Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 16 Dezember 2017 19:36   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

FKK-Vereine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

micha01 hat folgendes geschrieben::
@ Nackidei
Was meinst du mit "Vereinsmeierei?beschreibe es mal. sowas kenne ich nicht.
micha01

Typische Vereinsmeierei beschreibt Menschen, denen die Mitgliedschaft in einem Verein über alles geht. Sie leben für ihren Verein und haben kaum noch andere Interessen in ihrer Freizeit. Sie gehen in ihrem Verein förmlich auf. Die ehemaligen DDRler hier im Forum wissen vielleicht was ich meine. icon_biggrin.gif Wenn dann ein solcher Verein zu 75 Prozent aus Rentnern besteht, die teils seit ihrer Kindheit Mitglied im Verein sind und den Verein mit aufgebaut haben, haben es jüngere Mitglieder, aber auch ältere wie ich schwer, verkrustete Strukturen aufzubrechen. Aber dieses lag mir auch immer fern. Etwas anderes, was ich aber auch zur „Vereinsmeierei“ zähle, sind bestehende Gruppenzwänge, von denen sich kein FKK-Verein (aber auch andere) freisprechen kann. Ständig war irgendetwas angesagt. Kein Wochenende auf dem Freizeitgelände, an dem nicht irgendetwas Gemeinsames angesagt war. Es war mitunter schwierig, auf dem Gelände einfach mal das Wochenende in aller Ruhe einzig mit der Familie zu verbringen ohne sich mehrfach dafür entschuldigen zu müssen, warum man am gemeinsamen Kaffeetrinken oder Grillabend nicht teilnehmen möchte. Ständig wurde man von anderen Mitgliedern des Vereins in irgendeiner Form vereinnahmt.
Klar kann man sich diesem Gruppenzwang mit freundlichen Worten entziehen. Aber beliebt macht man sich mit diesem Verhalten nicht. Kurz und gut, uns wurde es im Verein eben wegen dieser Vereinsmeierei zu eng.

Beitrag 27 September 2014 20:55 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

Das stimmt wohl, daß es soviele nicht gibt. Als richtigen fKK-Verein nenne ich solche wie du und ich erlebt haben. Wo man nackt sein darf, wann und wo man will. Aber sowas, was mmammut da beschrieben hat, habe ich zumindest in Bayern nirgendwo gesehen oder gehört.

Allerdings war es bei uns mit der Vereinsmeierei nicht so krass. Die meisten WE hatten wir unsere Ruhe. Es wurde zwar regelmäßig Volleyball oder faustball gespielt, aber keiner mußte sich gezwungen fühlen.

Ansonsten gab es 1x im Jahr einen Grill-Musik- und Tanz- Abend, und ein Sportfest für die Kinder.

Aber das wars auch schon.
Später gab es auch mal Vollleyballtuniere mit allen anderen bayrischen Vereinen. Fand ich immer klasse.



Gruß Campingliesel

Beitrag 27 September 2014 21:19 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Der Unterhalt eines Geländes verursacht Kosten. Die Pflege eines solchen ebenso. Die Vereine sind nicht darauf ausgerichtet, Gewinn zu erzielen, sondern kostendeckend. Das Argument, wegen der hohen Kosten nicht einem Verein angehören zu wollen, lebt entweder auf Kosten derer, die diese Kosten aufbringen oder ist nicht bereit, Verantwortung für eine Gemeinschaft und deren Liegenschaften zu übernehmen.

Vereinsmeierei ist für mich ein Argument von mangelnder Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen oder der Ausdruck davon, dass man seine eigenen Interessen und Meinungen hat nicht durchsetzen können.

Das Argument, ich bin ausgetreten, weil ich mit meinem Wohnwagen beweglicher sein wollte, halte ich für ein Scheinargument. Mir ist es nicht bekannt, dass ein FKK-Verein einem Mitglied untersagt hätte, seinen Wohnwagen wegen einer Urlaubsfahrt aus dem FKK-Gelände zu entfernen.

