FKK-Freunde! FKK-Freunde? FKK-Freude?

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
Gesperrt
Mannix007

FKK-Freunde! FKK-Freunde? FKK-Freude?

Beitrag von Mannix007 » 08 Oktober 2014 09:06

FKK-Freunde? FKK-Freude?

So offen sich das Forum auch benennen mag – inzwischen sehe ich das mit Vorbehalt. Warum ich das inzwischen mit Vorbehalt sehe?

Gestern las ich einen Thread, in dem ein User auf ein Event hinweisen wollte. In dem Hinweis fehlten ein paar wichtige Eckdaten – ein paar der wichtigen „W“- Fragen (Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum?) damit mögliche Interessenten eine Orientierung bekommen, worum es geht.
Ein weiterer User hat das auf eine beleidigende Art und Weise „kommentiert“, die nun wahrlich nichts mit einem „normalen“ Umgang unter erwachsenen Menschen zu tun hat/te.

Ich stelle mir vor, dass sich neu Interessierte an der FKK- Bewegung in diesem Forum „einklinken“ und genau DAS lesen, was ich oben beschrieben habe. Dass sich deren Interesse an diesem Forum gleich „in Grenzen“ hält, sollte dann niemanden wundern. Gar von „Freude“ zu reden, wäre ebenso abwegig.

In einigen Threads habe ich gelesen, dass sich die Beteiligung von Frauen auf ein Minimum „beschränkt“! In Anbetracht obiger Umstände ist das kein Wunder. Dass die männlichen „Schreiber“ – ich sehe jetzt die fuchtelnden Zeigefinger wegen der „komischen“ Grammatik - auch nicht mehr als (geschätzte) 2 Dutzend ausmachen und einen z. T. unsäglichen Umgangston an den Tag legen, stimmt mich sehr nachdenklich, was „Freunde“ und „Freude“ betrifft.

Den Finger ich erhebe nicht, um auf Richtigkeit dessen zu bestehen, was ich schreibe - inhaltlich wie grammatisch! Was die Menschen schreiben, ist DEREN Ansicht - ob mir deren Ansicht passt oder nicht. So möchte ich weder lehren, noch belehren...nicht von "falsch" oder "richtig" schreiben, sondern versuchen, meine jeweilige Einstellung einzubringen. Ob jemand etwas falsch deutet...das weiß ich nicht! Wenn es anders gedeutet wird, ist das okay.

„Der Ton macht die Musik!“ „Wie es in den Wald schallt, so kommt es zurück!“ „Was du nicht willst, das man dir tu', das füg auch keinem andern zu.“
Diese Redewendungen kennen wir alle. Auch die Anonymität der virtuellen Welt ändert an den Redewendungen nichts….oder doch? Wenn doch, dann sei daran erinnert, dass am anderen Ende der „Leitung“ auch ein Mensch sitzt – ein Mensch „wie Du und ich“, der durchaus die eigene Meinung haben und vertreten darf, der eine andere Einstellung haben soll und diese vertreten sollte – was auch immer ihm in diesem Forum oder im realen Leben begegnet!

Abschließend die Frage - wer sollte einen Beitrag dazu leisten, dass sich mehr Menschen an den Diskussionen beteiligen? Nein...es sind NICHT "die Anderen"...

manuta
Beiträge: 64
Registriert: 22 Juli 2010 18:17
Wohnort: Bodensee

Beitrag von manuta » 08 Oktober 2014 09:42

Hallo,
deinem Beitrag ist nichts hinzuzufügen, denn genau so ist es hier. Wirst du gleich mit diesem Beitrag erleben. Aber auch dein Beitrag hier wird nichts verändern. Wenn diese ewigen Nörgler und Rechthaber ein bisschen eigene Einsicht hätten, wäre es hier in diesem Forum bestimmt wieder besser.

Gruß manni

Benutzeravatar
Jürgen aus Düsseldorf
Beiträge: 473
Registriert: 04 April 2004 09:47
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Jürgen aus Düsseldorf » 08 Oktober 2014 09:46

Gestern las ich einen Thread, in dem ein User auf ein Event hinweisen wollte. In dem Hinweis fehlten ein paar wichtige Eckdaten – ein paar der wichtigen „W“- Fragen (Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum?) damit mögliche Interessenten eine Orientierung bekommen, worum es geht.
Ein weiterer User hat das auf eine beleidigende Art und Weise „kommentiert“, die nun wahrlich nichts mit einem „normalen“ Umgang unter erwachsenen Menschen zu tun hat/te.
Hallo Mannix007,

da Du mich angesprochen hast will ich Dir antworten.

Ich denke dass ich mit der Bezeichnung Idiot nur ausgesprochen habe was sich viele der Leser dieses Threads gedacht haben. Denn wenn in dem Beitrag keine Adresse oder Anfahrtsbeschreibung enthalten ist und auch die Uhrzeit fehlt ist das doch peinlich. Ich hätte außerdem einen Ansprechpartner und eine Telefonnummer genannt. Mit einer Einladung will man ja anderen zeigen dass Sie willkommen sind. In diesem Beitrag ist dies aber nicht deutlich geworden. Komischerweise wird immer wieder auf mangelndes Interesse an den Vereinen hingewiesen. Würdest Du die Veranstaltung besuchen wenn Du die Gelegenheit hättest?

Viele Grüße
Jürgen

Eisbär
Beiträge: 135
Registriert: 27 Juni 2013 21:52
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Eisbär » 08 Oktober 2014 09:48

Danke für Deinen Beitrag. Er gibt genau das wieder, was mir in diesem Forum auch immer wieder aufstößt. Ein harter Kern von Leuten zerlegt jedes Thema im Ansatz, weil jeder nur auf ne Gelegenheit wartet, dem anderen eine reinzuhauen.
Gelegentlich werde dann neue User direkt darauf hingewiesen, den "rauhen aber herzlichen Ton" nicht zu Herzen zu nehmen, wo es sich bei Licht betrachtet oft einfach nur um schlechtes Benehmen handelt.
Für mich ist es befremdlich anzusehen, wenn Anglizismen verteufel, Schreibfehler abgemahnt werde aber keine Sau sich um Manieren schert (es sei denn es wird auf Jugendlichen rumgehackt).
Habe mir daher das Schreiben hier weitgehend abgewöhnt.
Grüße,
Thorsten

Eisbär
Beiträge: 135
Registriert: 27 Juni 2013 21:52
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von Eisbär » 08 Oktober 2014 09:58

Jürgen,
Wenn mich jemand zu einer Party einlädt und dabei ein paar Details vergisst kann ich ihn auch wohlwollend und mit einem Augenzwinkern darauf hinweisen.
Gleich in die Fresse springen und beleidigen ist keine Art. Erstaunt mich, dass man sowas einem erwachsenen Menschen erklären muss.
Immerhin hast Du kein Recht auf fehlerfreie Mitmenschen das Du hier unflätig einfordern könntest.

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 08 Oktober 2014 10:24

an Jürgen

Beginn ab 12.Uhr

stand da.
Die Uhrzeit hat also nicht gefehlt, und der Veranstalter ging wohl davon aus, das man den BFFL Südharz im Internet findet.

Da gleich mit Idiot zu kontern, halte ich für etwas überzogen. Aber wie es scheint, bist Du da jetzt noch stolz drauf.

grüße

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Beitrag von Pan meets Lilith » 08 Oktober 2014 10:27

@Mannix007:

Mann oder Mädchen? ;-)

Benutzeravatar
homo sapiens
Beiträge: 571
Registriert: 08 März 2010 05:33
Wohnort: wechselnd
Kontaktdaten:

Beitrag von homo sapiens » 08 Oktober 2014 10:34

mannix007 hat geschrieben: [...] die nun wahrlich nichts mit einem „normalen“ Umgang unter erwachsenen Menschen zu tun hat/te.
ja, was erwartest du denn?

fuenfzig-, sechzigjaehrige maenner die zum "fkk-machen" in die sauna gehen, die vom "kleinen prinzen" schreiben oder von der "wehenden banane" wenn sie ihren penis meinen, maenner (und auch frauen), die den begriff "nackt" scheuen wie der leibhaftige das weihwasser - das soll "normal" sein?

und da erwartest du "normalen umgang"?
na, dann warte mal...

mannix007 hat geschrieben: Der Ton macht die Musik!“ „Wie es in den Wald schallt, so kommt es zurück!“
klar doch - schreibt jemand "scheisse", kommt eben "scheisse" zurueck.

mannix007 hat geschrieben: Den Finger ich erhebe nicht, um auf Richtigkeit dessen zu bestehen, was ich schreibe - inhaltlich wie grammatisch! Was die Menschen schreiben, ist DEREN Ansicht - ob mir deren Ansicht passt oder nicht. So möchte ich weder lehren, noch belehren...nicht von "falsch" oder "richtig" schreiben, sondern versuchen, meine jeweilige Einstellung einzubringen. Ob jemand etwas falsch deutet...das weiß ich nicht! Wenn es anders gedeutet wird, ist das okay.
spare dir das gesuelze - vielleicht waeren dann deine beitraege glaubwuerdiger. jedenfalls waeren sie dann in sich stimmiger.



homo sapiens
.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 08 Oktober 2014 11:17

Pan meets Lilith hat geschrieben:@Mannix007:

Mann oder Mädchen? ;-)
Sorry...bei allem Respekt vor Deinem Alter muss ich Dir dennoch mitteilen, dass ich von DIR genau den "Kommentar" quasi erwartet habe.

Respekt und Anstand im Umgang miteinander ist das MINDESTE.....

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 08 Oktober 2014 11:22

homo sapiens hat geschrieben:
mannix007 hat geschrieben: [...] die nun wahrlich nichts mit einem „normalen“ Umgang unter erwachsenen Menschen zu tun hat/te.
ja, was erwartest du denn?

fuenfzig-, sechzigjaehrige maenner die zum "fkk-machen" in die sauna gehen, die vom "kleinen prinzen" schreiben oder von der "wehenden banane" wenn sie ihren penis meinen, maenner (und auch frauen), die den begriff "nackt" scheuen wie der leibhaftige das weihwasser - das soll "normal" sein?

und da erwartest du "normalen umgang"?
na, dann warte mal...

mannix007 hat geschrieben: Der Ton macht die Musik!“ „Wie es in den Wald schallt, so kommt es zurück!“
klar doch - schreibt jemand "scheisse", kommt eben "scheisse" zurueck.

mannix007 hat geschrieben: Den Finger ich erhebe nicht, um auf Richtigkeit dessen zu bestehen, was ich schreibe - inhaltlich wie grammatisch! Was die Menschen schreiben, ist DEREN Ansicht - ob mir deren Ansicht passt oder nicht. So möchte ich weder lehren, noch belehren...nicht von "falsch" oder "richtig" schreiben, sondern versuchen, meine jeweilige Einstellung einzubringen. Ob jemand etwas falsch deutet...das weiß ich nicht! Wenn es anders gedeutet wird, ist das okay.
spare dir das gesuelze - vielleicht waeren dann deine beitraege glaubwuerdiger. jedenfalls waeren sie dann in sich stimmiger.



homo sapiens
.
Respekt und Anstand im Umgang miteinander....das sollte möglich sein!

Dein "Schreiben" lässt tief blicken....der "Schuh" scheint Dir zu passen!

Benutzeravatar
recklinghauser2304
Beiträge: 52
Registriert: 17 September 2014 15:34
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von recklinghauser2304 » 08 Oktober 2014 11:24

homo sapiens hat geschrieben:
mannix007 hat geschrieben: [...] die nun wahrlich nichts mit einem „normalen“ Umgang unter erwachsenen Menschen zu tun hat/te.
ja, was erwartest du denn?

fuenfzig-, sechzigjaehrige maenner die zum "fkk-machen" in die sauna gehen, die vom "kleinen prinzen" schreiben oder von der "wehenden banane" wenn sie ihren penis meinen, maenner (und auch frauen), die den begriff "nackt" scheuen wie der leibhaftige das weihwasser - das soll "normal" sein?

und da erwartest du "normalen umgang"?
na, dann warte mal...

mannix007 hat geschrieben: Der Ton macht die Musik!“ „Wie es in den Wald schallt, so kommt es zurück!“
klar doch - schreibt jemand "scheisse", kommt eben "scheisse" zurueck.

mannix007 hat geschrieben: Den Finger ich erhebe nicht, um auf Richtigkeit dessen zu bestehen, was ich schreibe - inhaltlich wie grammatisch! Was die Menschen schreiben, ist DEREN Ansicht - ob mir deren Ansicht passt oder nicht. So möchte ich weder lehren, noch belehren...nicht von "falsch" oder "richtig" schreiben, sondern versuchen, meine jeweilige Einstellung einzubringen. Ob jemand etwas falsch deutet...das weiß ich nicht! Wenn es anders gedeutet wird, ist das okay.
spare dir das gesuelze - vielleicht waeren dann deine beitraege glaubwuerdiger. jedenfalls waeren sie dann in sich stimmiger.



homo sapiens
.

ENDLICH jemand der meine Sprache spricht und wie ich die Schnauze von dem hier immer häufiger auftretenden geschwollenen Gesülze gestrichen voll hat!!

Danke daß es Dich gibt, ich bin auch schon in die ein - oder andere Pfütze geraten weil ich rede wie mir der Mund gewachsen ist, bin halt aus dem Ruhrpott da ist es normal direkt zu sprechen ohne Fremdsprachenlexikon

Der Recklinghauser

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 08 Oktober 2014 11:44

Freilich kann und sollte jeder direkt sprechen, aber einen anderen Forennutzer als Idiot zu bezeichnen ist nunmal sehr unhöflich.
grüße

Benutzeravatar
recklinghauser2304
Beiträge: 52
Registriert: 17 September 2014 15:34
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von recklinghauser2304 » 08 Oktober 2014 11:47

@ Norbert

Gut, in dem Punkt hast Du recht, daß muß nicht sein!!

Benutzeravatar
Maleonu
Beiträge: 63
Registriert: 17 August 2009 12:14
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Maleonu » 08 Oktober 2014 11:49

Die These, man könne einen zivilisierten Umgang miteinander nicht erwarten - sei es wegen der Thematik hier oder weil wir uns hier im Internet bewegen - halte ich für Unsinn. Ich erwarte das, und ich meine, das kann und sollte jeder erwarten.

Wenn es bei manchen nicht dafür reicht, sich zivilisiert zu benehmen, dann sollte zumindest das Strafrecht eine Grenze darstellen. Wer einen anderen als "Idiot" bezeichnet, der ist nicht nur unhöflich, sondern der begeht eine Beleidigung. Auch wenn es in der Praxis eher selten zu Strafverfahren wegen Beleidigung kommt (wenn man nicht gerade als Polizist beleidigt wird), so bleibt es doch dabei, dass das strafbar ist und auf Strafantrag hin die Staatsanwaltschaft einschreiten könnte.

Erst recht nicht nachvollziehbar ist mir, dass man hier noch (eigene oder fremde) Beleidigungen als gerechtfertigt verteidigen will. Entgleisungen passieren vielleicht mal, wenn man zu schnell schreibt und auf Absenden drückt, aber wenn diese zum Programm werden, dann ist das nicht in Ordnung.

Campingliesel
Beiträge: 1241
Registriert: 01 September 2005 20:44
Wohnort: Gunzenhausen
Kontaktdaten:

homo sapiens hat geschrieben

Beitrag von Campingliesel » 08 Oktober 2014 12:13

fuenfzig-, sechzigjaehrige maenner die zum "fkk-machen" in die sauna gehen, die vom "kleinen prinzen" schreiben oder von der "wehenden banane" wenn sie ihren penis meinen, maenner (und auch frauen), die den begriff "nackt" scheuen wie der leibhaftige das weihwasser - das soll "normal" sein?

natürlich ist das nicht normal. Das tun ja auch längst nicht alle.
WER behauptet denn,daß das normal sei? Oder ist das in deiner Umgebung so?

Gruß Campingliesel

Gesperrt