Polizei warnt: Nacktjogger werden "konsequent verfolgt&

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
Benutzeravatar
Donald
Beiträge: 1780
Registriert: 13 Mai 2003 08:56
Wohnort: Berlin

Beitrag von Donald » 03 Juli 2006 10:22

Elmar (Admin) hat geschrieben:
Donald hat geschrieben:Ich hasse diese Löscherei.


Wenn ich es nicht entferne wird die Situation ungleich ekliger. Außerdem war "Sehnsucht" ein gewisser Herr F. Hast also nichts verpasst. Wenn es aber so wichtig ich, kann ich solche Postings zukünfitig auch in einer Sandbox zur Schau stellen.


Ich glaube, ich hatte dazu schon mal eine Idee vorgetragen:

Unpassende Postings in einen Mülleimerthread kopieren und im Originalposting den Text durch einen Standarttext mit Link zur Mülleimerkopie ersetzen.

Ist natürlich nur realisierbar, wenn du ein entsprechendes Tool hinkriegst. Wie gut bist du denn mit php und sql? Soll ich mich mal dran versuchen?

Ciao
Donald

Benutzeravatar
Elmar (Admin)
Site Admin
Beiträge: 1914
Registriert: 22 September 2002 00:00
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Elmar (Admin) » 03 Juli 2006 12:53

Donald hat geschrieben:
Elmar (Admin) hat geschrieben:
Donald hat geschrieben:Ich hasse diese Löscherei.


Wenn ich es nicht entferne wird die Situation ungleich ekliger. Außerdem war "Sehnsucht" ein gewisser Herr F. Hast also nichts verpasst. Wenn es aber so wichtig ich, kann ich solche Postings zukünfitig auch in einer Sandbox zur Schau stellen.


Ich glaube, ich hatte dazu schon mal eine Idee vorgetragen:

Unpassende Postings in einen Mülleimerthread kopieren und im Originalposting den Text durch einen Standarttext mit Link zur Mülleimerkopie ersetzen.

Ist natürlich nur realisierbar, wenn du ein entsprechendes Tool hinkriegst. Wie gut bist du denn mit php und sql? Soll ich mich mal dran versuchen?

Ciao
Donald


Ich bin überhaupt nicht gut in php und ich sehe auch gar keinen Sinn darin, so einen Aufwand nur wegen eines Spinners zu treiben. Falls notwendig, kann man o.g. Vorgehen auch von Hand bewerkstelligen.

Benutzeravatar
Donald
Beiträge: 1780
Registriert: 13 Mai 2003 08:56
Wohnort: Berlin

Beitrag von Donald » 03 Juli 2006 14:02

Elmar (Admin) hat geschrieben:Ich bin überhaupt nicht gut in php und ich sehe auch gar keinen Sinn darin, so einen Aufwand nur wegen eines Spinners zu treiben. Falls notwendig, kann man o.g. Vorgehen auch von Hand bewerkstelligen.


Sicher nicht wegen eines Spinners. Meine Hoffnung wäre eben, das gleichzeitig mit dieser Alternative auch sehr viel mehr rausgeschnitten wird, als derzeit üblich. Es wäre dann ja nicht weg und zensiert, sondern nur für alle sichbar und nachvollziehbar zum Wohle des Ursprungsthreads aus diesem rausgenommen.

Ciao
Donald

Strolch

Beitrag von Strolch » 03 Juli 2006 14:47

Mal davon abgesehen, dass das sowieso nicht kommen wird (obwohl man sich ja mal an die phpBB-Entwickler wenden könnte mit einem entsprechenden Feature-Request): Man könnte auch den Moderator einen User auf eine zentrale Ignore-Liste setzen lassen, so dass die Beiträge dieses Users für alle ausgeblendet sind (aber von jedem bei Bedarf eingeblendet werden können).

Benutzeravatar
Horst
Moderator
Beiträge: 9262
Registriert: 08 November 2002 14:59
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Nacktjoggen

Beitrag von Horst » 03 Juli 2006 17:42

In der Nähe von Frankfurt findet wieder unser regelmäßiger Lauftreff statt. In Hessen reagiert man auf Nacktjogger auf alle Fälle gelassen. Es gab noch nie Probleme und so bleibt es auch.

Gruß
Horst

Rechtsfinder
Beiträge: 152
Registriert: 13 Oktober 2006 01:43
Wohnort: Konstanz

Polizei handelt im Auftrag des LRA! Diese sind also Ziel

Beitrag von Rechtsfinder » 13 Oktober 2006 10:36

Hallo,

auch wenn ich sicherlich keine Freund des Polizisten an sich bin - denn es waren ja auch diese die im Dritten Reich ohne mit der Wimper zu zucken die Juden abgeholt haben - denn dieser Beruf lässt sich nur ohne "ICH" ernsthaft bewältigen, meine ich doch daß diese ganze Pfaffenhofer Geschichte viel mehr einer Befassung mit dem zutsändigen Beamten des Landratsamtes bedarf.

Ein berühmter Psychologe hat einmal gesagt, daß Leute, die sich so riesig aufregen über etwas dies tun, weil sie diese Neigung bei sich selbt verspüren undd aher angst vor sich selbst haben und daher von sich ablenken müssen.

Also auch ein Art Selbstschutz-Exhibition.

Das Vorgehen der Polizei ist auf grund der selbst getanen Äußerung schlicht rechtswidrig! Wenn die selbst meinen der Jogger sei harmlos, dann müssen sie der seelisch abartigen Frau sagen, "Sie tut uns leid, aberwenn Sie das stört gucken sie einfach weg und und ignorieren ihn".

Es ist nach einer Untersuchung - interessanterweise - so, daß die Leute sich eigentlich auch gar nicht über das Nakte an sich aufregen, sondern das aus ihrer (falschen - auch OLG Krlh ist falsch!!) Sicht übertreten eines Verbotes. Und dann kommt bei solchen Leuten natürlich auch noch eine - aus einem teuflischen Minderwertigkeitskomplex gespeiste - Geltungssucht zur Wirkung.

Meines Erachtens gehört, wer sich an Nacktheit stört in die Klappsmühle!!!!

Das Bundesverfassunsgreicht hat schon vor 40 Jahren entschieden, daß § 118 OWIG nicht darauf abstellen kann was die Bevölkerung vor Ort denkt, sondern die Rechtsgemeinschaft insgesamt.
Allerdings ist zu beachten, daß in den letzten Jahren durch das amerikanisch prüde private TV hier die Jugend in sexual-ethischer Hinsicht ins Mittelalter zurückgebombt wurde.
Daher gab es kürzlich ein Umfrageergebnis; 97% gegen FKK. Noch 10 Jahre früher: 60 % ist das egal!!

Gruß

R

Tschüß

Benutzeravatar
hajo
Beiträge: 3444
Registriert: 19 November 2002 01:05
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Polizei handelt im Auftrag des LRA! Diese sind also Ziel

Beitrag von hajo » 13 Oktober 2006 19:37

Rechtsfinder hat geschrieben:Meines Erachtens gehört, wer sich an Nacktheit stört in die Klappsmühle!!!!


Das sehen einige in Amiland ganz anders, wie erst kürzlich zu lesen...

Herr K. aus B.
Beiträge: 285
Registriert: 07 Dezember 2011 15:37

Beitrag von Herr K. aus B. » 16 Mai 2013 17:55

Ich überleg immer ob ich mal auf dem alten Übungsgelände der Bundeswehr in Koblenz Schnittenhöhe laufen gehen soll, aber irgendwie Schrecken mich die Berichte ab. Ich hab keine Lust als potentieller Krimineller gesehen zu werden.

Gesperrt