Beiträge

Fragen, Anregungen, Kritik, Wünsche, etc. zu dieser Seite
Gesperrt
Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Re: es ist unglaublich....ätzend

Beitrag von Klaus_59 » 19 Oktober 2014 23:17

Mannix007 hat geschrieben:Wer kann mir das plausibel erklären?
Ich.

Wenn ich jemanden auf Ignore setzte, heißt das nicht unbedingt, dass ich seine Beiträge nun keinesfalls mehr lese. Es ist für mich eher eine Gedächtnisstütze, die mich daran erinnert, mit dieser Person besser nicht mehr zu diskutieren.

Joliander
Beiträge: 195
Registriert: 23 Mai 2012 20:50
Wohnort: Nordschwarzwald

Beitrag von Joliander » 19 Oktober 2014 23:51

Klaus_59 hat geschrieben:ist für mich eher eine Gedächtnisstütze, die mich daran erinnert, mit dieser Person besser nicht mehr zu diskutieren.
Jetzt fehlt für mich nur noch die Gedächtnisstütze, die mich daran erinnert, daß es auch eine Ignore-Funktion gibt. (Es könnte ja passieren, daß ich den Button unter jedem einzelnen Beitrag übersehe ... )

Fragt der Arzt den Patienten: „Was fehlt Ihnen denn?“ Antwortet der Patient: „Jetzt hab ich's vergessen.“

Benutzeravatar
Pullover
Beiträge: 3501
Registriert: 27 März 2005 23:59
Wohnort: Herne in Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Pullover » 19 Oktober 2014 23:56

Ja Mannix, es ist in der Tat schwierig. Ich würde sagen, es liegt an der Komplexität des Forum, an dem Gefüge der User untereinander und nicht zuletzt an dem amerikanischen Understandment, das nicht ohne weiteres auf eben deutsche Gesellschaftsstrukturen übertragbar ist.

Was will ich damit sagen?

Vielleicht an einem Beispiel, angenommen es gibt ein Thema A, wozu sich die User A1-A10 äussern, zusätzlich äussern sich zu dem gleichem Thema noch die User A11-A20 und auch die User A21-A30. Jetzt kann es ja sein das die Meinungen der drei Usergruppen (-A10, -A20 u. -A30) völlig auseinandergehen und da macht es ja Sinn, dass die einzelnen User sich dann gegenseitige ignorieren können, also nur das lesen, was für sie wichtig erscheint.

Jetzt stellt sich aber folgendes Problem dar, es gibt noch ein zweites Thema B, zu dem sich die gleichen User A1-A30 geäussert haben. Nur jetzt ist es so, dass sich die User mit gerader Nummer komplet anders geäussert haben als die mit ungerader Nummer. Und dann ist es Schade, dass nichtmehr alle, alles lesen können.

Soweit zu dem Problem, wenn sich tatsächlich Usergruppen gebildet haben mit komplett anderen Meinungen, die sich aber letztlich alle für das gleiche Oberthema interessieren.

Was meine ich mit Übertragbarkeit des "amerikanischen Understandments auf deutsche Gesellschaftsstrukturen"?

Da denke ich an die Sehgewohnheiten bzgl Medien, also in unserem Beispiel ein Internetforum, da denke ich dass man in den USA da viel schnellebiger mit umgeht, als hier zu lande. Man will sich schnell informieren ohne das lesen zu müssen, was einem unwichtig erscheint oder unwichtig erscheinen könnte. Darum schon die Vorentscheidung bestimmte User auf Ignore zu setzen. Hierzulande hat man wohl wirklich die Zeit sich alles durchzulesen, oder zumindest dann zu filtern, was einem wichtig erscheint.

Was meine ich mit "Gefüge der User untereinander"?

Eben es gibt hier unterschiedliche User, die dementsprechend unterschiedliche ansprüche haben. ZB:
  • - Den Beitragschreiber, der etwa jeden einen oder mehrere Beiträge schreibt, wenn er die Zeit dazu hat.
    - Den kontaktsucher (also bspw Freizeitpartner für den gemeinsamen Sauna-besuch)
    - Den Chatter
    - User von einem bestimmten Alter, die nur diese Altergruppe suchen
    - usw
Und da ist es schwierig diese User alle unter einen Hut zu bekommen. Die Ignore-Funktion könnte da eine Lösung sein.

Und ebem - last not least - die Komplexität des Forums, die sich in den Unter-Foren begründet. Und da sind bspw die Ansprüche von einem User, der sich für Fkk-Recht interessiert völlig anders als jemand, der nur kontakte für den gemeinsamen Besuch am Baggersee sucht.

---

Ich hoffe ich konnte alle Klarheiten beseitigen.

---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 20 Oktober 2014 07:59

Pullover hat geschrieben:
---

Ich hoffe ich konnte alle Klarheiten beseitigen.

---
.
@ Wilhelm

Bei MIR sind jetzt ALLE Klarheiten beseitigt - weil für mich viel zu kompliziert, weil "konstruiert"!

Im Bezug auf meine Gedanken zum "IGNO" - es geht MIR dabei nicht um THEMEN - es geht um das BENEHMEN der User untereinander.

Ob deutsche oder amerikanische "Vorgehensweise" in einem Forum oder sonst wo - der UMGANG mit anderen Menschen in einem Forum ist wohl WELTWEIT dadurch bestimmt, was ich mit meinem Beitrag auszudrücken versucht habe.

Zur Erinnerung:
"Es muss doch aus EIGENEM Antrieb heraus möglich sein, JA oder NEIN zu sagen, einen Beitrag im Forum zu lesen - von Leuten, die einem geheuer oder "nicht geheuer" sind, die einem passen oder auch "nicht passen". oder die einem "sonstwo" vorbeigehen!"

@ Klaus_59, WITCH, Campingliesel, u. a. A. (und alle Anderen)
Nun ja - um Himmels Willen...wer die "IGNO"-Taste zur befriedigenden Glückseligkeit unbedingt braucht, die/der setze sie ein.

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 20 Oktober 2014 08:30

Joliander hat geschrieben:Jetzt fehlt für mich nur noch die Gedächtnisstütze, die mich daran erinnert, daß es auch eine Ignore-Funktion gibt. (Es könnte ja passieren, daß ich den Button unter jedem einzelnen Beitrag übersehe ... )
Scheint, als hättest du die Funktion noch nicht getestet. Versuch es mal, dann muss ich das jetzt nicht erst erklären.

Und weil bestimmt bald jemand fragt, wie man das wieder rückgängig machen kann ...

ignore.php

Natürlich muss man dafür eingeloggt sein.

Mannix007

Beitrag von Mannix007 » 20 Oktober 2014 08:53

Ob sich ein neuer User, der sich per Zufall gerade in DIESEN Thread eingeklinkt hat und die letzten 10 oder 12 "höchstinteressanten" Beiträge über die "IGNO-Funktion" liest, sich nicht gleich fragt: "Wo bin ich denn HIER gelandet?" .... sich dann ganz "verwundert" die Augen reibt- und wieder "geht"? Mich würde es nicht wundern!

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Re: es ist unglaublich....ätzend

Beitrag von Puistola » 20 Oktober 2014 09:13

Mannix007 hat geschrieben:Was braucht es ÜBERHAUPT diese blöde "Igno"-Funktion?
Das pikante an der Ignorierfunktion ist, dass man sie, von Neugier, Misstrauen,
Furcht und Unbeherrschtheit getrieben, übersteuern kann, um zu schauen,
ob "Er" nun wieder was hinterhältiges schreibe, was "Er" in diesem Moment
tatsächlich grad tut.
Und dann darf man konsequenterweise nicht mal reagieren...:lol:

Puistola

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Sado-Maso-Button

Beitrag von Pan meets Lilith » 20 Oktober 2014 10:37

Puistola hat geschrieben:
Mannix007 hat geschrieben:Was braucht es ÜBERHAUPT diese blöde "Igno"-Funktion?
Das pikante an der Ignorierfunktion ist, dass man sie, von Neugier, Misstrauen,
Furcht und Unbeherrschtheit getrieben, übersteuern kann, um zu schauen,
ob "Er" nun wieder was hinterhältiges schreibe, was "Er" in diesem Moment
tatsächlich grad tut.
Und dann darf man konsequenterweise nicht mal reagieren...:lol:

Puistola
:biggrin:

Die Igno-Funktion wurde extra eingeführt, um Leute zu entlarven, die gerne andere bestrafen. Eine Art virtualisierter Dorfsheriff. Es handelt sich da sozusagen um den Sado-Maso-Button.

In der Geschichte dieses nacktigen Ignore-Buttons ist es sozusagen noch NIE vorgekommen, dass der angebliche oder tatsächliche Anwender dieses Buttons nicht vor angeblichen oder tatsächlichen Drückens selbigens lauthals ausrufend öffentlich darauf hingewiesen hätte, dass er die Funktion nun ultimativ und komplett gnadenfrei bediene. :D

Noch nie ignorierte hier jemand, ohne dies auch äußerst nachhaltig zu BETONEN. (was mir in seinem inneren Widersinn durchaus bemerkenswert erscheint).

Ich schlage deshalb vor, dass der Ignore-Button umbenannt wird in "Arschloch!-Button." Dann könnte man eine regelmäßig akualisierte Siegerliste führen, wer die meisten Arschloch-Punkte einheimst. Oder?

Wenn man da einen gewissen Ergeiz hat, dann weiß man sogar Grüne, Beamte, Fundamentalmonotheisten und militante Emanzen durchaus zu SCHÄTZEN. Denn man braucht ja einfach nur Tatsachen öffentlich schriftlich niederzulegen. ... gut, okay, ich würde, aus Respekt unter Männern, Klaus durchaus eine Klicks gönnen - was umgekehrt ebenso als ein gewisses Gentlemen's agreement voraussetzte.

Im, äh, dekonstruktivstischen Sinne KÖNNTE man das Ding auch "Mehrfach-Tötungswunsch-Funktion" nennen. Aber das Deutsche ist ja immer so unhandlich wegen der langatmigen Wortbildungen.


@pullover:
Du bist aber derzeit ganz schön im Soziologie-Modus, oder? - HAB ich dir eigentlich schon erzählt, dass ich einen Legokasten mit Ursprüngen aus den Fünfziger-Jahren habe? Mit Doppel-8-ern sogar, für die Fensterstürze? Aus den frühen 70-ern sind noch blaue Rund-Einer-Stüppschen mit dabei. Und rote 90-Grad-Dachknicke für Walmdächer von Querbauten, z.B. Wohnzimmer mit Terrassenanbau (auch graue, flache Platten vorhanden).

Verkauf ich aber nich. :P

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Re: Sado-Maso-Button

Beitrag von Puistola » 20 Oktober 2014 10:53

Pan meets Lilith hat geschrieben:Ich schlage deshalb vor, dass der Ignore-Button umbenannt wird in "Arschloch!-Button." Dann könnte man eine regelmäßig akualisierte Siegerliste führen, wer die meisten Arschloch-Punkte einheimst. Oder?
Was ja mehr über den Absender als über den Empfänger aussagen würde,
also müsste man die gegebenen A-Punkte zählen, nicht die eingeheimsten.
Oder?

