Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Oktober 2017 09:59   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Anekdote
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
MH



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 24.10.2014
Beiträge: 16



germany.gif
Anekdote

Irgendwie geht mir eine Anekdote aus diesem Frühjahr immer mal wieder durch den Kopf.

Zur Erklärung: Wir haben mit einem alten Bekannten und dessen uns vorher unbekannten neuer Freundin eine längere (textile) Wanderung gemacht. Und es war sehr heiß und der Weg war anstrengend.

Nach einem besonders anstrengendem Abschnitt ergab sich folgender Dialog:

Ich: "Ich kann gar nicht so viel ausziehen, wie ich grade schwitze" (war eigentlich mehr als dummer Spruch mit wahrem, unseren Bekannten aber verborgenen Kern gemeint)
Bekannter: "Dann zieh Dich halt ganz aus" (war vermutlich nicht ernst, sondern wohl mehr als Aufnahme der Steilvorlage gemeint)
Meine Frau: "Sag doch sowas nicht, der macht das sonst" (eigentlich ernst gemeint, könnte aber als Fortsetzung des Dummschwatz gedeutet werden)
Freundin des Bekannten: "Das würde mir aber nichts ausmachen" (!!!)

Natürlich habe ich mich nicht ausgezogen, da noch mehr als wir vier unterwegs waren und das an dem viel begangenen Wanderweg wohl nicht gut angekommen wäre.

Dennoch geht mir diese Sache immer mal wieder durch den Kopf. Denn wenn die meisten Leute so eine Einstellung hätten und man das auch wüsste, wäre doch vieles einfacher...

Denn hätte sich der Dialog in anderem Kontext abgespielt, wäre das vielleicht eine interessante Einleitung gewesen, abzuklären, ob man sich wirklich ausziehen kann, denn wenn die Reaktion negativ ist, kann man es ja wieder als Witz abtun...[/u]

Beitrag 26 Oktober 2014 19:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Mannix007
Ehemaliger User










Nur der Versuch macht klug....alles andere ist und bleibt - graue Theorie!

"Hätte, könnte, würde, wäre" - Hätte der Hund nicht den Haufen gemacht, könnte der Hase in der Pfanne liegen, würde später sehr gut schmecken, weil er sehr bekömmlich wäre. icon_wink.gif icon_wink.gif icon_wink.gif

Beitrag 26 Oktober 2014 19:57 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pianoman



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:57

Anmeldungsdatum: 29.05.2011
Beiträge: 204
Wohnort: Kassel


germany.gif

Hallo zusammen,

ja, das kann ich gut verstehen, daß einem so eine Geschichte nicht aus dem Kopf geht. War es eine "verpaßte Gelegenheit" - was wäre geschehen, wenn man anders reagiert hätte?

Das geht mir oft in allen möglichen Situationen so, daß ich später denke: und was wäre geworden, wenn man etwas anders gemacht oder gesagt hätte? Aber die Situation kommt so nicht wieder, man kann die Alternative nicht ausprobieren wie in einem Video-Spiel, welches man von vorn beginnen kann.

Und bei der von MH erzählten Geschichte hätte nur ein winziger "Funken" genügt und er hätte sich ausgezogen und seine Begleiter hätten erst komisch geguckt und dann gelacht und letztlich akzeptiert. Doch die Tatsache, daß noch so viele andere Leute unterwegs waren, verhinderte dieses Experiment.

Ja, da denkt man dann noch dran.
Grüße vom Pianoman

Beitrag 26 Oktober 2014 20:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

Pianoman hat folgendes geschrieben::
Das geht mir oft in allen möglichen Situationen so, daß ich später denke: und was wäre geworden, wenn man etwas anders gemacht oder gesagt hätte? Aber die Situation kommt so nicht wieder, man kann die Alternative nicht ausprobieren wie in einem Video-Spiel, welches man von vorn beginnen kann.

Und deshalb sollte man sich angewöhnen, es gleich beim ersten Mal "richtig" zu machen. Richtig ist es übrigens dann, wenn dein Gewissen sagt, dass es richtig sei.

Beitrag 26 Oktober 2014 20:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
toto111b



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:52

Anmeldungsdatum: 17.12.2009
Beiträge: 391
Wohnort: bei Mannheim


germany.gif
Anekdote

Auch von mir eine kleine wohlgemerkt wahre Geschichte.

Es ist der 3.Oktober in diesem Jahr.

Pierre hat auf Grrund des guten Wetters in die Nordvogesen zu einer Wanderung eingeladen und es findet sich an diesem Tag noch eine kleine Männergruppe zu einer Wanderung zusammen.

Ich weiß nicht mehr wie viele wir waren, aber es waren weniger als 10 wandernde Naturisten.

Pierre ist sich sicher, das uns an diesem Ort, weil er sich hier auskennt, kaum jemand begegnen wird. Also wandern wir nach 200 Meter vom Parkplatz nackt zu einer kleinen Burganlage.

Nun was soll ich sagen, die ist keinesweg verlassen. Als erstes begegnet uns dort oben der Burgvogt ( Mitglied des Vereines der sich der Restaurierung der Burg verschrieben hat). Der staunt erst mal Bauklötze als er den unerwarteten Ansturm der wilden Waldgeister auf seine Burg entdeckt.

Da er gerade seine Burgtruppen nicht parat hat und sein Schiesspulver nicht vorrätig ist, versucht er es mit Diplomatie. So kommen wir zu einer kostenlosen Burgführung bei der er bei uns all unsere Unwissenheiten in ausfühliches Wissen um diese Anlage wandelt. Der Mann blüht richtig auf wenn er von seiner Burg erzählen kann und es ist ihm schon nach einer Minute völlig egal, das wir uns nicht im zeitgemäßen Kleidungszustand befinden.

Wir bedanken uns herzlich bei ihm und lohnen seine Mühe mit einer großzügigen Spende in der Sammelbüchse des Burgvereines.

Auf dem weiteren Weg begegnen uns Familienausflügler, Waldarbeiter, kleine Wandergruppen und zwei einzeln wandernde Outdoorfräulleins mit Ruchsack und Isomatte, was ich im Oktober schon bemerkenswert finde.

Was soll ich sagen, aber es war so, das die Sichtung unsere Gruppe nur zu netten lustigen Redewendungen angeregt hat. Nicht mal ein einziges grimmiges Gesicht war zu erkennen.

Und weil die Wanderung so schön war und auch am nächsten Tag auch gutes Wetter angesagt war, hat der Horst uns angeboten noch eine Tour zu machen.

Am nächsten Tag waren wir nur noch zu dritt unterwegs. Alles Männer.

Auch Horst glaubte fest daran, das wir auf seiner Hausstrecke nur wenigen Waldläufern begegnen würden.

Doch im goldenen Oktober an einem Samstag zieht es wohl alle noch mal in die Wälder. Vor allen Dingen wenn die Strecke mit vielen grandiosen Aussichtspunkten gespickt ist.

Und so sind uns auf einigen Teilen der Strecke ganze Herrscharen von Wandergruppen mit und ohne Kinder, mit und ohne Jugentlichen über den Weg gelaufen.

Was auch gar nicht anders ging, weil es auf den auf schmalen Waldpfaden kaum eine Ausweichmöglichkeit gab.

Höhepunkt dieses verrückten Tages war beim Abstieg die Begenung mit einer Frauenwandergruppe. Die waren erst einmal sprachlos als wir denen entgegenkamen. Aber wie Frauen nun so einmal sind haben die ihre Sprache ganz schnell wiedergefunden und dann haben sie ihren großen Galgenhumor ausgepackt, was in der Gruppe zu ein paar netten Lachsalven geführt hat.

Ein Foto wollten die auch von uns haben und so wie die drauf waren war das für uns auch in Ordnung, uns beim Abmarsch abzulichten.

Das entscheidende aber war auch hier, das man bei allen Begegnungen unsere kleine Gruppe ohne Negationen, sondern mit viel Humor und Lockerheit entgegengekommen ist.

Deutschland, so meine Wahrnehmung der letzten Jahre, ist bei diesem Thema längst in großen Teilen seiner Bevölkerung im 21. Jahrhundert angekommen.

Und liebe Leute, wer heute noch auf naturistische Wanderungen verzichtet, weil er glaubt andere könnten damit nicht umgehen, hat meiner Meinung nur noch nicht verstanden, das es in wirklichkeit die eigene Angst und die eigene fehlende Curage ist, die diesen Teil seines Lebens nicht wahrhaft leben lässt.

LG, T.

Beitrag 27 Oktober 2014 03:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
MH



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 24.10.2014
Beiträge: 16



germany.gif

Sowas ähnliches wie toto111b wollte ich ja mit meinem Beitrag auch sagen.

Ich fand es halt ziemlich cool von der Bekannten, diese Äußerung zu machen und auch ich denke, dass viel mehr Leute so denken, als man glaubt.

Man weiß halt nur nicht, welche...

Und offengestanden: Manche Bekanntschaften sind mir zu wertvoll, um sie mit Ausziehen oder auch nur der Frage danach auf's Spiel zu setzen.

Übrigens: Auch ich habe festgestellt, dass sich praktisch noch nie jemand, dem ich irgendwo unerwartet nackt begegnet bin, sich aufgeregt hat. Allerdings ist eine der häufigsten Reaktionen, sagen wir mal Befremden. Und auch das ist mir zumindest mal nicht ganz egal. Egal ob man das nun mangelnde Courage oder wie auch immer nennt.

Beitrag 27 Oktober 2014 09:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Liberté 53



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 154
Wohnort: Luxemburg


luxembourg.gif
Nordvogesen

@toto111b
Da ich mit von den Landpartien war: Stimmt

Beitrag 27 Oktober 2014 10:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

MH hat folgendes geschrieben::
Manche Bekanntschaften sind mir zu wertvoll, um sie mit Ausziehen oder auch nur der Frage danach auf's Spiel zu setzen.

Das siehst du genau falsch. Wenn du sie dadurch verlierst, waren sie nicht wertvoll. Es sei denn, du definierst "wertvolle Bekanntschaft" anders als ich, oder sie ist dir tatsächlich wirtschaftlich wertvoll.

Beitrag 27 Oktober 2014 11:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
MH



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 24.10.2014
Beiträge: 16



germany.gif

Klaus_59 hat folgendes geschrieben::
MH hat folgendes geschrieben::
Manche Bekanntschaften sind mir zu wertvoll, um sie mit Ausziehen oder auch nur der Frage danach auf's Spiel zu setzen.

Das siehst du genau falsch. Wenn du sie dadurch verlierst, waren sie nicht wertvoll. Es sei denn, du definierst "wertvolle Bekanntschaft" anders als ich, oder sie ist dir tatsächlich wirtschaftlich wertvoll.

Naja, der (nicht wirtschaftlich betrachtete) "Wertgehalt" einer Bekanntschaft ist halt nicht unbedingt eindimensional und misst sich eben nicht einzig und allein an der Reaktion auf's Ausziehen...

Beitrag 27 Oktober 2014 14:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus_59



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 5424



germany.gif

MH hat folgendes geschrieben::
Naja, der (nicht wirtschaftlich betrachtete) "Wertgehalt" einer Bekanntschaft ist halt nicht unbedingt eindimensional und misst sich eben nicht einzig und allein an der Reaktion auf's Ausziehen...

Natürlich nicht einzig und allein, aber es ist dennoch ein Indikator. Eine Freundschaft, die von Kleidung abhängt, ist de facto keine Freundschaft.

Beitrag 27 Oktober 2014 17:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
en cueros



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:55

Anmeldungsdatum: 30.07.2014
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin


germany.gif
Re: Anekdote

toto111b hat folgendes geschrieben::

Deutschland, so meine Wahrnehmung der letzten Jahre, ist bei diesem Thema längst in großen Teilen seiner Bevölkerung im 21. Jahrhundert angekommen.


Den Eindruck hatte ich auch, als mir in einem Vier-Sterne-Wellness-Hotel schon beim Einchecken an der Rezeption gesagt wurde, dass nicht nur in den Saunen, sondern auch im hoteleigenen Schwimmbad nacktschwimmen ausdrücklich erwünscht ist (wohlgemerkt: nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!). Abgesehen von zwei Teenagern habe ich dort auch tatsächlich niemanden in Badeklamotten schwimmen sehen. Das lässt doch hoffen!

Beitrag 27 Oktober 2014 20:21 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
MH



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 24.10.2014
Beiträge: 16



germany.gif
Re: Anekdote

en cueros hat folgendes geschrieben::
Den Eindruck hatte ich auch, als mir in einem Vier-Sterne-Wellness-Hotel schon beim Einchecken an der Rezeption gesagt wurde, dass nicht nur in den Saunen, sondern auch im hoteleigenen Schwimmbad nacktschwimmen ausdrücklich erwünscht ist (wohlgemerkt: nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!).

Gehe ich recht in der Annahme, dass das Hotel sich in Stolberg befindet?

Beitrag 27 Oktober 2014 20:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
en cueros



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:55

Anmeldungsdatum: 30.07.2014
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin


germany.gif

Nein, es liegt in Senftenberg im südlichen Brandenburg.

Beitrag 28 Oktober 2014 09:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Klaus_59 hat folgendes geschrieben::
Natürlich nicht einzig und allein, aber es ist dennoch ein Indikator. Eine Freundschaft, die von Kleidung abhängt, ist de facto keine Freundschaft.

Genauso ist das.

Wir haben einige, echte Freunde. Abgesehen vom Baden sind die nicht nackt. Aber die haben keinerlei Probleme uns hier zu Hause oder auch bei Wanderungen nackt zu erleben. ... mal von den üblichen Sticheleien in den ersten 10 Minuten abgesehen ...

Beitrag 28 Oktober 2014 10:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Johnny



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 24.06.2010
Beiträge: 205
Wohnort: Saarland


germany.gif
Re: Anekdote

Hallo toto,
deine Beschreibung unserer Wanderungen samt der erfreulichen Begebenheiten vom 3./4. Oktober ist dir sehr gut gelungen, da gibt's nix hinzuzufügen.
toto111b hat folgendes geschrieben::
...Deutschland, so meine Wahrnehmung der letzten Jahre, ist bei diesem Thema längst in großen Teilen seiner Bevölkerung im 21. Jahrhundert angekommen. ...
Das ist auch meine Wahrnehmung. Die mache ich bei zahlreichen Wanderungen in der Gruppe und solo seit Jahren in D-Land, ebenso auch im benachbarten Frankreich, wo auch der größte Teil unserer beiden Touren verlief und wo ich sehr oft in den mittleren u. nördlichen Vogesen wandere. So auch nochmal am vergangenen Samstag bei etwa 16°, Sonne pur u.Windstille, textilfrei wohl zum letzten Mal in 2014.
Auch dem letzten Satz deines Beitrages kann ich nur zustimmen. Allerdings hatte ich anfangs auch Bedenken. Als ich vor über 5 Jahren begann, nackt zu wandern, tat ich dies nur auf Wegen, auf denen ich mir ziemlich sicher war, niemanden zu begegnen. Was aber auf Dauer nicht vermeidbar war und meine allererste Begegnung, damals mit einem Paar mittleren Alters war sehr erleichternd für mich. Bei einem kurzen Wortwechsel bemerkten beide:„Haben wir auch schon getan“.

Gruß
Horst(Saar)

Beitrag 03 November 2014 01:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK