Oper Halle sucht Nackt-Statist für Lustspiel

Alles rund um das Thema FKK

Aryan
Beiträge: 111
Registriert: 15 Dezember 2013 13:24

Beitrag von Aryan » 20 November 2014 07:40

Hier im Forum heißt es meistens eher "Opa aus Halle sucht Nackt-Stalinist für Lustspiel". Aber es geht wohl auch anders :D

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 November 2014 10:25

Das ist doch mal was! Hier gibts doch einige Leute, die sich gern in der (angezogenen) Öffentlichkeit ausziehen. Es ist nur die Frage, ob da Männer im Rentenalter mit Schmierbauch und Wabbela.... grfragt sind. Andererseits stehen die Chancen ja wohl nicht gar so schlecht. Bewerber und Schönling "Sascha" will seine Unterhose anbehalten. :D

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 20 November 2014 10:50

Mit Unterhose ist aber nicht nackt, auch nicht im Theater.

BeateZ
Beiträge: 284
Registriert: 10 März 2008 23:56
Wohnort: Leipzig

Beitrag von BeateZ » 20 November 2014 15:28

norbert hat geschrieben:Mit Unterhose ist aber nicht nackt, auch nicht im Theater.
Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!

Benutzeravatar
Nackidei
Beiträge: 2346
Registriert: 31 Juli 2009 22:27
Wohnort: Außerhalb eines FKK-Geheges (Freigänger)

Beitrag von Nackidei » 20 November 2014 16:13

Bietet eigentlich schon eine Uni ein Masterstudium "FKK" an?

Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 20 November 2014 16:13

BeateZ hat geschrieben:
norbert hat geschrieben:Mit Unterhose ist aber nicht nackt, auch nicht im Theater.
Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!
Ihr beide habt offensichtlich immer noch nicht die Bedeutung des Wortes »nackt« verstanden. Aber schön, dass Ihr Euch trotzdem so sicher seid.

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von hajo » 20 November 2014 16:46

Nackidei hat geschrieben:Bietet eigentlich schon eine Uni ein Masterstudium "FKK" an?
Nee.

Nur als Bachelor ...Party.

BeateZ
Beiträge: 284
Registriert: 10 März 2008 23:56
Wohnort: Leipzig

Beitrag von BeateZ » 20 November 2014 21:36

Zett hat geschrieben:
BeateZ hat geschrieben:
norbert hat geschrieben:Mit Unterhose ist aber nicht nackt, auch nicht im Theater.
Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!
Ihr beide habt offensichtlich immer noch nicht die Bedeutung des Wortes »nackt« verstanden. Aber schön, dass Ihr Euch trotzdem so sicher seid.
Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!

Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 21 November 2014 16:38

BeateZ hat geschrieben:
Zett hat geschrieben:
BeateZ hat geschrieben:Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!
Ihr beide habt offensichtlich immer noch nicht die Bedeutung des Wortes »nackt« verstanden. Aber schön, dass Ihr Euch trotzdem so sicher seid.
Was wäre dieses Forum ohne Experten, frage ich Euch!
Um in einem FKK-Forum zu wissen, was das Wort »nackt« bedeutet, muss man kein Experte sein, sondern sich nur der allgemeinen Sprachkultur beugen.

norbert
Beiträge: 258
Registriert: 21 August 2012 16:04
Wohnort: bei Jena

Beitrag von norbert » 21 November 2014 17:26

Die Bedeutung des Wortes NACKT wurde hier auch schon umfassend diskutiert.

BeateZ
Beiträge: 284
Registriert: 10 März 2008 23:56
Wohnort: Leipzig

Beitrag von BeateZ » 21 Dezember 2014 09:12

Zett hat geschrieben:Um in einem FKK-Forum zu wissen, was das Wort »nackt« bedeutet, muss man kein Experte sein, sondern sich nur der allgemeinen Sprachkultur beugen.
Es kann gar nicht genug allgemeine Kulturbeuger geben.

Benutzeravatar
guenni
Beiträge: 1602
Registriert: 24 Juli 2009 19:34
Wohnort: Westsachsen

Beitrag von guenni » 21 Dezember 2014 10:48

Zett hat geschrieben: Um in einem FKK-Forum zu wissen, was das Wort »nackt« bedeutet, muss man kein Experte sein, sondern sich nur der allgemeinen Sprachkultur beugen.
ironie ist wohl nicht deine stärke :roll:

Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 21 Dezember 2014 14:33

BeateZ hat geschrieben:
Zett hat geschrieben:Um in einem FKK-Forum zu wissen, was das Wort »nackt« bedeutet, muss man kein Experte sein, sondern sich nur der allgemeinen Sprachkultur beugen.
Es kann gar nicht genug allgemeine Kulturbeuger geben.
Ein "Kulturbeuger", wie Du das nennst, ist einer, der mit der vorherrschenden - allgemeinen oder Subkultur - nicht zurechtkommt und sie deshalb glaubt, zu Recht oder absurderweise, ändern zu müssen. Ich sprach davon, dass man sich der Sprachkultur beugen solle, wenn man Sprache verwenden will und andere die Sprache auch verstehen sollen, also so ziemlich das Gegenteil. Aber Sprache ist halt nicht jedermanns Sache.

LG

Benutzeravatar
Zett
Beiträge: 1357
Registriert: 29 März 2010 17:40
Wohnort: Osterland, Sachsen

Beitrag von Zett » 21 Dezember 2014 14:36

guenni hat geschrieben:
Zett hat geschrieben: Um in einem FKK-Forum zu wissen, was das Wort »nackt« bedeutet, muss man kein Experte sein, sondern sich nur der allgemeinen Sprachkultur beugen.
ironie ist wohl nicht deine stärke :roll:
Da hatte ich bisher keine Probleme. Nur manche meinen, wenn sie nicht weiterwissen, es dann einfach als Ironie Umdeklarieren zu können.

Nenn doch bitte, wenn Du solche Vorwürfe machst, auch worauf sich das beziehen soll. Dein allgemeiner Groll mirgegenüber ist ja bekannt.

Du weißt doch: Lieber neigeln.de (nacktes Eisjoggen-Gesundungslaufen) als nörgeln-oh weh!

War heute wieder herrlich: Reichlich Wind von vorn auf der ersten Hälfte, rückzu dafür recht wenig Wind - und immer schön Sonne!

Gesperrt