Puistola

Benutzeravatar
Pan meets Lilith
Beiträge: 15054
Registriert: 24 Februar 2005 16:56
Wohnort: EUdSSR

Re: Sado-Maso-Button

Beitrag von Pan meets Lilith » 20 Oktober 2014 11:00

Puistola hat geschrieben:
Pan meets Lilith hat geschrieben:Ich schlage deshalb vor, dass der Ignore-Button umbenannt wird in "Arschloch!-Button." Dann könnte man eine regelmäßig akualisierte Siegerliste führen, wer die meisten Arschloch-Punkte einheimst. Oder?
Was ja mehr über den Absender als über den Empfänger aussagen würde,
PSSST! Bist du WAHNsinnig! Nicht so LAUT!

Übrigens klick ich schon mal gegen Klaus das erste mal diesen Arschloch-Button - und zwar deshalb, weil er gegen mich zu Unrecht gepetzt hat, ich könne jahrelang nacheditieren.
Du, Klaus, konntest das genauso lange. Nur, weil du zu begriffsstutzig bist, einfach ein Fenster mal offen zu lassen ...
Was war die Folge? Ich hab oben Ergeiz geschrieben und seh es erst jetzt.

Gut. Schreiben wir halt, wie es aus dem Schnabel fleucht. Busse werden ja heutzutage auch getan statt gefahren zu werden. Was offenbart, dass Schweizer keine Liebe zu schönen Buchstaben haben.

Aber das j, ein komplett überflüssiger Buchstabe, bleibt überall weiter erhalten. Stattdessen fehlt im deutschen Alfabeet ein "dj"-Laut (z.B. Geoffrey), so dass Amis und Hessen kein Deutsch schreiben können.


... ich erlaube mir noch rasch das Assoziative ... Geoffrey ...
http://www.youtube.com/watch?v=xyyqwQLuNFw

(Jetzt hab ich dieses blöde Lied wieder den ganzen Tag im Ohr ... MANN!)


PS:
@pullover:
Ich hab auch noch graue, große Flachplatten. Für z.B. einen ganzen BAUERNhof drauf aufzustellen, mit Stallungen und Scheune. Oder ein schönes Hammerwerk. Weil ich ja auch Gelenkrollen mit dabei habe, für so Gummizüge, mit einem alten Lego-E-Motor betrieben.

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Re: Sado-Maso-Button

Beitrag von Nackidei » 20 Oktober 2014 11:12

Pan meets Lilith hat geschrieben: - und zwar deshalb, weil er gegen mich zu Unrecht gepetzt hat, ich könne jahrelang nacheditieren.
Ein Nacheditieren bei geöffnetem Fenster ist nur maximal 24 Stunden möglich. Dies deshalb, weil die DSL-Verbindung alle 24 Stunden kurz unterbrochen wird und dem Anschluß eine neue IP-Adresse zugewiesen wird.

Mannix007

Re: Sado-Maso-Button

Beitrag von Mannix007 » 20 Oktober 2014 11:19

Pan meets Lilith hat geschrieben:
Puistola hat geschrieben:
Mannix007 hat geschrieben:Was braucht es ÜBERHAUPT diese blöde "Igno"-Funktion?
Das pikante an der Ignorierfunktion ist, dass man sie, von Neugier, Misstrauen,
Furcht und Unbeherrschtheit getrieben, übersteuern kann, um zu schauen,
ob "Er" nun wieder was hinterhältiges schreibe, was "Er" in diesem Moment
tatsächlich grad tut.
Und dann darf man konsequenterweise nicht mal reagieren...:lol:

Puistola
:biggrin:

Die Igno-Funktion wurde extra eingeführt, um Leute zu entlarven, die gerne andere bestrafen. Eine Art virtualisierter Dorfsheriff. Es handelt sich da sozusagen um den Sado-Maso-Button.

In der Geschichte dieses nacktigen Ignore-Buttons ist es sozusagen noch NIE vorgekommen, dass der angebliche oder tatsächliche Anwender dieses Buttons nicht vor angeblichen oder tatsächlichen Drückens selbigens lauthals ausrufend öffentlich darauf hingewiesen hätte, dass er die Funktion nun ultimativ und komplett gnadenfrei bediene. :D

Noch nie ignorierte hier jemand, ohne dies auch äußerst nachhaltig zu BETONEN. (was mir in seinem inneren Widersinn durchaus bemerkenswert erscheint)....

:P
@ P m L

Im Kern hast Du durchaus TREFFEND formuliert....in der Ausdrucksweise ist der "Ton" recht deftig, was ich Deiner regionalen Zugehörigkeit schulde... :lol:

Der "Ton" wird wohl erneut DIE User auf den Plan(?) rufen, die im Glashaus sitzend - längst verbal um sich hauend - bereits die Klingen geschärft haben, um mit gleicher "Münze" heim-/zurückzuzahlen!

Der "IGNO"-Button ist irgendwo unten RECHTS in ALLEN "Fenstern"!

Mannix

Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Wider das Buckeläss und überhaupt ...

Beitrag von Puistola » 20 Oktober 2014 12:15

Pan meets Lilith hat geschrieben:Was offenbart, dass Schweizer keine Liebe zu schönen Buchstaben haben.

Aber das j, ein komplett überflüssiger Buchstabe, bleibt überall weiter erhalten. Stattdessen fehlt im deutschen Alfabeet ein "dj"-Laut (z.B. Geoffrey), so dass Amis und Hessen kein Deutsch schreiben können.
Dazu wäre es hilfreich, endlich das SCH abzuschaffen zugunsten des S mit Hatschek,
das stimmhafte S durch Z zu ersetzen (Dann lernen vielleicht auch wir Alemannen, wann im Standarddeutschen das Eine oder das Andere zu sprechen sei), das stimmhafte SCH durch Z mit Hatschek oder meinetwegen auch J, wie Jolie, DJango, DJoffri.
Z lässt sich bestens mit C oder besser TS schreiben, CH mit X, in auCH, doCH oder schweizerisch 'CHindlifrässer' mit einem ... naja, vielleicht KX?
Das TaKSi kennt man ja schon in vielen Sprachen.
Busse sollte man mit UH oder besser UU schreiben, wenn man nicht darin fahren will,
sondern sie tun oder bezahlen soll. Ebenso den FUUss.
So, die nächste Rechtschreibreform ist aufgegleist, ohne dieses hässliche, jede Typografie störende Buckeläss!
Schlauer als die Spaghetti-zu-Spagetti-Reform wärs allemal.

Puistola,
(NICHT Puistoola, sonst würd ich es so schreiben, verdammt nochmal!) :D

Benutzeravatar
Aria
Beiträge: 2986
Registriert: 24 Januar 2012 17:10
Wohnort: München

Re: Sado-Maso-Button

Beitrag von Aria » 20 Oktober 2014 13:07

Pan meets Lilith hat geschrieben:Die Igno-Funktion wurde extra eingeführt, um Leute zu entlarven, die gerne andere bestrafen.
Findest Du? Ich sehe die Sache anders als Du: Die Ignore-Funktion scheint vor allem diejenigen zu quälen, die davon betroffen sind oder waren. Manche meinen sogar, sie werden von demjenigen gehasst, auf dessen Ignore-Liste sie stehen. :shock:

Dabei ist der Grund ein ganz einfacher: Die Ignore-Funktion ermöglicht einem, vom Geschwätz gewisser Nutzer im Forum verschont zu werden. Das ist bequem – deswegen gibt es diese Funktion in allen Foren. :D

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 Oktober 2014 13:35

Und warum benutzt du die Ignore-Funktion denn nicht Aria? Dann würdest du doch z.B. von meinem Geschwätz verschont! Stattdessen immer wieder dieses Gejammere von dir, jetzt auch im Nacktschlafen-Thread. Meine Beiträge müssen ja für dich doch noch recht interessant sein. Das freut mich außerordentlich! :D

Gesperrt