Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Alles was nichts mit FKK zu tun hat, aber trotzdem von Bedeutung ist ;)
Gesperrt
Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Baby stillen das gleiche wie urinieren???

Beitrag von Horst » 13 Oktober 2014 18:11

Aria hat geschrieben:...Und um Horst zu gehorchen, noch ein Wort zum eigentlichen Thema. ...
Danke.

Dann bleibt auch bitte bei dem eigentlichen Thema dieses Threads!

Gruß
Horst

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 13 Oktober 2014 18:19

an Nackidei: Ich war zwar noch nie in den USA, aber ich kenne einige Amerikaner aus verschiedenen Staaten, die schon in meiner Heimatstadt waren (durch Schüler- und Lehreraustausch- Aktivitäten und Städte-Partnerschaften, bei denen mein Vater sehr aktiv mitwirkte). Es zeigte sich dabei immer wieder, daß viele Klischees, die bei uns in Zeitungen oder im TV auftauchen, eben meistens nur bedingt stimmen und erstrecht nicht auf ALLE Amerikaner zutreffen. Wie das mit den Klischees halt so ist. Wir Deutsche laufen ja auch nicht alle in Lederhosen und Dirndln herum und essen nur Sauerkraut und Braten. Auch wenn in den Köpfen vieler Amerikaner diese Vorstellung existiert. Anscheinend waren sie von den Bayern am meisten beeindruckt und haben dieses Bild dann gleich auf ganz Deutschland übertragen.(Wobei Sauerkraut und Braten ja auch in anderen BL gerne gegessen wird)

So ist das auch mit der Prüderie dort. Durch hal (ein ehemaliger user, inzwischen leider verstorben, Halbamerikaner) weiß ich, daß FKK dort zwar nicht so weit verbreitet ist, aber es gibt dort schon einige Gegenden, wo es große Reservate gibt.
Deshalb kann ich mir Deine Beobachtung auch sehr gut vorstellen.

Gruß Campingliesel

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 13 Oktober 2014 18:26

an Horst: Ich finde das Thema ja schon äußerst an den Haaren herbeigezogen. Wie kann man denn das Stillen von Babies mit urinieren vergleichen? Auf ne solche Idee muß man erst mal kommen!

naja, wenn den Leuten sonst nichts Gescheites mehr einfällt! Sagt viel über das Niveau aus, woher dieser Zeitungsartikel stammte.

Und über so nen Schwachsinn darf hier diskutiert werden?

Gruß Campingliesel

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Beitrag von Aria » 13 Oktober 2014 19:19

Nackidei hat geschrieben:Ich denke, dass hier wieder einmal etwas bei uns in Deutschland nicht existierendes unnötig aufgebauscht wird. Lohnt es sich wirklich, darüber seitenlang zu diskutieren?
Aufgebauscht? :roll:
Es lohnt nicht darüber zu diskutieren? :roll:
Du schreibst erst mehr als 10 % aller Beiträge in diesem Thread und dann stellst Du scheinheilig so eine Frage? :roll:

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 13 Oktober 2014 21:09

Dämlicher gehts nicht. Bereits auf Seite 2 driftete der Thread auf das Thema Intimrasur ab, welches du natürlich gleich aufgegriffen hast. Erst der Hinweis darauf, dass u.a. das Thema Intimrasur vom Admin nicht im Forum erwünscht ist und dann bist du diejenige, die das Thema mit der Grafik hier ins Rollen bringt. Das scheint ja eines deiner Lieblingsthemen neben Religion zu sein. Zudem wird ein Thema nicht durch die Anzahl der Beiträge aufgebausch sondern durch seinen Inhalt. Aber egal, Hauptsache du hast dein Feindbild. Denk an deine Baldriantropfen vor dem Schlafengehen!

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 13 Oktober 2014 22:19

ach nackidei: Da ist wirklich Hopfen und Malz verloren, kann man nichts anderes mehr dazu sagen. ABer ich glaube, Baldrian hilft da nicht mehr!

Gruß Campingliesel

Benutzeravatar
homo sapiens
Beiträge: 571
Registriert: 08 März 2010 05:33
Wohnort: wechselnd
Kontaktdaten:

Beitrag von homo sapiens » 14 Oktober 2014 10:10

campingliesel hat geschrieben: Noch jemand, der es nicht verstanden hat???
ja, ich :oops: .

erklaere es mir bitte doch noch einmal.
ich blicke da ueberhaupt nicht mehr durch.




homo sapiens
.

Al Bundy
Beiträge: 9
Registriert: 25 Juli 2014 16:42
Wohnort: Nordschwarzwald

Beitrag von Al Bundy » 14 Oktober 2014 11:18

Hallo
das Schöne an Stillerei ist doch die hübsche Verpackung der Milch ;_)

Lander
Beiträge: 5
Registriert: 28 Oktober 2014 10:27

Beitrag von Lander » 28 Oktober 2014 10:41

Stillen ist was natürliches----

aber Mutti muss nun nicht extra dafür in die Bäckerei/Restaurant gehen, damit jeder es auch sieht, dass die "Milchbar" eröffnet ist

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 28 Oktober 2014 11:26

an Lander: Das wird sie sicherlich auch kaum machen. außer sie wäre eben gerade dort und ihr Kind hat Hunger. Im Restaurant zumindest, wo man sich ja länger aufhält. Wenn man in einer Stadt einen Einkaufsbummel macht, wird sie sicher ein einigermaßen ruhiges Plätzchen dafür suchen. Ist aber manchmal auch nicht so einfach.

Gruß Campingliesel

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 28 Oktober 2014 12:37

Dass dieser Thread noch mal "auflebt"....

Einer mir bekannten examinierten Krankenschwester, die seit gut 30 Jahren auf einer Säuglingsstation arbeitet, zudem eine diplomierte Stillberaterin ist, meinte dazu: "Dies ist ein total abwegiges und blödsinniges Verhalten der Menschen, die diese Themen aufbringen und sich über solche Dinge ÜBERHAUPT Gedanken machen! Das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit ist normal. Dieses evtl. als "sexuell erregend" zu betrachten...kleiner kann der Geist eines SOLCHEN Menschen nicht mehr werden."
Nein...diese Krankenschwester ist KEINE "Nonne". Sie weiß sehr wohl "Bescheid", was menschlich ist und was in höchstem Maße abwegig, weil IRRE ist - "irre" im Sinne von "abstrus", "absurd", "blöd", "mental rückwärts gerichtet", "unmenschlich"!
Neulich sah ich eine Frau auf einer Bank sitzend, die ihr Baby stillte. Meine Gedanken waren: "Der/dem Kleinen schmeckt es hoffentlich!" Im Vergleich dazu wirkt der Artikel über das Stillen nahezu "unterirdisch" und dann noch einen "Vergleich" mit dem öffentlichen Urinieren anzustellen, ist an geistigem "Flach"-Sinn nicht mehr zu unterbieten. Allerdings - der Autor des Artikels und die Redaktion, die einen solchen "Flach"-Sinn publizieren, haben sich wohl selbst disqualifiziert...JEDE/R qualifiziert, bzw. disqualifiziert sich, so gut sie/er "kann"!

Tja...auch das 21. Jahrhundert macht immer noch deutlich, wie bisweilen "gedacht" wird. Die "Denke" kann und soll betrieben werden. Auf das Thema des Threads bezogen - eine SOLCHE "Denke" muss nicht noch unbedingt zu "Papier" gebracht werden.... meine und sage ich!

Mannix

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 28 Oktober 2014 13:58

an Mannix007: Ich habe das ja auch schon mal geschrieben: Kurz und einfach:
an Horst: Ich finde das Thema ja schon äußerst an den Haaren herbeigezogen. Wie kann man denn das Stillen von Babies mit urinieren vergleichen? Auf ne solche Idee muß man erst mal kommen!

naja, wenn den Leuten sonst nichts Gescheites mehr einfällt! Sagt viel über das Niveau aus, woher dieser Zeitungsartikel stammte.

Und über so nen Schwachsinn darf hier diskutiert werden?
Das haben wohl einige schon wieder vergessen.

Gruß Campingliesel

Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 4290
Registriert: 07 Oktober 2002 10:01
Wohnort: Broome
Kontaktdaten:

Beitrag von Werner » 30 Oktober 2014 22:11

guenni hat geschrieben:Zitat aus der
huffingtonpost:

Die Wissenschaft hat erwiesen, dass Brüste im Prinzip das gleiche sind wie große Vaginas.

...................

ach so? und wie kommt man da rein? :roll:
In eine große Vagina?

Ich bitte dich ...

Eule
Beiträge: 1711
Registriert: 08 Juli 2009 21:39
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Eule » 30 Oktober 2014 23:31

@ Werner
Warum führst du den Satz nicht zu ende? Gehrt es nicht weiter mit den Worten "... durch die Tür." :wink:

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Campingliesel » 31 Oktober 2014 00:23

Wenn man die Brüste von vorne und nur oberhalb der Brustwarzen fotografiert, haben sie höchstens Ähnlichkeit mit den Pobacken, wenn man sie auch nur von der Taille bis zur Rundung nach unten ablichtet.

Nur mal so kurz angemerkt.

Gruß Campingliesel

Gesperrt