Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 November 2017 09:34   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK in den Medien

FKK in und nach der DDR
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

Kommt ihr wieder zum Thema dieses Threads zurück oder sollte dieser Thread umbenannt werden?

Beitrag 05 November 2014 00:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Horst
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:59

Anmeldungsdatum: 08.11.2002
Beiträge: 9262
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


germany.gif
FKK in und nach der DDR

Eule hat folgendes geschrieben::
Kommt ihr wieder zum Thema dieses Threads zurück ...

Sollte eigentlich nicht schwer sein!

Gruß
Horst

Beitrag 05 November 2014 13:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Aria
Es wird dir bezüglich der Realität in der ehemaligen DDR noch viel mehr völlig neu sein. So z. B., dass eine Pastorin mit ihrem Konfirmanten einen FKK-Ausflug an die Ostsee machte. Wenn du die Quelle hiefür suchen willst, frag beim NDR nach, von dort kam der Bericht.

Wenn in der ehemaligen DDR eine Pastorin mit ihren Konfirmanden einen FKK-Ausflug an die Ostsee machte spiegelt dies doch nicht die Realität oder Normalität? der DDR wider! Extreme, Sonderlinge, Ausgeflippte, Abgedrehte und Exoten gibt und gab es überall auf der Welt, auch in Honekers Reich. Oder willst du mit deinem Beitrag sagen, dass es in der DDR üblich war, dass Pastorinnen mit ihren Konfirmanden FKK-Ausflüge machten?
Angenommen, ein Lehrer würde heute auf die Idee kommen die Bundesjugendspiele mit seiner Klasse etwas anders als üblich zu gestalten. So organisiert er auf dem Schulhof ein nacktes Schlammringen, Jungen gegen Mädchen (dein Thema icon_biggrin.gif). Würdest du da auch sagen, dass dies die Realität der Bundesrepublik widerspiegelt?
Als geradezu frech empfinde ich deinen an Aria gerichteten Ratschlag, die Quelle für deine Behauptung selbst zu suchen. Gerade du, der hier jedes geschriebene Wort wissenschaftlich belegt haben willst machst einen derartigen Vorschlag?
Eule, gebe dir doch einen neuen Nick. Wie wäre es mit Spatz?

Beitrag 05 November 2014 15:33 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Ich berichtige lieber selbst, bevor der teacher.gif sich meldet. icon_biggrin.gif : Ich weiß, der ehemalige Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Staatsvorsitzender der DDR schreibt sich mit ck.

Beitrag 05 November 2014 16:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tom88
Ehemaliger User










Ich muss Nackidei recht geben. Ich kann ein solches Verhalten einer Pfarrerin nicht als Normalität bezeichnen. Das ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Aber Ausnahmen kann es schon gegeben haben. Jedenfalls war das nicht die Normalität. Auch dass 80 % der Bevölkerung FKK betrieb, dürfte eher aus dem Reich der Märchen oder Fantasie kommen. Viele waren es, das stimmt. Aber 80 % - das wären von den Arbeitskollegen, Kommilitonen, Freunden von je 10 8 Personen - Nonsens.

Beitrag 05 November 2014 17:46 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Ich kenne einen anderen TV-Bericht aus der Vorwendezeit, in dem am Rande erwähnt worden war, dass ein Pastor ebenfalls mit seinen Konfirmanden am FKK-Strand war. Ob das tatsächlich (aus DDR-Sicht) so ungewöhnlich war, vermag ich nicht zu sagen. Vielleicht weiß Bummler Näheres.

Beitrag 05 November 2014 18:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Aria



Geschlecht: Geschlecht:weiblich


Anmeldungsdatum: 24.01.2012
Beiträge: 2986
Wohnort: München


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::
Ich kenne einen anderen TV-Bericht aus der Vorwendezeit, in dem am Rande erwähnt worden war, dass ein Pastor ebenfalls mit seinen Konfirmanden am FKK-Strand war. Ob das tatsächlich (aus DDR-Sicht) so ungewöhnlich war, vermag ich nicht zu sagen. Vielleicht weiß Bummler Näheres.

Oder Merkel. icon_biggrin.gif

Beitrag 05 November 2014 18:51 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Nackidei, Tom88
Habe ich geschrieben, dass es normal war, wenn eine Pastorin mit ihren Konfirmanten nackt eine Freikzeit am Strand verbrachte? Oder habe ich nur geschrieben, dass es soetwas auch gab? Man sollte genau lesen, was wirklich geschrieben wurde und nicht das kritisieren, von dem man meint, dieses könnte so geschrieben worden sein.

@ Timm007
Es ist in keinem Bericht so darüber berichtet worden, dass dieses uin der DDR so üblich sei. Es wurde nur darüber Berichtet, dass dieses auch so vorgekommen ist.

Das Nackidei Beiträge nicht richtig liest und seine auch nicht richtig schreibt ist daran zu erkennen, wie oft Nackidei seine Äußerungen korregieren muss.

Beitrag 05 November 2014 19:17 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tom88
Ehemaliger User










Eule hat folgendes geschrieben::
@ Nackidei, Tom88
Habe ich geschrieben, dass es normal war, wenn eine Pastorin mit ihren Konfirmanten nackt eine Freikzeit am Strand verbrachte? Oder habe ich nur geschrieben, dass es soetwas auch gab? Man sollte genau lesen, was wirklich geschrieben wurde und nicht das kritisieren, von dem man meint, dieses könnte so geschrieben worden sein.


Hallo Eule,

was bellst Du wie ein betroffener Hund und beschwerst Dich bei mir? Ich denke, so was sollte nicht so vorkommen.
Außerdem habe ich mich auf Nackidei bezogen, wie unschwer zu erkennen ist.

Und über Normalität streite ich in diesem Forum sowieso nicht. Ich finde es eh schlimm, wie hier Gift verspritzt wird. Bitte unterlasse das in Zukunft oder halte Dich an Deine eigenen Worte (s. Zitat)

MfG

Beitrag 05 November 2014 19:27 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Nackidei,
Tom88Habe ich geschrieben, dass es normal war, wenn eine Pastorin mit ihren Konfirmanten nackt eine Freikzeit am Strand verbrachte? Oder habe ich nur geschrieben, dass es soetwas auch gab? Man sollte genau lesen, was wirklich geschrieben wurde und nicht das kritisieren, von dem man meint, dieses könnte so geschrieben worden sein.

Wenn du schreibst (Hervorgehobenes durch mich):
Eule hat folgendes geschrieben::
@ Aria
Es wird dir bezüglich der Realität in der ehemaligen DDR noch viel mehr völlig neu sein. So z. B., dass eine Pastorin mit ihrem Konfirmanten einen FKK-Ausflug an die Ostsee machte. Wenn du die Quelle hiefür suchen willst, frag beim NDR nach, von dort kam der Bericht.

erweckst du beim Leser den Eindruck, dass diese von dir beschriebene aber nicht nachgewiesene Realität auch Normalität gewesen ist, insbesondere, wenn man deinen Beitrag im Kontext zum gesamten Thread liest. Zudem interpretierst du meinen Beitrag falsch. Ich habe auf deinen Beitrag geantwortet:
Nackidei hat folgendes geschrieben::

Wenn in der ehemaligen DDR eine Pastorin mit ihren Konfirmanden einen FKK-Ausflug an die Ostsee machte spiegelt dies doch nicht die Realität oder Normalität?

Das Fragezeichen ist dir natürlich nicht aufgefallen? Zitat Duden: „Das Fragezeichen kennzeichnet einen Satz als Frage.“

Beitrag 05 November 2014 23:24 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Bummler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:62

Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beiträge: 2367
Wohnort: Lübben


germany.gif

Tim007 hat folgendes geschrieben::

Vielleicht weiß Bummler Näheres.


Nein, weiß ich auch nicht. Ich weiß nur, dass FKK in der DDR schon fast zum Synonym geworden sind. Was eigentlich aus meiner Sicht nicht gestimmt hat.
Die FKK hat zwar als fortschrittlich und nicht anrüchig gegolten, aber war durchaus nicht so verbreitet oder selbstverständlich wie das heutzutage dargestellt wird.

Freilich ägert mich es nicht, wenn es so dargestellt wird. In einem Radiosender war das Thema letztens auch so abgehandelt worden, was mich aber (obwohl historisch m.E. nicht ganz korrekt) gefreut hat. Ist doch klar.

Tom88 hat folgendes geschrieben::
Hallo Bummler,

.... Ich bin wahrlich kein Verfechter der DDR. ...

LG Tom


Ich auch nicht, aber es war nicht alles....
Also liegen wir schon beieinander. Ich habe meinen Einwurf sicherlich nicht eindeutig formuliert, aber gemeint war er so, wie Du es formuliert hast.

Nackidei hat folgendes geschrieben::
Nicht umsonst hat das PISA-Siegerland Finnland nach langjährigen schulischen Reformbemühungen in den 1970er Jahren das Bildungssystem der DDR in weiten Teilen sukzessive übernommen,


Wobei die Finnländer das jetzt bestreiten s.Wikipedia.

Aber zurück zum Thema.
Vielleicht sollte sich wirklich jemand mal die Arbeit machen und derlei Kuriositäten wie im Artikel oder oben genannt zusammen fassen und drucken.


Gruß
Bummler

Beitrag 06 November 2014 12:35 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Nackidei



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 2346
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)


blank.gif

Bummler hat folgendes geschrieben::
Nackidei hat folgendes geschrieben::
Nicht umsonst hat das PISA-Siegerland Finnland nach langjährigen schulischen Reformbemühungen in den 1970er Jahren das Bildungssystem der DDR in weiten Teilen sukzessive übernommen,

Wobei die Finnländer das jetzt bestreiten s.Wikipedia.

Nun ja, auch mancher Finne schämt sich seiner Vergangenheit. Immerhin hat Finnland in den 1970er Jahren als erstes westliches Land die DDR als eigenständigen Staat anerkannt. Davon wollen heute viele Finnen nichts mehr wissen. Nachdem nun Finnland weltweit als PISA-Siegerland von sich reden machte, wollten die besonders nationalstolzen Finnen von den DDR-Wurzeln ihres Schulsystems nichts mehr wissen. Sie feierten „ihr“ Schulsystem als das beste der Welt.
Fairerweise muss man sagen, dass die Finnen das Schulsystem nicht 1:1 von der DDR übernommen haben. Im Grunde war es nur die neunjährige Grundschule, wobei die Mittelstufe in die Grundschule integriert wurde. Aber das sagte ich bereits. Die Ende der 1960er Jahre geplante und in den 1970er Jahren erfolgten Schulreform hat die Schullandschaft in Finnland von Grund auf umgekrempelt, so dass diese auch erst nach rund zehn Jahren 1980 als abgeschlossen galt. Die Reformen waren weitreichend. Da wäre z.B. die hervorragende Lehrerausbildung in Finnland, die bereits bei der Auswahl der Studierwilligen beginnt. Im Vergleich dazu ist Deutschland Entwicklungsland. Die Lehrpläne (Curricula) wurden für alle Jahrgangsstufen nicht überarbeitet, sondern gänzlich neu erarbeitet und für ganz Finnland verbindlich festgeschrieben wobei es für die samische Bevölkerung Lapplands Sonderregelungen gibt.
Dann die Ausstattung der Schulen mit Personal, Psychologen, Lehrmaterial, technische Ausstattung… da sind deutsche Schulen ein Witz!
Ich bereise Finnland regelmäßig seit Anfang der 1970er Jahre. Die von mir organisierten Jugendfreizeiten in Finnland sind daraus entstanden.
Ich habe die „Umkrempelung“ des finnischen Schulsystems von Beginn an, auch aus beruflichem Interesse, verfolgt und habe mir viele Schulen sowohl in den Städten als auch auf dem Lande angesehen. Hier interessierte mich vor allen Dingen das, was wir hier jetzt Inklusion nennen. Das Thema würde aber hier jetzt zu weit führen. Nur so viel: Auch in diesem Bereich sind wir Stümper. Nicht dass wir genauso gut könnten. Wir sind nur nicht bereit, in die Bildung entsprechend zu investieren.

So, jetzt aber endgültig wieder zurück zum Thema „FKK in und nach der DDR“.
Nebenbei: So kleine Abstecher, die sich bei einer Diskussion ergeben, finde ich mitunter recht erquickend und sollten nicht grundsätzlich verdammt werden.

Beitrag 06 November 2014 15:48 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Eule



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:71

Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 1711
Wohnort: Wegberg


blank.gif

@ Bummler
FKK hatte in der DDR einen ganz anderen Stellenwert, als in der alten Bundesrepublik. Ich konnte noch zu DDR-Zeiten an einem See feststellen, dass es dort eine FKK-Zone gab und eine Textilzone. Die Zone dazwischen habe ich als "Gemischtwarenhandel" bezeichnet. Denn da lagen und bewegten sich die FKK'ler und die Textiler friedlich nebeneinander und durcheinander. Da war die Nacktheit der Einen und das Bekleidet-Sein der Anderen kein Problem. Solch ein ungezwungener Umgang miteinander, also FKK'ler mit Textilern wäre in der alten Bundesrepublik nicht möglich gewesen und ist es ja jetzt immer noch nicht.

Zitat:
Freilich ägert mich es nicht, wenn es so dargestellt wird. In einem Radiosender war das Thema letztens auch so abgehandelt worden, was mich aber (obwohl historisch m.E. nicht ganz korrekt) gefreut hat. Ist doch klar.
Bummler, ich denke ehr, dass du es nicht so erlebt hast. Denn selbst die entsprechenden Wissenschaftler aus der DDR stellen es in diesen historischen Kontext, der dir zu umfangreich erscheint.

Beitrag 07 November 2014 00:27 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Tim007



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beiträge: 7783
Wohnort: Bremen


germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Bummler
FKK hatte in der DDR einen ganz anderen Stellenwert, als in der alten Bundesrepublik.


Das wird von Bummler auch nicht in Abrede gestellt. Er hat lediglich bemerkt, dass die FKK-Verhältnisse dort heutzutage "glorifiziert" werden.

Wobei es auch innerhalb der alten Bundesrepublik wohl eher regionale Unterschiede gab und noch heute gibt. Einen Skandal um Nacktjogger hätte es in Bremen mit absoluter Sicherheit nicht gegeben, und wenn Du an einem der vielen Bremer Seen nackt baden willst, wird es auch heute keinen Aufschrei geben. (Sofern Du nicht gerade in einer Gruppe mit Migrationshintergrund blank ziehst.)

Wir können es gerne testen.

Beitrag 07 November 2014 04:04 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Kartunger



Geschlecht: Geschlecht:männlich


Anmeldungsdatum: 03.08.2014
Beiträge: 73
Wohnort: Sinzheim


germany.gif

Eule hat folgendes geschrieben::
@ Bummler
FKK hatte in der DDR einen ganz anderen Stellenwert, als in der alten Bundesrepublik. Ich konnte noch zu DDR-Zeiten an einem See feststellen, dass es dort eine FKK-Zone gab und eine Textilzone. Die Zone dazwischen habe ich als "Gemischtwarenhandel" bezeichnet. Denn da lagen und bewegten sich die FKK'ler und die Textiler friedlich nebeneinander und durcheinander. Da war die Nacktheit der Einen und das Bekleidet-Sein der Anderen kein Problem. Solch ein ungezwungener Umgang miteinander, also FKK'ler mit Textilern wäre in der alten Bundesrepublik nicht möglich gewesen und ist es ja jetzt immer noch nicht.



Hallo Eule,

ich möchte deine Aussage, dass nackt und angezogen in der alten Bundesrepublik nicht möglich war so nicht stehen lassen, zumindest nicht für die Region im Badischen entlang des Rheines mit den vielen Baggerseen. Hier konnte man schon in den 1980igern und auch heute ohne Probleme baden wie man möchte. So gibt es hier in der Nähe den Wintersdorfer Baggersee mit offiziellem Badestrand, Kiosk und WC. Dort gibt es etwas abseits - aber doch mitten unter den Textilern eine Gruppe Fkkler. Hier kann man völlig unbeschwert nackt baden - die Textiler beachten einem nicht.
Auch das Vierorthbad in Karlsruhe ist ein gutes Beispiel für ein gutes miteinander von nackt und angezogen.

Kurz nach der Wende haben wir Bekannte im Osten/Erzgebirge besucht. Diese hatten ein Grundstück an der Ostsee und machten dort FKK. Doch Zuhause verhielten sie sich wie die meisten im Westen auch - sie verschwiegen es. Auf dem Gartengrundstück sonnte man sich nackt wenn es der Nachbar nicht sehen konnte. Den FKK Bereich im örtlichen Badesee hatten sie zum ersten mal mit uns besucht. An diesem Tag haben sie zum ersten mal dort nackt gebadet.

Ich denke man muss für Ost und West auch die regionalen Unterschiede beachten und kann nicht alles verallgemeinern.

Grüße

Kartunger

Beitrag 07 November 2014 17:47 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK