Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Alles was nichts mit FKK zu tun hat, aber trotzdem von Bedeutung ist ;)
Gesperrt
Benutzeravatar
Oscar
Beiträge: 4331
Registriert: 12 April 2005 20:08
Wohnort: auf dem Vulkan

Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Beitrag von Oscar » 01 Oktober 2014 13:33

Auf Focus ist ein Artikel übers "Stillen" zu lesen.

http://www.focus.de/familie/babyentwick ... 63748.html

Natürlich oder peinlich?

Was da stellenweise an Kommentaren kommt, lässt einen verzweifeln!
Penetrantes Aufnötigen

von Frank Bloemekamp

Ganz selbstverständlich hat das Stillen in der Öffentlichkeit nichts verloren - praktiziert wird es nur von "Müttern", die sich selbst produzieren und zwanghaft in Szene setzen wollen. Ganz so, als hätten sie irgendeine erwähnenswerte Sonderleistung erbracht. Wenn das Kind unterwegs gestillt werden muss, so hat die Frau (so wie es fast alle anderen auch tun) ein ruhiges, ungestörtes Plätzchen zu suchen, wo sie das Kind dann adäquat versorgen kann. Niemand soll ankommen mit dem Pseudoargument des natürlichen Bedürfnisses. Wasserlassen z.B. ist ein ebensolches "natürliches Bedürfnis", aber verrichtet man dies deshalb an Ort und Stelle? Die überdrehten Frauen, die liebend gern und ganz hastig ihre Brüste öffentlich entblößen wollen, sollten sich und ihre Leben überdenken...

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 01 Oktober 2014 15:06

Ach Oskar, Du wirst doch nicht etwa diese Meinung dieses Bloedekamp ernstnehmen?
Der Typ ist peinlich und nicht das Stillen.

grüße

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Re: Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Beitrag von Nackidei » 01 Oktober 2014 15:57

Oscar hat geschrieben: Natürlich oder peinlich?
Der Artikel ist peinlich. Egal ob Thema FKK oder Stillen. Man findet immer Idioten, die einem Zeitungsfuzzi nach der Schnauze reden. Schade, dass sich der Focus auf ein derartiges Niveau herabläßt. Die Kommentare sind teils wirklich erbärmlich.

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Re: Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Beitrag von Aria » 01 Oktober 2014 17:39

Nackidei hat geschrieben:Schade, dass sich der Focus auf ein derartiges Niveau herabläßt.
Herablässt? Das ist Focus-Niveau. Schon immer gewesen.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 01 Oktober 2014 22:16

Das Thema scheint wohl gerade Mode zu sein. Besonders der erste Link ist sehenswert auch das darin enthaltene Video ganz unten:

http://www.huffingtonpost.de/bunmi-ladi ... 55523.html

http://www.gmx.net/magazine/gesundheit/ ... t-30112972

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 02 Oktober 2014 04:07

Ich erinnere mich an ein Verfahren, in dem sich ein Ladendetektiv beleidigt gefühlt hatte, weil er von einer ertappten Ladendiebin mit Muttermilch bespritzt worden war.

Dabei ist das nun wirklich ein naturgemäßer Umgang mit der weiblichen Brust.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 02 Oktober 2014 09:56

Den Text aus dem "Focus" habe ich gerade einer examinierten Säuglingsschwester und Still-Beraterin geschickt....im Grunde weiß ich, was als "Antwort" kommt - der Verfasser ist PEINLICH!

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 02 Oktober 2014 11:50

Ich glaube das Kern-Problem, also der Stein des Anstosses, liegt ganz woanders, nämlich in der richtigen Bekleidung.

Ich kann da ja nur für mich - als Mann - und für meine Gefühle sprechen.

Pullover als Bekleidung für stillend frauen sind da nicht so ideal, weil man sie ja komplett bis zur Brust hochziehen muss, damit das Kind an die Brustwarze kommt. Und dieser Vorgang des Pullovers oder T-Shirts über die Brust-Ziehens lösst bei manchen Männern erotische Gefühle aus.

Bild

Also es geht mir zumindestens so. - Ich ertappe mich zumindesten immer, wenn ich am Fkk-Strand an einem See liege und ich Frauen sehe, die sich ausziehen, dass ich mir das gern angucke. Aber eben nur ein kurzer Blick, sonst wäre es ja Spannen. *grins*

Besser wäre wohl ein Hemd oder Bluse, welches man oben aufknöpfen kann.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 02 Oktober 2014 13:06

Zitat aus der
huffingtonpost:

Die Wissenschaft hat erwiesen, dass Brüste im Prinzip das gleiche sind wie große Vaginas.

Das issen Ding. Man lernt doch immer noch was dazu!

Was für ein Schwachsinn.

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 02 Oktober 2014 13:10

Aber es gibt doch auch positive Beiträge.
Zitat aus dem Focus Artikel:

Auch Männer wie Ferdinand Hülsermann finden: „Eine stillende Mutter ist etwas ganz natürliches. Für mich ist ein Foto mit einer stillenden Mutter das friedlichste Motiv was ich mir vorstellen kann. Hiermit wird gleichzeitig grenzenlose Liebe und blindes Vertrauen gezeigt.“


grüße

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 02 Oktober 2014 13:51

norbert hat geschrieben:Zitat aus der
huffingtonpost:

Die Wissenschaft hat erwiesen, dass Brüste im Prinzip das gleiche sind wie große Vaginas.

Das issen Ding. Man lernt doch immer noch was dazu!

Was für ein Schwachsinn.
Ja stimmt. Ansonsten müßte man ja auch diese Sätze aus der Huffingtonpost ernst nehmen:
"Ich entblöße nicht alles, wenn ich stille." Das ist eine klassische Ausrede von exhibitionistischen Müttern. Allein der Gedanke, dass Sie im nächsten Moment Ihre Nippel zeigen könnten, ist eine Versuchung für verheiratete oder vergebene Männer.“
und den:
„Niemand von uns würde (nüchtern) in der Öffentlichkeit urinieren - also haben Sie bitte die Güte und lassen ihren Mama-Saft außerhalb unseres Blickfeldes ab.“
und den:
„Anmerkung: Pinkeln und Stillen in der Öffentlichkeit ist das gleiche, weil in beiden Fällen Flüssigkeit abgelassen wird. In der Öffentlichkeit zu weinen, ist etwas anderes, da das oberhalb des Halses passiert. Wenn Sie Milch aus Ihren Tränendrüsen ablassen können, dürfen Sie von mir aus öffentlich stillen.“
und den:
Um das ganze nochmal zusammenzufassen: Stillen in der Öffentlichkeit ist für faule, exhibitionistische Frauen, die den Kick suchen und anderen Frauen die Männer wegnehmen wollen. Sie haben nichts Besseres zu tun, als uns anzuwidern. Also bedeckt euch!“

Benutzeravatar
holgi-w
Beiträge: 698
Registriert: 03 September 2008 12:29
Wohnort: Weißer Fleck auf der Landkarte
Kontaktdaten:

Beitrag von holgi-w » 02 Oktober 2014 14:33

Der Artikel aus der Huffington Post ist der größte gequirlte Mist, den ich seit langer Zeit gelesen habe.

Naja, scheint 1 : 1 übersetzt aus dem Amerikanischen.
Und die darin enthaltenen "wahren Geschichten" stammen ebenfalls von (prüden) Amerikanern: wen wunderts also...

Aber "Luke, 45, South Dakota" kann man doch eigentlich keinen Vorwurf machen: Wer weis, wie die Brüste seiner ersten Frau nach acht Kindern ausgesehen haben. Oder er hat die Dinger wegen der Kinder nie zu Gesicht bekommen - waren ja immer besetzt... :D :D

Ralf-abc

Beitrag von Ralf-abc » 02 Oktober 2014 15:43

holgi-w hat geschrieben:Der Artikel aus der Huffington Post ist der größte gequirlte Mist, den ich seit langer Zeit gelesen habe.
Der Artikel ist deutlich erkennbar vollkommen überzogen - schon mal jemand auf die Idee gekommen, dass das auch eine Satire sein könnte?

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 02 Oktober 2014 15:54

Ralf-abc hat geschrieben:Der Artikel ist deutlich erkennbar vollkommen überzogen - schon mal jemand auf die Idee gekommen, dass das auch eine Satire sein könnte?
Bild

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 02 Oktober 2014 16:49

Zitat aus der
huffingtonpost:

Die Wissenschaft hat erwiesen, dass Brüste im Prinzip das gleiche sind wie große Vaginas.

...................

ach so? und wie kommt man da rein? :roll:

Gesperrt