Nicht nur FKK-Vereine befinden sich in einer schwierigen Situation. Viele Menschen sind heutzutage nur bereit zu konsumieren aber nicht bereit, einen Gemeinsinn zu zeigen. Diese Fordern nur, sind aber nicht bereit, ihre eigenen Vorschläge in die Tat umzusetzen. Ich meine, man sollte jetzt die Vereine als solche noch nicht abschreiben.

Beitrag 27 September 2014 23:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
Der Unterhalt eines Geländes verursacht Kosten. Die Pflege eines solchen ebenso. Die Vereine sind nicht darauf ausgerichtet, Gewinn zu erzielen, sondern kostendeckend. Das Argument, wegen der hohen Kosten nicht einem Verein angehören zu wollen, lebt entweder auf Kosten derer, die diese Kosten aufbringen oder ist nicht bereit, Verantwortung für eine Gemeinschaft und deren Liegenschaften zu übernehmen.

Meine Zustimmung!
Eule hat folgendes geschrieben::

Vereinsmeierei ist für mich ein Argument von mangelnder Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen oder der Ausdruck davon, dass man seine eigenen Interessen und Meinungen hat nicht durchsetzen können.

Einspruch, wenn du mich damit ansprichst. Verantwortung im Verein habe ich stets übernommen, insbesondere als Mitglied im Vorstand. Arbeitsstunden? Zehn waren Pflicht, hundert bei mir normal. Aber ich will mich nicht beweihräuchern. Ich habe es gemacht, weil es mir Spaß machte. Und welche Interessen sollte ich durchsetzen? Meine Frau und ich waren ja zufrieden mit dem, was der Verein uns bot. Nur lieben wir nicht diese enge Vertrautheit im Verein. Dies wurde uns erst so richtig bewusst, als unsere Kinder immer seltener die Wochenenden mit uns auf dem FKK-Gelände verbringen wollten. Zudem störte mich das „Eingesperrtsein“ hinter Zäunen und Hecken.
Eule hat folgendes geschrieben::

Das Argument, ich bin ausgetreten, weil ich mit meinem Wohnwagen beweglicher sein wollte, halte ich für ein Scheinargument. Mir ist es nicht bekannt, dass ein FKK-Verein einem Mitglied untersagt hätte, seinen Wohnwagen wegen einer Urlaubsfahrt aus dem FKK-Gelände zu entfernen.

Du bist scheinbar kein Camper bzw. Caravaner. Dann etwas genauer: Als unsere Kinder noch regelmäßig mit uns die Wochenenden auf dem Freizeitgelände ver-brachten, war ja alles gut. Die Kinder waren glücklich und konnten mit anderen Kindern auf dem Gelände spielen und baden. Ein, maximal zweimal im Jahr ging es dann mit dem Wohnwagen in den Urlaub. Das war immer mit einer Menge Arbeit verbunden: 35 km zum Gelände, Vorzelt leerräumen und die Sachen nach Hause befördern. Dann wieder hin und Vorzelt abbauen und verstauen. Dieses geschah u.U. im Regen. Dies bedeutete, dass wir mit nassem Zelt in Urlaub fahren mussten. Ok, das war die Ausnahme. Dann mit dem Wohnwagen nach Hause und packen für den Urlaub. Nach dem Urlaub dann alles in umgekehrter Reihenfolge.
Als dann unsere Kinder endgültig begannen, ihre Freizeit selbst zu gestalten und dem Vereinsleben den Rücken kehrten, hegten wir immer häufiger den Wunsch, nicht jedes Wochenende auf dem Vereinsgelände zu verbringen. Der Verein und das Vereinsleben wurde uns einfach zu eng. Wir wollten auch gern häufiger etwas anderes sehen und den Wohnwagen nutzen, wozu er nun einmal da ist, nämlich zum reisen. Nur hatten wir eben keine Lust, für jede Wochenendtour wie beschrieben auf dem Gelände alles abzubauen und anschließend alles wieder aufzubauen. Also beschlossen wir zunächst, den Wohnwagenstellplatz aufzugeben und den Caravan am Haus abzustellen. Im Verein blieben wir zunächst noch. Jetzt war der Wohnwagen stets reisefertig. Das Vorzelt eingepackt. Ab diesem Zeitpunkt waren wir bei jeder sich gebenden Gelegenheit mit dem Wohnwagen unterwegs. Womit wir gar nicht rechneten: Zwischendurch kamen auch unsere Kinder wieder mit, wenn es z.B. hieß, wir fahren an die Küste oder nach Texel.
Infolge dieser neuen Form der Wochenend- und Feriengestaltung kamen wir immer seltener auf das Vereins-Freizeitgelände, so dass wir eines Tages aus dem Verein austraten.
Wir kennen auch andere Familien, die genau so handelten wie wir. Zwei Ehepaare sind nach 20 Jahren Vereinsabstinenz jetzt wieder Mitglied im Verein. Grund: Sie sind jetzt über 70 Jahre alt und haben keine Lust mehr, mit dem Wohnwagen zu verreisen. Sie schätzen jetzt wieder ihren festen Stellplatz und das vertraute Vereinsleben unter Ihresgleichen.

Beitrag 28 September 2014 00:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
harryster



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:73

Anmeldungsdatum: 24.03.2014
Beiträge: 127
Wohnort: Bielefeld


germany.gif

Ich hatte auch mal vor in einen Verein einzutreten. Aber da ich hier im Dorfleben und in meinem Hühnerverein voll eingespannt bin, habe ich mal überlegt wie oft ich das Gelände dann nutzen würde. Das Ergebnis war recht ernüchternd. Dann kommt noch dazu dass ich mich hier im Haus und Garten fast immer nackt nackt bewegen kann.
Mein Traumgelände ist immer noch der Sonnensee in Hannover, doch bis dorthin sind es 120 KM. Letztes Jahr war ich 3 Mal da dieses Jahr gar nicht.
Aber mit den Nachwuchssorgen haben nicht nur die FKK-Vereine zu kämpfen. Auch hier im Dorfgemeinschaftsleben fehlt der Nachwuchs.Ich mache jetzt mit meinen 70 Jahren eine Fahrradwallfahrt mit Jugendlichen , weil sich keine anderen gemeldet hatten, die die Aufsicht übernehmen.
Für nächstes Jahr bin ich gefragt worden ob ich wieder als Betreuer in 3 Ferienfreizeiten mitfahren will.
Da frage ich doch wo ist unser Nachwuchs. Nicht nur ein Problem der FKK-Vereine.

Beitrag 28 September 2014 06:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

an Nackidei: Das mit dem Vorzelt blieb uns ja erspart und da mein Vater auch so oft genug nach Nürnberg fuhr (ca 50 kim), war es kein Problem, für eine Reise auch mal den Wohnwagen gleich mitzunehmen. Ohne großen Aufwand. Nach der Reise wurde der Wowa dann halt wieder am nächsten oder übernächsten WE hingefahren, wenn man sowieso das WE dort verbringen wollte. Also auch kein extra Aufwand.

Gruß Campingliesel

Beitrag 28 September 2014 08:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ostfriesen--paar




Alter:53

Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 251
Wohnort: Ostfriesland


germany.gif

Auch wir tragen aktiv zum Vereinssterben bei, indem wir Vereine meiden. Wir haben uns zwei Vereinsgelände angesehen, was uns dann auch gereicht hat.
Ein Verein mit Verpflichtungen zu Arbeitsdiensten, sportlichen Aktivitäten oder "Vereinsmeierei" jeglicher Art kommt für uns nicht in Frage - nur um sich nackt auf einem eingezäunten Gelände bewegen zu können.
Dafür ist uns unsere Freizeit viel zu schade.
Wir sind mit unserem Wohnwagen zwar auch auf einem eingezäunten Fkk -Campingplatz, jedoch müssen wir hier keine der oben genannten Verpflichtungen eingehen.
Ist zwar mit 1500€ pro Jahr recht teuer, aber das ist es uns wert.

