Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Oktober 2017 11:52   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Verurteilung vom Nacktläufer Niehenke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Ralf
Ehemaliger User










naturist_kai hat folgendes geschrieben::

Also erstmal stimme ich SteveFkk zu und dir Franz sei gesagt, das wir ein Multikultureles Land sind und deshalb sollte man sich schon irgend wo die Grenzen ziehen.



Was willst Du mit dem Hinweis auf unser "Multikulturelles Land" sagen?
Daß ich hier in unserem Land Rücksicht nehmen soll auf Menschen, die aus anderen Kulturen zu uns kommen?
Wenn Menschen aus anderen Kulturkreisen zu uns kommen, dann sollen die sich gefälligst an unsere Kultur anpassen oder zu Hause bleiben. Ich lasse mir doch nicht die Grenzen meines Verhaltens durch andere Kulturen vorschreiben. (Wenn ich in ein z.B. islamisches land begebe, dann muß ich mich auch an deren Gepflogenheiten halten oder werde direkt eingesperrt!)
Sicher - Dr. Niehenke übertreibt die ganze Sache etwas. Aber seine Grundforderung ist richtig!


Wie es auch schon Werner und Klaus geschrieben haben:

Ich will nicht überall nackt rumlaufen
- aber ich will es überall dürfen
icon_exclaim.gif icon_exclaim.gif icon_exclaim.gif


Ralf

Beitrag 24 Februar 2003 10:22 
 
 
  Antworten mit Zitat  
HansDampf
Ehemaliger User










Zitat von Naturist_Kai:
"Wir leben halt nicht alleine auf der Welt und müssen in vielen Bereichen eben auch Rücksicht auf die Gefühle der anderen Rücksicht nehmen. Wenn wir vorsicht und eben nicht wie Peter Niehenke, wie die Axt im Walde handeln, könnte es so kommen das irgend wann mal die Bereiche für uns Naturisten Anhänger, weiter ausgehnt und vollkommen als Legal ohne wenn und aber abgesegnet werden.
Doch nach dem Motto mit dem Kopf durch die Wand, erreicht man nichts. Dabei sind wir ja schon heute weiter als Früher und das sollte man erhalten und nicht mit eben Überzogenen Handlungen in Gefahr bringen."
(Zitat zu Ende)

Sicher hat Kai hier Recht, wenn er meint, die "Axt im Walde" zu spielen, würde nichts oder nur sehr wenig bringen. Auch daß wir auf vieles Rücksicht nehmen müssen ist durchaus richtig. Aber das uns FKKlern von allein mehr Bereiche für unser gemeinsames Interesse FKK zugestanden wird, halten Gerda und ich dann doch für sehr illusorisch.
Nein Kai, wenn wir unsere Wünsche nicht öffentlich einfordern, wird das Gegenteil passieren, so wie es sich ja in der gegenwärtigen Zeit immer mehr zeigt. Und da ist es doch unbestritten so, daß immer mehr FKK-Bereich eingeengt und beschnitten werden (siehe Ostsee-Küste). Die Frage ist natürlich, wie man das am besten tut. Die Holzhacker-Methode ist da sicher wenig gut geeignet für. Andererseits zeigt es jedoch auch immer wieder, daß sich viele Forderungen auch nur mit unpopulären, teilweise drastischen Methoden durchsetzen lassen. Viele der heute bestehenden Umweltschutz-Gesetze würde es z.B. wohl kaum geben, wenn nicht die sog. "grünen Spinner" auf die "Barrikaden" gegangen wären.
Kai, Du schreibst, wir wären da heute schon weiter als früher. Das stimmt so nicht mehr ganz. Denn zumindest was die neuen Bundesländer anbelangt, war die FKK-Bewegung dort schon mal ein ganzes Stück weiter.
Was Du mit dem hinweis auf unser "multikulturelles Land" zum Ausdruck bringen willst ist für uns allerdings auch nicht ganz nachvollziehbar.

Beitrag 24 Februar 2003 11:37 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Siehste Klaus und das hat etwas mit Toleranz zu tun

Hallo Kai,

ich beziehe mich jetzt mal auf deine Überschrift. Du verwechselst da wohl was. Toleranz heiß, andere so zu tolerieren wie sie sind. Ich toleriere alle, so wie sie sind. Ich habe noch nie gemeckert, dass die alle bekleidet rumlaufen, obwohl das schon etwas merkwürdig ist icon_wink.gif . Umgekehrt bekomme ich diese Toleranz aber nur sehr eingeschränkt zurück.

Du bist auf genau dem falschen Dampfer, wie alle anderen "Nackt-Gegner" auch. Da wird immer gesagt, das könnte man nicht vergleichen, Nacktheit in der Öffentlichkeit wäre ja auch nicht normal. DAS IST ABER NICHT RICHTIG!!! Normal im Sinne von "Norm oder üblich" ist es nicht. Aber "nicht normal" bedeutet ja auch "nicht ganz richtig im Kopf". In diesem Sinne sind ja wohl eher die Bekleideten nicht ganz normal! Wer bei schönstem Sommerwetter bekleidet rum läuft, nicht nur weil es die Gesellschaft nicht anders zulässt, sondern weil er es selbst für richtig hält, der ist ja wohl nicht ganz richtig im Kopf! Wer sich statt dessen auszieht und nackt herumläuft, der ist der wirklich Normale!
Wer mich jetzt für bekloppt hält, der kann das ruhig sagen. Ich hab damit kein Problem.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Wir leben halt nicht alleine auf der Welt und müssen in vielen Bereichen eben auch Rücksicht auf die Gefühle der anderen Rücksicht nehmen.

Da ist es wieder: Der Nackte ist der Bekloppte, und der soll gefälligst Rücksicht auf die "Normalen" nehmen. Scheiße! Sollen sich doch die angeblich so Normalen mal Gedanken machen, was an Nackheit so schlimm sein soll. Außer "das gehört sich halt nicht" und "das ist unanständig" kommt doch da nichts raus! Und wenn die "Normalen" mal fertig sind mit Nachdenken, und festgestellt haben, dass Nacktheit nicht weh tut, dann sollen sie uns "Bekloppten" gefälligst in Ruhe lassen!!!
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Wenn wir vorsicht und eben nicht wie Peter Niehenke, wie die Axt im Walde handeln,...

Wer handelt denn so wie Niehenke? Ich vielleicht? Oder wer sonst? Nun mach mal nen Punkt! Ich sage zwar, dass Nacktheit prinzipiell erlaubt sein muss, aber ich provoziere nicht wie Niehenke.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
...könnte es so kommen das irgend wann mal die Bereiche für uns Naturisten Anhänger, weiter ausgehnt und vollkommen als Legal ohne wenn und aber abgesegnet werden.

Du träumst wohl davon, dass es ganz von alleine so kommt? AUFWACHEN!!!

Heute mal mit genervten Grüßen,

Klaus

Beitrag 24 Februar 2003 12:51 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










Klaus hat folgendes geschrieben::

Wer bei schönstem Sommerwetter bekleidet rum läuft, nicht nur weil es die Gesellschaft nicht anders zulässt, sondern weil er es selbst für richtig hält, der ist ja wohl nicht ganz richtig im Kopf! Wer sich statt dessen auszieht und nackt herumläuft, der ist der wirklich Normale!



Hallo Klaus,

Deine Formulierungskünste sind einfach super!


Ralf

Beitrag 24 Februar 2003 14:19 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Ralf hat folgendes geschrieben::
Hallo Klaus,

Deine Formulierungskünste sind einfach super!

Danke für die Blumen.

Beitrag 24 Februar 2003 18:09 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Johannes
Ehemaliger User










Hallo Klaus,

sehr schön Dein beitrag, Dein credo!
du bringst es auf den punkt: Nacktheit als weltanschauung, als spirituelles erlebnis

verleumden? Du meintest wahrsacheinlich "verleugnen"

Johannes

Beitrag 26 Februar 2003 11:19 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Johannes
Ehemaliger User










Bezug zu anderem posting (ot)

Ich habe leider noch nicht rausgefunden, wie man mit dieser forensoftware beim beantworten eines postings den bezug zu ebendiesem posting herstellen kann - kann mir da vielleicht jemand helfen?

Mein unmittelbar darüberstehendes posting beantwortet ein posting von Klaus1959, das sich (rel. weit unten) auf seite 2 befindet.

Johannes

Beitrag 26 Februar 2003 11:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif

Hallo Johannes!

Zitat:
Ich habe leider noch nicht rausgefunden, wie man mit dieser forensoftware beim beantworten eines postings den bezug zu ebendiesem posting herstellen kann - kann mir da vielleicht jemand helfen?


Logisch.
Also:
Wenn Du eine Antwort schreibst, kannst Du mal bissl runterscrollen und da siehst Du die vorigen Antworten in umgekehrter Reihenfolge.
Du suchst Dir unten die jeweilige Textpassage raus, kopierst diese, fügst sie in das Feld, in das Du schreibst ein, lässt es markiert und drückst oben auf den Button "Quote".

Dass Du alles richtig gemacht hast siehst Du, wenn vor dem zu zitierenden Text in eckigen Klammern quote und danach /quote steht.

Klingt bissl kompliziert, ist sehr einfach.

Gruß WITCH

Beitrag 26 Februar 2003 14:30 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










Hey bleibt Locker

icon_smile.gif , ihr braucht euch jetzt hier nicht auf den nicht vorhandenen Schlips getreten zu fühlen.
Doch den Hinweis, von wegen Moslems haben sich halt an die Geflogenheiten hier an zu passen, ist ja wohl dann eher ein Schuß gegen unsere Bewegung. Den ein Großteil der deutschen Bevölkerung ist wohl eher der Meinung, das Nacktheit eben eingeschränkt gehört oder am besten nocht verboten sein sollten. Was desto Südlicher wohl dann das letztere der Fall ist.
Also kommt nicht mit diesem Argument, den dann haben wir schon wegen der eigenen Prüden Landsleuten verloren.

Ach ja ich habe zwar keine genauen Zahlen, doch würde eine breite Masse der Öffentlichkeit die Nacktheit als absolutes Normal bejahen, dann gebe es mehr FKK Zeiten in Schwimmbädern und das nicht nur Abends oder nur auf einem Teil der Liegewiese.
Doch es schaut da ja eben anders aus, eher geht der trend ja auch wieder richtung Prüderie. Wofür die Kinderstube wohl im Regelfall die Ursache ist, aber auch wie Menschen auf Nacktheit reagieren, wo die Medien und besonders die Werbung dann die nacktheit immer wieder Sexualisieren.

Obwohl es ja auch Werbeclips geben, die einem Hoffnung gaben. So zum Beispiel von einem Duschschampoo, wo sich Alt und Jung nackicht auf der Straße im Regen duschten, naja die Stadtkulisse, war wohl eine Computergemachte. Doch toll fande ich diesen Clip schon. Hat den überhaupt einer von euch gesehen?

Ach ja und Moslems, die kommen schon lange nicht mehr nur aus anderen Ländern. einige werden hier geboren oder, das gibt es ja auch,Deutsche Konventieren zum Islam.

Und das ich bestimmt kein Nackt Gegner bin, will ich hier mal kräftig unterstreichen. Allein schon meine Ägstlichen Schritte, vor 25 Jahren, sagen mir das wir sehr Vorsichtig bei unserem Kampf sein müssen.

Beispiel wenn wir uns irgend wo an einem Badesee aufhalten oder sonst wo in Freier Natur FKK machen, wie wäre es da mit lustigen Warntafeln: "Achtung Nackedeis"
Das wäre lustig und würde manche zum Grübeln bringen. icon_smile.gif

Also bitte seht mich nicht als FKK Bekämpfer an, mußte ich doch als Jugendlicher mir meine Freiräume Heimlich und dann auch immer noch Vorsichtig erschleichen.

Okay?

Beitrag 26 Februar 2003 18:35 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Hey bleibt Locker

naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Doch den Hinweis, von wegen Moslems haben sich halt an die Geflogenheiten hier an zu passen, ist ja wohl dann eher ein Schuß gegen unsere Bewegung. Den ein Großteil der deutschen Bevölkerung ist wohl eher der Meinung, das Nacktheit eben eingeschränkt gehört oder am besten nocht verboten sein sollten. Was desto Südlicher wohl dann das letztere der Fall ist.
Also kommt nicht mit diesem Argument, den dann haben wir schon wegen der eigenen Prüden Landsleuten verloren.

Hallo Kai,

natürlich soll sich niemand anpassen. Wir wollen uns ja auch nicht anpassen. Jeder soll so leben können und dürfen wie er will, solange er damit niemandem schadet.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Ach ja ich habe zwar keine genauen Zahlen, doch würde eine breite Masse der Öffentlichkeit die Nacktheit als absolutes Normal bejahen, dann gebe es mehr FKK Zeiten in Schwimmbädern und das nicht nur Abends oder nur auf einem Teil der Liegewiese.
Doch es schaut da ja eben anders aus, eher geht der trend ja auch wieder richtung Prüderie. Wofür die Kinderstube wohl im Regelfall die Ursache ist, aber auch wie Menschen auf Nacktheit reagieren, wo die Medien und besonders die Werbung dann die nacktheit immer wieder Sexualisieren.

Da stimme ich dir zu. Und weil das so ist, müssen wir etwas dagegen tun.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Ach ja und Moslems, die kommen schon lange nicht mehr nur aus anderen Ländern. einige werden hier geboren oder, das gibt es ja auch,Deutsche Konventieren zum Islam.

Wo immer die Moslems auch herkommen, und ob das Deutsche oder Ausländer sind, ist mir völlig gleichgültig. So wie ich es akzeptiere, dass Moslems überall ihren Gebetsteppich ausrollen dürfen, wo immer sie gerade sind, so erwarte ich auch die Akzeptanz der Moslems für meine eigene Weltanschauung.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Und das ich bestimmt kein Nackt Gegner bin, will ich hier mal kräftig unterstreichen.

Sollte nicht so rüber kommen, als wärst du ein Nackt-Gegner. Ich wollte nur verdeutlichen, dass du mit den gleichen Argumenten zur Rücksichtnahme kommst, wie eben die FKK-Gegner. Dabei ist mir immer noch unklar, auf was genau ich eigentlich Rücksicht nehmen soll. Da ist immer die Rede davon, dass sich Nackte nicht aufdrängen sollen. Da stellt sich mir die Frage, was denn dabei aufdringlich ist. Ich empfinde zum Beispiel parfümierte Menschen als aufdringlich. Manche sind so stark parfümiert, dass mir fast schlecht wird. Mir sind auch schon viele so stark parfümierte begegnet, und niemand hat sich darüber aufgeregt, oder gar nach der Polizei gerufen. Auf optisch aufdringliche Menschen sind mir schon viele begegnet. Sie trugen grellbunte Kleidung in Farben, die absolut nicht zusammen passten. Einige trugen Hosen, bei denen der Schritt bei den Knien hängt. Soll ich noch mehr aufzählen?
Nacktheit ist nicht aufdringlich. Sie riecht nicht und sie beleidigt auch nicht die Augen, denn es ist die Farbe der Natur. Es ist nur so (und da stimme ich mit Niehenke 100% überein), dass immer wenn es um Nacktheit geht, schlichtweg das Gehirn aussetzt! Wenn jeder, bevor er wegen eines Nackten zu schimpfen beginnt, sich selbst erst einmal die Frage beantworten würde, warum er das eigentlich so schlimm findet, würde er sehr schnell feststellen, dass ihm da keine plausible Antwort einfällt.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Allein schon meine Ägstlichen Schritte, vor 25 Jahren, sagen mir das wir sehr Vorsichtig bei unserem Kampf sein müssen.

Mit vorsichtigen Schritten haben wir alle mal angefangen. Aber stetig wächst das Selbstbewusstsein und die Selbssicherheit. Irgendwann ärgert man sich einfach darüber, dass man sich heimlich wie ein Dieb verhalten muss, wenn man nackt in die Natur gehen will. Bekleidet bis zum Wald laufen, und dann entweder die Klamotten mit rumschleppen, oder sie irgendwo im Wald verstecken, eben wie ein Dieb. Man hat immer das Gefühl, man täte was Verbotenes. Und dann steigt der Adrenalinspiegel (bei Anfängern mehr, bei Fortgeschrittenen weniger, aber er steigt), wenn man sieht, dass einem jemand entgegen kommt. Man weiß ja, dass man was "Verbotenes" tut. Zumindest weiß man, dass man Ärger bekommen könnte. Das muss unbedingt aufhören. Man muss entspannt und ohne Angst vor rechtlichen Konsequenzen (vor gesellschaftlichen Konsequenzen kann man sich ja kaum schützen, die sind mir aber auch wurscht) nackt in die Natur gehen können.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Beispiel wenn wir uns irgend wo an einem Badesee aufhalten oder sonst wo in Freier Natur FKK machen, wie wäre es da mit lustigen Warntafeln: "Achtung Nackedeis"
Das wäre lustig und würde manche zum Grübeln bringen. icon_smile.gif

Das finde ich nicht schlecht. Mach doch einfach 1 oder 2 Schilder, muss ja nicht besonderes sein. Ein Holzbrett mit Pfosten tut's ja schon. Das stellst du dann einfach auf. Muss ja keiner sehen, wer es aufstellt. Ich weiß nicht, ob das Ärger geben könnte.
naturist_kai hat folgendes geschrieben::
Also bitte seht mich nicht als FKK Bekämpfer an

Tu ich ja nicht...
Wenn du keine übertriebene Rücksicht verlangst und die tatsächliche Wirkung eines nackten Menschen auf angezogene Betrachter nicht überbewertest, dann sind wir uns einig.

Klaus

Beitrag 26 Februar 2003 22:05 
 
 
  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










Zitat:
Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------
naturist_kai hat folgendes geschrieben:
Also bitte seht mich nicht als FKK Bekämpfer an
--------------------------------------------------------------------------------


Tu ich ja nicht...
Wenn du keine übertriebene Rücksicht verlangst und die tatsächliche Wirkung eines nackten Menschen auf angezogene Betrachter nicht überbewertest, dann sind wir uns einig.

Klaus


Übertriebene Rücksicht verlange ich nicht, aber eben doch ein wenig Rücksicht schon. Andererseits wäre es einfach schöner, wenn man vom Staat verlangen könnte, das er Wald oder Naturgebiete, welche ihm gehören frei geben würde für uns Nackedeis und dies ebe auch mit Schildern klarmacht, eben das man dort Nackedeis begegnen würde.

Was die Klamotten betrifft, so habe ich dann in der Regel schon immer einen Rucksack dabei, allein schon wegen Handtuch, Sonnenmilch und der Verpflegung.
Was wohl dann vielen eher zu denken geben würde ist mein Digitaler Fotoaperat. icon_cool.gif

Beitrag 27 Februar 2003 07:45 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Johannes
Ehemaliger User










Zitat:
Ich empfinde zum Beispiel parfümierte Menschen als aufdringlich. Manche sind so stark parfümiert, dass mir fast schlecht wird. Mir sind auch schon viele so stark parfümierte begegnet, und niemand hat sich darüber aufgeregt, oder gar nach der Polizei gerufen.


Hallo Klaus1959,

da sprichst Du mir wieder einmal sehr aus der seele.
Beispiele optisch aufdringlicher leute hattest Du ja auch in Deinem posting genannt. Könnte man vielleicht noch mit gefärbten haaren ergänzen und mit mangelnder körperpflege (das könnte dann aber auch mit ins olfaktorische reinreichen)
Und dann noch die akustische aufdringlichen leute

    überlaute und wichtigtuerische unterhaltung
    walkmen
    handies
    kofferradios
Johannes

Beitrag 27 Februar 2003 14:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










Ralf hat folgendes geschrieben::

Wenn Menschen aus anderen Kulturkreisen zu uns kommen, dann sollen die sich gefälligst an unsere Kultur anpassen oder zu Hause bleiben.


naturist_kai hat folgendes geschrieben::

Doch den Hinweis, von wegen Moslems haben sich halt an die Geflogenheiten hier an zu passen, ist ja wohl dann eher ein Schuß gegen unsere Bewegung.



Huch, da habe ich mich aber etwas sehr mißverständlich ausgedrückt.
Mit "anpassen" meinte ich nicht, daß andere Leute auch nackt sein sollen, sondern lediglich, daß sie es akzeptieren müssen, wenn in unserem Land manche Menschen nackt rumlaufen wollen. Das führt mit sicherheit bei Menschen aus islamischen Ländern, wo ja die öffentliche Nacktheit insbesondere von Frauen etwas absolut unmögliches ist, zu sehr großen Problemen - aber das ist dann halt das Problem von diesen Menschen und wenn sie damit nicht leben können, dann dürfen sie halt nicht hierher kommen.
Mir ist es z.B. egal, wenn eine moslemische Lehrerin vor Gericht dafür klagt, daß Sie mit einem Kopftuch unterrichten darf - soll sie doch ein Kopftuch tragen, damit belästigt sie doch niemand. Aber genau von solchen Frauen erwarte ich halt, daß sie es ihrerseits akzeptieren, wenn andere Menschen gar nichts anhaben.

Toleranz und Rücksichtnahme sind halt 2 Dinge die immer auch auf Gegenseitigkeit beruhen. Wenn wir andern Menschen mit anderen Lebensauffassungen (z.B.Religion) erlauben, so zu leben, wie sie es möchten, dann müssen sie uns aber das gleiche Recht zugestehen.


Ralf

Beitrag 27 Februar 2003 14:41 
 
 
  Antworten mit Zitat  
naturist_kai
Ehemaliger User










Fragt sich nun was in Deutschland NORMAL ist ?

Wir sind in Deutschland zwar nicht so Prüde. Andererseits ist das auch nur eine Sache des Örtlichen Standpunktes. In Flensburg mag man einen Nackten anders beurteilen als zum Beispiel in Garmisch Partenkirchen.

Also würde ich einfach mal sagen, das Nacktheit eben nicht überall in Detschland den selben Stellenwert hat.
Die Tendez in unserer Bevölkerung geht wohl auch dank Menschen wie Peter Niehenke oder jenen, welche die Moral wieder aus der Konserative Kiste heraus wollen, in die Richtung Prüderie.
Dazu gehört wahrscheinlich auch die Abartige Diskusion über Kinderschänder, welche man der einfachhalber Pauschal Pädophile nennt, welche haben bei dem Täterkreis nur einen Prozentsatz von ca. 30 % ausmacht. Darauf basierend findet in den Medien, aber auch in Schulen eine Belehrung und wohl auch eine Gehirnwäsche statt. Als einziges Mittel wird gegen die Gefahren von Sexueller Gewalt dann enthaltsamkeit und Prüderie gepredigt, nicht offen das ist ja klar. Sondern gut getarnt.

Deshalb ist für mich Toleranz noch etwas sehr wichtiges, den bei unserem Kampf für mehr Toleranz der Gesellschaft gegenüber Nackten, sind wir eigentlich erst auf Feld 10 eines Spielplanes mit 100 Feldern und leicht können wir beim nächsten wurf des Würfels auf das Feld kommen wo wir eine Ereigniskarte ziehen müssen und was ist wenn auf der dann steht Zurück zum Start und setze 2 Runden aus????? icon_rolleyes.gif icon_rolleyes.gif icon_question.gif

Beitrag 27 Februar 2003 20:07 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Kai, was ist denn dein Problem?

Mensch Kai,

was hast du eigentlich für ein Problem? Wer hat denn gesagt, dass er ähnlich wie Niehenke vorgehen will? Die Rede ist von einer Demo, eine sogenannte "politische Veranstaltung", angemeldet. Hast du da Bedenken, dass eine solche Demo nach hinten los geht? Ich bin eben kein "Ja-Sager", der immer nur mit dem Strom schwimmt. Ohne Forderungen gibt es keine Änderungen. Das ist eben nun mal so. Wenn ich anfangen soll, meine Forderungen überall einzuschränken, dann brauch ich keine mehr zu stellen. Nackt ja, aber nicht da, wo Moslems auftauchen könnten. Nackt ja, aber nicht da, wo sich jemand belästigt fühlen könnte. Wo soll denn das sein??? Da fällt mir gerade mal mein Schlafzimmer ein!!! Das wars dann aber schon. Kannst du mal konkret sagen, wie du dir denn das mit der Rücksicht vorstellst? Bin sehr gespannt auf deine Antwort.

Klaus

Beitrag 27 Februar 2003 22:41 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK