Nackter Mann im Auto

Alles was nichts mit FKK zu tun hat, aber trotzdem von Bedeutung ist ;)
Benutzeravatar
Puistola
Beiträge: 5271
Registriert: 16 Oktober 2007 20:48
Wohnort: Nicht weit vom Alpstein

Beitrag von Puistola » 22 November 2014 11:13

harzkowsky hat geschrieben:Der Mensch gewöhnt sich an Allem, selbst am Dativ.
Wenn der Autowixer (so er denn tatsächlich masturbiert hatte) Katholik ist,
wird er dereinst auf dem Schindanger geworfen werden:
W hat geschrieben:Der Codex Iuris Canonici von 1983 enthält die Regelung, dass „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ ein Ausschlussgrund für die Gewährung eines kirchlichen Begräbnisses sein kann.[3]
Dabe ist es egal, ob das in den Auto oder in den eigenen Haus hinter
den Panoramascheibe passiert:
Die sexuelle Handlung muss nicht in den Öffentlichkeit passieren,
sondern dem Ärgernis muss dort eintreten.
Was nun, wenn der Wixxer draussen vor die Tür steht, und der Eintritt
vom
Ärgernis im Inneren von die Privatwohnung stattfindet?

Ach je, diese Kasüsser, sowohl juristisch als auch grammatisch ...

Warum eigentlich steht diesem Scheiss in "FKK"-Allgemein?
Nackt auf'm Parkplatz im innenbelauchteten (?) Auto hocken erscheint mir
durchaus nicht allgemeine naturistische Übung.
Das ist ganz einfach doof, mit oder ohne Wixxen => Off Topic.
(ich will damit niemandem daran hindern, doof sein zu wollen.)
Puistola

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 22 November 2014 15:50

ynda hat geschrieben:Wusste ich es doch, daß ich manchen hier mit kleinen Fehlern in der Rechtschreibung eine Freude mache :mrgreen:
Hallo Ynda,
mir ist schon klar dass solche kleinen Fehler meist Flüchtigkeitsfehler sind, welche erst beim zweiten durchlesen entdeckt werden.
Aber es hat mir einfach in den Fingern gejückt.
Hajo würde in meinem Geschreibsel bestimmt auch jede Menge Fehler finden; es kommt immer auf den Maßstab an, den man anlegt.
Letztendlich ist ja der Sinn des Schreibens, dass auch ein einfacher Mensch wie ich versteht was gesagt werden soll.

Äh. Was war noch das Ausgangsthema? Ach ja, nackt im Auto und unziemliches Verhalten dabei; meine kurze Antwort: Nackt ja, wichsen nein! (Auch nicht die Andeutung) Innenlicht an, auch nicht!
meint harzkowsky

Hajo, das war doch aber mindestens eine 3?

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 22 November 2014 16:48

harzkowsky hat geschrieben: meist Flüchtigkeitsfehler sind,
... oder umgangssprachlich.

Gruß
Tim

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 22 November 2014 17:50

Tim007 hat geschrieben:... oder umgangssprachlich.
Eben.

Ich lernte seinerzeit zu meiner Zeit in der Schule, es sei da ein Unterschied zwischen der im Umgang mit- und untereinander gesprochenen und der geschriebenen - vulgo "Schrift-" - Sprache...

Ich ersuche um Abbitte, dass ich selten, aber doch hin und wieder, darauf aufmerksam mache, wenn es mir unangenehm aufstößt, eben in dieser Schriftsprache Lapsus auftauchen zu sehen, die MIR weh tun...


ABER:

So wirklich hoch, wie das seit längerem hier geschieht, sollte man das nun auch nicht hängen.

Tim007
Beiträge: 7783
Registriert: 28 November 2005 23:58
Wohnort: Bremen

Beitrag von Tim007 » 22 November 2014 18:06

hajo hat geschrieben:
ABER:

So wirklich hoch, wie das seit längerem hier geschieht, sollte man das nun auch nicht hängen.
Das ist doch mal ein Wort.

Ich gebe zu, dass mich auch vieles stört.
Auf dem Elternabend meiner Kinder fiel mir auf, dass nicht einmal die Lehrer ordentliches Deutsch sprachen. ("Brauchen ohne 'zu' gebrauchen...")

Auf das Umgangssprachliche kam ich, als mir auffiel, dass Fehler in Norddeutschland oft darauf beruhen, dass die Satzstellungen im Plattdeutschen abweichen können.

Im Übrigen, wir hatten schon mal darüber geschrieben, können schöne und originelle Formulierungen berauschen. Mich jedenfalls. Pan kann das etwa gut.

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 22 November 2014 19:10

Tim007 hat geschrieben:Auf dem Elternabend meiner Kinder fiel mir auf, dass nicht einmal die Lehrer ordentliches Deutsch sprachen. ("Brauchen ohne 'zu' gebrauchen...")
Tja, die brauchen das heute nicht mehr machen... GRRRRRR!!!!

Ich lernte noch: "Wer 'brauchen' ohne 'zu' gebraucht, braucht 'brauchen' gar nicht zu gebrauchen."

(Nicht nur) das hab ich mir gemerkt... :wink:

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 22 November 2014 19:18

Jau,
dor hest recht, leive Timm. Wenn een plättdüsch snacken deit, denn denkt he ok meist sau.
Un denne kummt dat schon maol vorre, dat sein Dütsch nich sau is wo't in'n Duden steiht

Ansonsten hat du recht und Hajo auch. Auch ich beneide Pan schon mal mit seiner Fähigkeit launig mit Worten zu spielen.

Ach noch was: Beim Bund: Ein Leutnant mit Abitur: "Alle di wo was noch nich geimpf worden sind, rechts raustreten" Ich bin mir sicher, geschrieben hätte er das ganz anders!

... meint
harzkowsky

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 22 November 2014 20:42

harzkowsky hat geschrieben: ich beneide Pan schon mal mit seiner Fähigkeit launig mit Worten zu spielen.
... WEGEN seiner Fähigkeit ...

WEGEN.

WENN wir schon mal dabei sind... :wink:

Klaus_59
Beiträge: 5424
Registriert: 05 März 2007 18:04

Beitrag von Klaus_59 » 22 November 2014 22:52

hajo hat geschrieben: ... WEGEN seiner Fähigkeit ...
"Um seine Fähigkeit" ginge auch.

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 22 November 2014 23:19

hajo hat geschrieben:
harzkowsky hat geschrieben: ich beneide Pan schon mal mit seiner Fähigkeit launig mit Worten zu spielen.
... WEGEN seiner Fähigkeit ...

WEGEN.

WENN wir schon mal dabei sind... :wink:
Stimmt, dann aber klein geschrieben. :D

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 22 November 2014 23:21

Klaus_59 hat geschrieben:
hajo hat geschrieben: ... WEGEN seiner Fähigkeit ...
"Um seine Fähigkeit" ginge auch.
Oder: Ob seiner ... Das wäre - oder ist? - dann so richtig Deutsch. :P

Vorschlag von mir: Kommen wir zum Thema zurück, auch wenn's ausgelutscht ist;
war irgendwas mit Auto. :?

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 23 November 2014 15:25

harzkowsky hat geschrieben:Vorschlag von mir: Kommen wir zum Thema zurück, auch wenn's ausgelutscht ist;
war irgendwas mit Auto. :?
Autoerotik.

Autosuggestion.

Autogen...

:?:

harzkowsky
Beiträge: 716
Registriert: 05 August 2009 21:24
Wohnort: Nördlich des Harzes

Beitrag von harzkowsky » 23 November 2014 17:39

Automat
oder Automate? :D (Tomate die sich selbst befruchtet)
Schweinkram, ich weiß, aber damit sind wir wieder beim Thema. :biggrin:

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 23 November 2014 17:58

harzkowsky hat geschrieben: Automate? :D (Tomate die sich selbst befruchtet)
... oder die sich weg getan hat und aufschreit... :shock:

Benutzeravatar
Bummler
Beiträge: 2367
Registriert: 05 Dezember 2005 10:10
Wohnort: Lübben

Beitrag von Bummler » 24 November 2014 11:47

hajo hat geschrieben:
harzkowsky hat geschrieben: Automate? :D (Tomate die sich selbst befruchtet)
... oder die sich weg getan hat und aufschreit... :shock:
Häh? Wie kann sich eine Tomate selbst weg tun? :lol: :lol:

Ach so, hier geht es ja gar nicht um Tomaten, sondern um einen Nackten im Auto.
Suchen sie den immer noch? Wahrscheinlich zwecklos. Bei dem Wetter hat er sich längst angezogen.

Gesperrt