Beitrag 28 September 2014 08:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4331
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

ostfriesen--paar hat folgendes geschrieben::
Auch wir tragen aktiv zum Vereinssterben bei, indem wir Vereine meiden. Wir haben uns zwei Vereinsgelände angesehen, was uns dann auch gereicht hat.
Ein Verein mit Verpflichtungen zu Arbeitsdiensten, sportlichen Aktivitäten oder "Vereinsmeierei" jeglicher Art kommt für uns nicht in Frage - nur um sich nackt auf einem eingezäunten Gelände bewegen zu können.
Dafür ist uns unsere Freizeit viel zu schade.
Wir sind mit unserem Wohnwagen zwar auch auf einem eingezäunten Fkk -Campingplatz, jedoch müssen wir hier keine der oben genannten Verpflichtungen eingehen.
Ist zwar mit 1500€ pro Jahr recht teuer, aber das ist es uns wert.


Naja, wer in der Feuerwehr oder dem Fußballverein ist, muss auch mal was arbeiten. Die machen auch mal ne Party oder Wohltätigkeitsveranstaltung usw.
Das wären nun keine Gründe einem Verein fern zu bleiben.
Bei mir eher die Entfernung.
Für so etwas simples wie Nackt sein, möchte ich nicht erst 50km fahren.

Beitrag 28 September 2014 08:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ostfriesen--paar




Alter:53

Anmeldungsdatum: 29.06.2013
Beiträge: 251
Wohnort: Ostfriesland


germany.gif

@Oscar

Das halten wir mit allen Vereinen so.
Jeder Verein würde uns in unserem spontanen Handeln einengen ( wir sehen es an vielen unserer Bekannten).
Man ist halt ein "Vereinsmensch" oder eben nicht.

Obwohl, wenn mir jemand erzählt " heute habe ich keine Zeit, ich muß dies oder das im Verein machen" dann sage ich immer " du mußt gar nichts - du bist doch freiwillig in dem Verein - und ich genau aus diesen Gründen nicht"

Beitrag 28 September 2014 09:08 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
tomnude



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 57



germany.gif

Ich denke, dass die Mitgliederzahlen bei FKK- Vereinen rückläufig sind, hängt zum einen auch mit der Individualisierung des Einzelnen zusammen. Alle Vereine klagen über einen Rückgang, weil sich viele heute nicht mehr binden wollen. Selbst bei Fitness- Studios ist die Nutzungsdauer auf zunächst mal ein Jahr begrenzt. Alles soll also möglichst unverbindlich sein- und ich mag mich da gar nicht ausschließen. Manche Interessen sind bisweilen nur temporär oder nicht dauerhaft. Da wird dann abgewogen und man entscheidet sich eben nicht für eine Mitgliedschaft. Ich z.B. kann mir zwar bei einem Tag der offenen Tür das Gelände eines FKK- Vereins anschauen, aber erfahre ich da was über das konkrete Vereinsleben? Vielleicht müsste man es einfach ausprobieren. Aber der größte Grund für die rückläufigen Mitgliederzahlen liegen meines Erachtens an den Standorten und die dann zu überwindenden Entfernungen. Manche Plätze wirken dann auch recht in die Jahre gekommen. Oder aber man befürchtet sich in der sich bereits befindlichen Vereinsstruktur nicht einbinden zu können. Vielleicht könnte aber auch die Möglichkeit eines unverbindlichen Tagesbesuchs die Leute auf den "Geschmack" bringen. So wie z.B. in Elsendorp/ NL.

Beitrag 28 September 2014 09:18 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Weell



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 72
Wohnort: Hessen


germany.gif

Neben den FKK-Nachrichten für Mitglieder bietet der DFK die alle zwei Monate erscheinende Zeitschrift, "Der Naturist ". Informationen über FKK - Urlaub, Geländevorstellungen der Vereine, Anzeigen und Informationen über das nackte Leben. Kosten pro Jahr 18.-- Euro. Mit einem Wort : Lesenswert !
Der Leser dieser Zeitschrift gewinnt mit Sicherheit ein zeitgemäßes Bild über organisierte FKK und dessen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft, in der der Einzelne bekanntlich nichts gilt und der Individualist geduldeter Sonderling bleibt.

Beitrag 28 September 2014 10:10 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
micha01



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 584
Wohnort: Bayern Gunzenhausen


philippines.gif

In solchen Vereinen wo du keine Zeit für dich hast, und du immer an irgendwelchen Veranstaltungen teilnehmen musst, oder sollst( Gruppenzwang ) währen wir keine 4 Wochen geblieben. Bei uns kannst du dich überall nackt bewegen ob im Vereinsheim oder anderswo auf dem Gelände Wenn ich will dann liege ich den ganzen Tag oder WE in der Sonne oder mach gar nix, oder ich mach das, was mir/uns gefällt Veranstaltungen im Verein kannst du kommen oder nicht das bleibt dir überlassen.
Wir haben das Glück das in 800meter Entfernung der Auensee in einer Größe von 800x500meter liegt.da kannst du um denn ganzen See Nacktbaden oder auch nackt rumlaufen oder radeln.wir legen uns ein Handtuch um und radeln in 4 min zum See.
Eingesperrt fühle ich mich nicht im Vereinsgelände, ich hab ja einen Schlüssel wo ich jederzeit raus kann. icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif
Klar wir haben auch Hecken und Sichtschutz, der ist aber so gemacht das man sich nicht eingezäunt vorkommt.
Der Sichtschutz dient in erster Linie dazu um die Sicherheit zu erhöhen Einbruch / Diebstahl, und Vandalismus( Gelegenheit macht Diebe) was erst vor kurzen wieder vorgekommen ist.
Wir haben ältere Mitglieder die sind mit der neune Vereinsführung nicht so zufrieden. denen sind die ganzen Veränderungen und Neuerungen einfach zuviel.
Wir gehen an die Öffentlichkeit durch die Augsburger oder Meringer Zeitung.

AUSZUG AUS UNSERER HP

Die Förderung des Breitensports und einer naturnahen Lebensgestaltung nach den Grundsätzen der Freikörperkultur. Der Verein beschafft und unterhält Erholungsgelände und Sportanlagen zur Durchführung von Sport auf breitester Grundlage und unternimmt gesellige, sportliche und kulturelle Veranstaltungen im Rahmen des Vereinszwecks.

Das Berufsleben stellt an jeden Einzelnen immer größere Anforderungen. Es liegt an uns, durch sinnvolle Freizeitgestaltung dem Stress des Alltags zu entrinnen und neue Kräfte zu tanken. Hierzu ist unser Gelände ideal aufgebaut.


Mitglieder und Gäste, die den Zweck unseres Vereins akzeptieren, sind bei uns unabhängig von ihrer Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität jederzeit willkommen.

Ich muss sagen das unser Verein Tip Top in Schuss ist.Gelände usw und wir keine Zukunftsängste haben.
micha01
PS Nacktwandern und Radeln mach ich immer noch


icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif

Beitrag 28 September 2014 10:54 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nacktpaar






Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 134
Wohnort: Köln


germany.gif
FKK-Vereine

Wieso ist den in den Vereinen das Durchschnittsalter jenseits der 50?
Nur weil die "Alten" unter sich sein wollen ?
Oder neue Perspektiven nicht gefragt sind?
icon_idea.gif

Beitrag 28 September 2014 11:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
micha01



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beiträge: 584
Wohnort: Bayern Gunzenhausen


philippines.gif

Die Deutschen sind großteils einfach älter und das spiegelt sich auch in den Vereinen wieder. egal ob Naturisten-verein, oder tanz-verein.

Beitrag 28 September 2014 11:50 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Campingliesel



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:58

Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 1241
Wohnort: Gunzenhausen


germany.gif

.... und weil viele junge Leute Vorurteile gegen Vereine haben und auch viele zu faul sind, mal was für eine Gemeinschaft zu tun. Von nichts kommt eben nichts.

Gruß Campingliesel

Beitrag 28 September 2014 13:15 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK