Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 24 Oktober 2017 07:44   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

...wie klappt's eigentlich mit den Nachbarn?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
paar47




Alter:61

Anmeldungsdatum: 01.02.2003
Beiträge: 117
Wohnort: Köln


blank.gif
...wie klappt's eigentlich mit den Nachbarn?

Hallo,
über Jahre konnten wir uns -trotz Reihenhaus in der Großstadt- auf der Terrasse und teilweise im Garten nackt bewegen (was wir auch immer ausgiebig gemacht haben), da mehrere ca. 20m hohe Tannen optimalen Sichtschutz boten. Mit Entsetzen mußten wir nun vor zwei Wochen feststellen, dass die unteren Äste der Tannen gekappt wurden und wir nun auf dem "Präsentierteller" sitzen. icon_cry.gif Zur Zeit ist es noch nicht so tragisch, da wir nur kurz zwischen den Saunagängen nackt im Garten sind, aber es graut uns schon vor der wärmeren Jahreszeit. Einerseits möchten wir uns natürlich weiter nackt draußen bewegen, andererseits auch keinen Ärger mit Nachbarn oder Polizei bekommen.
Wie sieht es in dieser Hinsicht bei Euch aus?
Auch wenn wir die Befürchtung haben, dass das Thema zu banal für dieses Forum ist, grüßt Euch ein ziemlich ratloses
paar47

Beitrag 07 März 2003 18:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










hallo Ihr Beiden,

Euer Problem kann ich bestens nachvollziehen. Mein Grundstück ist von allen Seiten gut einsehbar. Hier nackt rumzulaufen ist so ziemlich das letze, was ich mich bei uns auf dem Dorf trauen würde. Bei Euch in der Großstadt mag es noch angehen, wenn man es sich mit der direkten Nachbarschaft etwas "verscherzt". Bei uns auf dem Land würde ich das Risiko aber nicht eingehen. Irgendein Nachbar findet sich mit Sicherheit, der die Polizei ruft.
Also muß ich mir selbst beim schönsten Sommerwetter und auf meiner eigenen Terrasse schön sittsam und anständig eine Badehose anziehen - ein Zustand der mir ganz tierisch auf die Nerven geht icon_evil.gif

Ach Klaus, es ist zum heulen. Warum kann ich nicht so ein großes und etwas abgelegenes Grundstück wie Du haben? icon_cry.gif

Ralf

Beitrag 07 März 2003 19:43 
 
 
  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Hallo,

wir haben in den unterschiedlichen Situationen gewohnt und immer unserer Nacktheit gefrönt. Wenn auch oft mit sehr gemischten Gefühlen, wenn man sah, dass die Nachbarn guckten und bisweilen auch gafften.
Aber wir haben - bisher - nie Ärger gehabt.

Nun sind wir vor 14 Tagen in einen Bungalow gezogen, mit nicht einsehbaren Garten. Das mit dem Garten stimmte bei der Vertragsunterzeichnung. Mittlerweile jedoch ist gegenüber das Dachgeschoss ausgebaut worden. Mit groooßen Fenstern in unseren Garten.
Ich hab mich dennoch mit der größten Selbstverständlich bisher nackt draußen aufgehalten, heute sogar einige Büsche gepflanzt, Zweige beschnitten, Sachen geräumt - ich war bestimmt zwei Stunden nackt draußen.
Am anderen Fenster stand immer wieder die Nachbarin und konnte sich nicht losreißen. Mal sehen was es gibt.
Wir werden sie mal einladen, damit sie sieht, dass wir - trotz Nacktheit -
ganz passable Leute sind.
Allerdings hab ich bereits hohe Bäume bestellt, die die Sicht auf unseren Garten einschränken sollen. Provozieren wollen wir nicht.
Auf der anderen Seite: Am vorletzten Samstag als unsere Sachen anrollten, kamen wir mit der Nachbarin zu linken ins Gespräch, erwähnten das mit dem nun doch einsehbaren Garten (als es darum ging, wieso wir gerade hier einzögen) - und siehe da: sie beruhigte uns, sagte, sie laufe am Wochenende auch nur nackt in Haus und Garten rum, weil sie das seit Jahrzehnten (sie wohnt seit 30 Jahren hier) so gewohnt sei und liebe diese Nachbarschaft.

Wir werden sehen...

Gruß HaJo

Beitrag 07 März 2003 19:56 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Edith
Ehemaliger User










Hallo Hajo

alleine schon der Gedanke zu dieser Jahreszeit nackt raus zu gehen versetzt mir einen Schrecken. Du hast wirklich 2 Stunden draußen verbracht?
Ist es bei euch so warm, oder bist du es gewohnt?

Gruss

Edith

Beitrag 07 März 2003 20:53 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Ralf hat folgendes geschrieben::
Ach Klaus, es ist zum heulen. Warum kann ich nicht so ein großes und etwas abgelegenes Grundstück wie Du haben? icon_cry.gif

Hallo Ralf,

Sooo abgelegen ist mein Grundstück auch wieder nicht. Ich habe ein Nachbarhaus direkt an der Grundstücksgrenze, und ein Doppelhaus steht auf der anderen Strassenseite. Und jetzt im Winter ist ja kein einziges Blatt am Buschwerk. Da ist das nicht viel anders, als würde ich nackt auf der Strasse rumlaufen. Außerdem fahren doch recht viele Autos am Grundstück vorbei, sodass mich eigentlich jeden Tag irgendwelche Leute nackt auf dem Grundstück sehen. Es kommt auch schon mal vor, dass ein Auto vor meiner Einfahrt anhält und die Insassen hinter mir herglotzen, bis ich nicht mehr zu sehen bin. Nur stört mich das alles nicht die Bohne icon_cool.gif
HIER ist ein Foto, auf der das Nachbarhaus zu sehen ist, und zwar im Sommer. Jetzt ist wie gesagt alles kahl.

Ralf, tu es doch einfach, und scher dich einen Dreck darum, ob dich da jemand sehen kann. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's frei und ungeniert. Um nicht zu sehr zu provozieren, triffst du einfach ein wenig Sichtschutzmaßnahmen. Ein paar Büschchen oder ein paar Sichtschutzelemente aus Holz, Und schon hast du deine Schuldigkeit getan, und keiner kann dir was.

@ Edith:

Ich bin auch täglich nackt draußen. Mal länger, mal weniger lang. Je nachdem, ob ich körperliche Arbeit leiste, oder einfach nur einen Rundgang mache, friere ich halt früher oder später.

Klaus

Beitrag 07 März 2003 22:56 
 
 
  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:67

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3444
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Edith hat folgendes geschrieben::
Hallo Hajo

alleine schon der Gedanke zu dieser Jahreszeit nackt raus zu gehen versetzt mir einen Schrecken. Du hast wirklich 2 Stunden draußen verbracht?
Ist es bei euch so warm, oder bist du es gewohnt?


Hallo Edith,

wir hatten heute so 8° C. Also sooo warm war es nicht. Aber ich bin jeden Tag nackt draußen. Mal weniger, mal mehr. Aber bestimmt ne Stunde.
Als es vor einigen Tagen noch -5 bis -7° waren, bin ich zumindest zum Räumen, zum zur Garage gehen, zum Mülleimer gehen oder so nackt draußen gewesen. Kein Problem.
Heute waren es wirklich sicher 2 Stunden. Eher mehr. Mir macht das nichts, wenn ich arbeite (blöder Begriff). Rumsitzen oder rumstehen - nein das könnte ich auch nicht so lange aushalten.
Aber was soll ich denn machen? icon_sad.gif
Ich bin zu Hause halt immer nackt. Und natürlich zieh ich mich nicht an, wenn ich irgendetwas draußen machen muss. Wenn es sehr kalt ist, dann sind die Zeiten im Freien natürlich entsprechend kürzer...

Gruß

HaJo

Beitrag 07 März 2003 23:38 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Elmar (Admin)
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:48

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 1914
Wohnort: bei Stuttgart


europe.gif

Zitat:
...wie klappt's eigentlich mit den Nachbarn?


um darauf anworten zu können, muß ich bis zum sommer warten (wenns das forum dann noch gibt) und wir unser neues domizil bezogen haben. ich bin selbst auch schon sehr auf die reaktion unserer nachbarn gespannt. icon_confused.gif

Beitrag 08 März 2003 00:14 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Admin hat folgendes geschrieben::
wenns das forum dann noch gibt

Mensch Elmar, ich kann ja verstehen, dass es dir langsam zu doof wird. Warum löscht du nicht einfach radikal den ganzen Scheiß? Greif doch einfach mal richtig durch. Diejenigen, die hier über FKK-Themen diskutieren wollen, werden es verstehen und auch hier bleiben. Die anderen können ja ruhig verschwinden, ist nicht schade drum.

Klaus

Beitrag 08 März 2003 00:51 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Olaf
Ehemaliger User










Wer hat denn die Äste abgeschnitten? Entweder wollten die Nachbarn endlich auch mal was sehen oder sie wussten es nicht und haben jetzt den Salat icon_biggrin.gif Zur Not gibt es aber in jedem Baumarkt prima Sichtschutz für relativ kleines Geld und wenn es den Nachbarn stört kann er sich ja an den Kosten beteiligen. Nicht verzweifeln icon_wink.gif

Beitrag 08 März 2003 01:21 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Wenn ich das so lese und sehe, werde ich immer wieder neidisch.
Aber vielleicht lasse ich doch einfach die geplanten Vorhänge weg; die Ausgabe kann ich mir sparen.
Auch wenn im Gebäude gegenüber die Pfarramtssekretärin und der evangelische Kindergarten...

Andererseits: Die Gehälter unserer Kirchengemeinde weise ich an, und wenn die sich beschweren icon_twisted.gif

Also werd' ich mal die Glocken läuten lassen icon_mrgreen.gif

Natürlich nackt

Werner

Beitrag 08 März 2003 02:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
HansDampf
Ehemaliger User










Hallo Paar47!

Zunächst müßte geklärt werden, wem denn die Tannen überhaupt gehören. Desweiteren, wer die Bäumchen gestutzt hat und ob derjenige überhaupt dazu berechtigt war. Anschließend solltet Ihr mal mit dem "Täter" sprechen, warum und weshalb er die Zweige gekappt hat und ihn dabei ruhig auch schon mal darauf hinweisen, dass Ihr Euch gern weiterhin nackt auf Eurem Grundstück bewegen möchtet. Sicher läßt sich dann auch eine für beide Seiten akzeptable Lösung herbeiführen.
Um den verloren gegangenen Sichtschutz wenigstens halbwegs wieder herstellen zu können, gibt es zum einen - wie Olaf schon richtig sagte - auf jeden Baumarkt entsprechende Sichtschutz-Elemente, was aber auch schnell ins Geld gehen kann. Kostengünstiger, wenn auch nicht ganz so effektiv, sind pflanzliche Sichtschutze aus schnellwachsenden großen und buschigen Stauden oder Sträuchern (Johannisbeeren sind da z.B. sehr gut geeignet), auch an Kletterhilfen gepflanzter Efeu (immergrün!) oder Kletterrosen sind prächtig geeignet und sehen zu dem auch noch gut aus.

Beitrag 08 März 2003 10:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Ralf
Ehemaliger User










Klaus hat folgendes geschrieben::

Ralf, tu es doch einfach, und scher dich einen Dreck darum, ob dich da jemand sehen kann. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's frei und ungeniert.



Hallo Klaus,

eigentlich finde ich diese Einstellung absolut richtig. Und wenn ich z.B. in einem großen Betrieb 20km entfernt arbeiten würde, würde ich mich vielleicht auch trauen so zu leben. Dummerweise bin ich selbstständig und mein Büro ist in meinem Haus. Ich bin auf eine gute "Mund-zu-Mund-Werbung" angewiesen und kann es mir daher nicht erlauben als eine Art "Spinner" angesehen zu werden. Außerdem wohnen auch meine Schwiegereltern im Dorf. Und mit denen darf ich es mir erst recht nicht verscherzen. Kostenlose Babysitter sind nämlich verdammt schwer zu bekommen icon_smile.gif

Tja, da liegen mal wieder Welten zwischen Wunsch und Wirklichkeit icon_cry.gif


Ralf

Beitrag 08 März 2003 15:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Berni
Ehemaliger User










Zitat:
Also muß ich mir selbst beim schönsten Sommerwetter und auf meiner eigenen Terrasse schön sittsam und anständig eine Badehose anziehen


Sowas nennt man wohl Scham.

Beitrag 08 März 2003 16:12 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nico
Ehemaliger User










Berni hat folgendes geschrieben::
Ralf hat folgendes geschrieben::
Also muß ich mir selbst beim schönsten Sommerwetter und auf meiner eigenen Terrasse schön sittsam und anständig eine Badehose anziehen

Sowas nennt man wohl Scham.

Nein, man nennt das Anpassung an die teilweise recht abstruse Rechtsprechung in Deutschland.

Gruss, Nico

Beitrag 08 März 2003 17:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  
paar47




Alter:61

Anmeldungsdatum: 01.02.2003
Beiträge: 117
Wohnort: Köln


blank.gif

Hallo zusammen,
vielen Dank für die zahlreichen Kommentare und Tipps!
Wir wollten nicht so ins Detail gehen;...die Tannen stehen auf dem Grundstück einer Wohnungsbaugenossenschaft und es sind mehrere Mieter, die das (zweifelhafte?) Vergnügen haben, uns zu begaffen.
Nichts desto trotz, wir beherzigen Eure Ratschläge und bleiben nackt! Schau'n wir mal!
Danke!
paar47 : icon_smile.gif

Beitrag 08 März 2003 18:46 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK