Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 18 Oktober 2017 22:25   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Urlaub

Wald und Wiese

  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Steffen



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:54

Anmeldungsdatum: 10.12.2002
Beiträge: 88
Wohnort: Hannover


germany.gif
Wald und Wiese

Zecken

Zecken sind weltweit verbreitete blutsaugende Parasiten. Zweifelhafte Berühmtheit haben sie erlangt als Überträger von Krankheiten auf Mensch und Tier. Ist eine Zecke mit Krankheitserregern infiziert, so kann ein an und für sich harmloser Zeckenstich zur Gefahr für den Menschen werden.
Es gibt im Internt viel Informationen über das Thema, Zecken ich habe eine Seite gefunden, die das Thema aufgreift, und deren Bedeutung Unterstreicht. Zumal Jahr auch bald die Urlaubzeit beginnt dachte ich mir sowas sollte man auch hier mal drüber geschrieben werden.

Mit Nacktem Gruß
Steffen

Beitrag 17 Mai 2003 11:31 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Markus
Ehemaliger User










Problem und auch nicht

Hi Steffen,

eine ausgesprochen gute Idee, hier einen Thread über das Thema "Zecken" zu eröffnen, da das ja von uns, die wir unser Leidenschaft häufig hierzulande nachgehen, treffen kann.

In unserer Ecke ist das mit diesen Viechern im Frühsommer besonders schlimm. Da ich aber aus Erfahrung hohes Gras meide, hat es mich bislang noch nicht erwischt - ich merke es nur bei meinen Wauzies, die sich bei jedem Spaziergang stets mindestens ein halbes Dutzend einfangen. Wenn sich hohes Graß jedoch nicht vermeiden läßt, habe ich mir sagen lassen, daß AUTHAN, ein Insektenmittel, hier gute Dienste leisten soll.

Darüber hinaus, denke ich jedoch, daß - einmal abgesehen davon, daß es unangenehm ist, sich die Viecher aus den Weichteilen zu popeln - statistisch die reale Gefahr recht gering ist. Nur jede 1000te überträgt Borreliose, bei Lyme ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer! Trotzdem ist hier mein dringender Rat: Camper und Wanderer sollten sich impfen lassen, denn Statistik sagt auch, daß die Erste die Tausendste sein kann!

Nackte Grüße und ein schönes Wochenende
Markus

Beitrag 17 Mai 2003 13:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif

Gutes Thema!
Ich würde jedem dringend raten sich impfen zu lassen.
Bin das schon immer. Das erste Mal braucht's drei Spritzen, dann reicht später eine zur Auffrischung. Ich hasse Spritzen, aber lieber mal nen Pieks, als sich dem Risiko auszusetzen.
Gruß von WITCH

Beitrag 17 Mai 2003 14:26 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Sven777b
Ehemaliger User










Letztes Jahr hatte ich eine solch tolle Borreliose-Infektion, die ich auch noch extrem spät bemerkte , weil ich´s für nen blauen Fleck gehalten habe. Also es ist dringend zu empfehlen die Augen aufzuhalten. Wenn man einen Partner hat ist das gut - man kommt sich zwar blöd vor, sollte sich aber grundsätzlich nach Wanderungen im Gras mal gegenseitig anschauen.
Dieses Jahr habe ich bereits 2 Stück aus mir rausgezogen - super...

Beitrag 17 Mai 2003 15:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
ThomasBS
Ehemaliger User










WITCH hat folgendes geschrieben::
Gutes Thema!
Ich würde jedem dringend raten sich impfen zu lassen.


Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber wogegen impfen lassen? Doch bestimmt nicht gegen Zeckenbisse an sich ...

Nackter Gruß, Thomas

Beitrag 18 Mai 2003 16:08 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Sven777b
Ehemaliger User










icon_wink.gif du kannst beim Arzt auch sagen, dass du gegen Zeckenbisse geimpft werden willst - der wird dich nicht auslachen oder so... im wird dann schon klar sein, dass du gegen die beiden Infektionen geimpft werden willst. Vor allem gegen Lyme (eine Hirnhaut-Entzündung). Borreliose ist aber auch sehr gefährlich. Eine Zeckenimpfung beinhaltet imo. den Schutz gegen beides.
Gegen die Zecken selber kannst du dich kaum schützen. Stiftung Warentest hat vor kurzem einige Anti-Zeckenmittel getestet und imo. "Authan" als sehr wirksam befunden... Aber die Viecher sind äusserst zäh und lassen sich kaum von ihrem Ziel abbringen. Zum Glück ist nicht jede Zecke infektionsüberträger - Gefahrengebiete kann man im internet erfahren.
Das wichtigste ist halt, die Viecher rechtzeitig zu bemerken - denn selbst wenn man geimpft ist, ist es äußerst unangenehm wenn die Zecke schon seit 2 Tagen richtung Knochen unterwegs ist icon_eek.gif (den Biss selbst merkt keiner)

Beitrag 18 Mai 2003 16:18 
 
 
  Antworten mit Zitat  
WITCH
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 22.09.2002
Beiträge: 3640
Wohnort: Herrenberg


germany.gif

Zitat:
Sorry für die vielleicht blöde Frage, aber wogegen impfen lassen? Doch bestimmt nicht gegen Zeckenbisse an sich ...


Sorry, war vielleicht bissl misverständlich.
Gegen den Biss selber kann man sich natürlich nicht impfen lassen, aber gegen den FSME Virus (Frühsommermeningoencephalitis), der durch Zecken übertragen wird.

Weiter Infos siehe z.B. hier:

http://www.medicine-worldwide.de/krankheiten/infektionskrankheiten/fsme.html

http://www.netdoktor.at/Krankheiten/fakta/fsme.shtml

Gruß von WITCH

Beitrag 18 Mai 2003 16:29 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
neptun
Ehemaliger User










Durch Zecken werden im wesentlichen 2 Erkrankungen übertragen.

Erstens: die sogenannte Borelliose, die durch Bakterien hervorgerufen wird. Diese Erkrankung ist nicht impfbar.

Zweitens: die Frühsommermeningoencephalitis (FSME), die durch Viren übertragen wird. Gegen die FSME kann man impfen.

Gruss,
neptun

Beitrag 19 Mai 2003 00:17 
 
 
  Antworten mit Zitat  
ThomasBS
Ehemaliger User










Hi Witch, hi neptun,

Danke für die Infos icon_smile.gif

Nackte und glatte Grüße, Thomas

Beitrag 19 Mai 2003 02:06 
 
 
  Antworten mit Zitat  
BM
Ehemaliger User










Ich könnte mir denken, daß man die Biester sogar eher findet, wenn man nackt ist. Hat man Klamotten an, verstecken sie sich irgendwo, wo man sie erst am Abend entdeckt. Und je eher man sie entfernt, desto geringer ist das Ansteckungsrisiko.
Außerdem kriechen sie erst eine ganze Weile auf dem Körper herum, ehe sie sich häuslich niederlassen. Dabei kann man sie ja auch viel eher bemerken, wenn man nackt ist. Dann haben sie ja vielleicht noch gar nicht zugebissen.

Oder bin ich zu blauäugig??
Bernd

Beitrag 22 Mai 2003 14:25 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  


Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK