Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 Oktober 2017 00:44   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK Allgemein

Zum Thema Bilder
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
  Autor    Thread Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
jgpaar
Ehemaliger User










Bilder??

Hallo Leute,

nach langer "mitleserei" auch mal was von uns.
Diese ganze "Rumdiskutiererei" ist irgendwie schleierhaft. Wenn sich jemand zeigen will, gut soll er machen; nur wir sollten immer darauf achten, was wir hier mir diesem Forum eigentlich wollten. Am Anfang waren wir froh, ein vernünftiges FKK-Forum gefunden zu haben, und ich denke, es sollte auch so bleiben. Anhand der Besucherzahlen, die sich hier nicht wieder blicken lassen, sieht man auch, was diese hier suchen, nämlich irgendwelche Bildchen, an denen man sich aufg***** kann.

Ich denke mal, alle die hier Mitglied sind, haben dies NICHT zum Ziel.

Von uns selbst gibt es hier auch (vielleicht noch?) kein Bild. Aber selbst wenn es eins geben wird, wird es bestimmt kein Nacktfoto sein.
Dies hat nix mit prüde oder so zu tun, aber das Internet kann halt von Natur aus "passiv" sein, wie das Fernsehen auch.
Es gibt genug Leute, die uns bereits nackt gesehen haben und das auch in Zukunft tun werden, auch Fotos per Mail sind ja durchaus in Ordnung, einige Leute würden solche Bilder auch bekommen, aber da diese nicht nur ein Eindruck sind, wie Life-Bilder, sondern speicherbar und verteilbar bekommen diese nur Leute, die man sehr gut kennt und eine vernünftige Vertrauensbasis aufgebaut wurde. Nach ersten Hochrechnungen sind dies ca. 0,5 % unserer Internetbekanntschaften. Dies sind dann aber Leute denen wir stets zu 100% vertrauen können!!

Es sind vielleicht viele Worte gefallen, besonders zwischen unseren beiden Zankhähnen Katzi und Werner, die vielleicht teilweise falsch ausgedrückt wurden, teilweise auch falsch verstanden worden.
Wir für unseren Teil würden uns riesig freuen, wenn man auf allen Seiten auch mal verzeihen könnte, um ein schönes, nettes und vertrauensvolles miteinander (und vielleicht auch füreinander) führen zu können.

Bitte, back to the roots, ohne Streitigkeiten, wer was reinstellt, es gibt PM`s und E-Mails um solche Bilder auszutauschen, doch lasst uns bitte nicht die vielen Verrückten im Netz durch irgendwelche Photos anlocken, damit das Forum doch verkommt, wie so viele andere zuvor...

Das junge Paar icon_cry.gif

Beitrag 11 November 2002 20:22 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif

Hallo, junges Paar (als Anrede klingt's schon komisch).

Eure Argumente wegen des "offenen" Internets haben mich beeindruckt.
Und voll überzeugt.
Na ja, fast voll.
Auf jeden Fall ein Standpunkt, der Hand und Fuß hat, und den man zur Gänze unterschreiben kann.
Wie gesagt, in Details sehe ich manches noch ein wenig anders, ich habe aber wohl auch nicht eure ausführliche Erfahrung mit dem Medium Internet und dem Thema FKK.
Ich bin da noch sehr unbedarft.

Als legitime Sicht der Dinge hat eure Haltung allemal Gültigkeit.

Vielen Dank

Werner

Beitrag 11 November 2002 20:36 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
jgpaar
Ehemaliger User










Bilder

Hallo Werner,

danke für Dein Verständnis. Haben hier schon so einige Seiten im Netzt steigen und noch stärker abfallen gesehen...(leider). Deshalb finden wir es sehr wichtig, hier im Forum ein gewisses Niveau zu halten und nicht in irgendeine "Bildergalerie" abzurutschen" (wir denken, dass ist auch nicht im Sinne des Admins). Was die Leute unter sich ausmachen ist eine andere Sache, denn dies ist Zweisamkeit.....

Hier ist es öffentlich und jeder der Phantasie oder Google hat schaut rein, in der Hoffnung was "Tolles" zu finden.... Nein, hier soll mehr als Fleischbeschauung stattfinden (hoffen wir). Nette!!!! Leute kennenlernen, spass haben, vielleicht auch Freundschaften aufbauen...mit Leuten, die ein wenig die selbe Einstellung haben. Wenns im Kopf klappt oder anders gesagt zusammenpasst, und man sich versteht, achtet und ehrt, dann entsteht eine Zugehörigkeit die viel wichtiger ist als Körperlichkeiten. Nämlich die Vertrautheit, das Vertrauen, die Geborgenheit. Jeder der FKK (der Ausdruck ist schon irgendwie blöd) macht, weiß was gemeint ist... Wir erleben es immer wieder, vor allem im Urlaub, wenn man sich kennenlernt, wie man sich kennenlernt...und es sind Bekanntschaften die viel länger halten als andere...

FKK ist eine Art Philosophie, hat unserer Meinung nach nix mit Moral oder gar Ethik zu tun, eine Art Lebensgefühl, welches vieles übertrumpft, aber leider allzu oft in die sexistische Region abdriftet.. Und genau dies ist, was wir, denken wir, nicht wollen. Aber gerade die meisten Leute (wir schätzen über 50 %) teilen diese Gedanken nicht, sondern haben eher sexuelle Gedanken bei der Bezeichnung FKK. Genau daher rührt die Vorsichtigkeit, besonders in dieser hier gegebenen Anonymität.

Achten wir uns, ehren einander, verstehen einander sind aber auch kritisch und vor allem selbstkritisch, aber auch loyal und aufgeschlossen, und es wird ein sehr schönes Forum bleiben, für lange Zeit.

Das junge Paar.

PS: sorry für diese doch etwas philosophische Darstellung, doch ich denke, die meisten Leser werden wissen was gemeint ist.

Beitrag 11 November 2002 21:01 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Bilder

jgpaar hat folgendes geschrieben::

Aber gerade die meisten Leute (wir schätzen über 50 %) teilen diese Gedanken nicht, sondern haben eher sexuelle Gedanken bei der Bezeichnung FKK.


Das ist eine wie ich denke sehr optimistische Einschätzung.

Klaus

Beitrag 11 November 2002 21:07 
 
 
  Antworten mit Zitat  
jgpaar
Ehemaliger User










Re: Bilder

Klaus1959 hat folgendes geschrieben::
jgpaar hat folgendes geschrieben::

Aber gerade die meisten Leute (wir schätzen über 50 %) teilen diese Gedanken nicht, sondern haben eher sexuelle Gedanken bei der Bezeichnung FKK.


Das ist eine wie ich denke sehr optimistische Einschätzung.

Klaus


ja, leider hast Du da wohl recht......

Beitrag 11 November 2002 21:10 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Bernd
Ehemaliger User










Trotzdem, jgpaar und Klaus, darf uns das nicht hindern, weiterhin offensiv für den FKK-Gedanken einzutreten, obwohl man dabei hin und wieder auf die absonderlichsten Vorstellungen trifft. Denn wenn wir uns (nackt) nur in den eigenen vier Wänden oder hinter die Vereins-Zäune verkriechen, dann erreichen wir natürlich gar nix. Und noch bin ich überzeugt, dass wir (steter Tropfen höhlt den Stein) irgendwann es doch schaffen, dass Nacktheit selbstverständlicher und der Ausdruck FKK besser verstanden wird.
Diesen Optimismus lasse ich mir jedenfalls (noch?) nicht nehmen...

Bernd

Beitrag 11 November 2002 21:22 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif
Re: Bilder

jgpaar hat folgendes geschrieben::
Jeder der FKK (der Ausdruck ist schon irgendwie blöd) macht, weiß was gemeint ist...


Hallihallo,

na, ist doch noch ein ganz netter und gehaltvoller Thread geworden.
Was mich (wie man oben sieht, wohl andere auch) gewaltig nervt, ist das Kürzel FKK an sich.
Hat so was, als wäR#s übrigeblieben von "Lichtkleid" und "Wir sind nackt und sagen du".
Als ganz besonders schlimm empfinde auch ich "FKK machen".
Mensch, ich mach' doch da nichts als Veranstaltung, als Actionprogramm, sondern ich bin. Nackt. Als Lebensgefühl.
Gut, die Bezeichnung FKK kriegen wir so schnell nicht durch Besseres (wem fiele dazu was ein?) ersetzt.
Aber FKK "machen" könnten wir vielleicht doch vermeiden, oder?

Gruß an die gesamte Nackultät

Werner

Beitrag 11 November 2002 21:57 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Bernd hat folgendes geschrieben::
Trotzdem, jgpaar und Klaus, darf uns das nicht hindern, weiterhin offensiv für den FKK-Gedanken einzutreten, obwohl man dabei hin und wieder auf die absonderlichsten Vorstellungen trifft. Denn wenn wir uns (nackt) nur in den eigenen vier Wänden oder hinter die Vereins-Zäune verkriechen, dann erreichen wir natürlich gar nix. Und noch bin ich überzeugt, dass wir (steter Tropfen höhlt den Stein) irgendwann es doch schaffen, dass Nacktheit selbstverständlicher und der Ausdruck FKK besser verstanden wird.
Diesen Optimismus lasse ich mir jedenfalls (noch?) nicht nehmen...

Bernd


Hallo Bernd,

wenn dafür jemand gekämpft hat, dann war ich das, allen voran. Das kann sicher jeder bestätigen, der meine HP kennt (die ich demnächst löschen werde), und der meine Beiträge in allen möglichen Foren gelesen hat. Ich bin aber kein Optimist sondern würde mich selbst als Realist mit einem Hang zum Pessimismus bezeichnen. Als Solcher bin ich im laufe der Zeit zu der Ansicht gelangt, dass weit mehr als die von "jgpaar" geschätzten 50% unter FKK etwas Anderes verstehen, als der Bergiff eigentlich aussagt. Auch hier im Forum tummeln sich viele sogenannte FKK'ler, die unter FKK etwas Anderes verstehen als ich. Mir steht es nicht zu, den Begriff "Freie Körper Kultur" zu definieren. Das kann ich nur für mich selbst tun. Ich habe mir vorgenommen nicht mehr weiter den Prediger zu spielen. Es ist mir einfach zu blöd immer wieder die gleichen Diskussionen zu führen. Es geht in die Köpfe einfach nicht rein, dass FKK eben nichts mit Erotik und Sex zu tun hat. Natürlich haben FKK'ler auch eine Sexualität. Die unterscheidet sich aber in nichts von der Sexualität der Textiler. Deshalb haben in einem FKK-Forum Sex-Themen genausowenig zu suchen wie in einem Schlipsträger-Forum. Deshalb haben in einem FKK-Forum auch keine Bilder etwas zu suchen, die rein auf Erotik oder Sex anspielen (um wieder den Bogen zum Thema zu bekommen). Dazu zählen meiner Meinung nach auch Nacktfotos, bei denen das Gesicht verdeckt wurde oder wo nur Geschlechtsteile zu sehen sind oder nur der Po (wie gehabt). Ich unterstelle da genau wie auch "Katzi" einen gewissen exhibitionistischen Hintergrund (was natürlich auch nicht ausgeschlossen ist, wenn das Gesicht zu sehen ist). Nun habe ich eigentlich nichts gegen Exhititionisten. Es ärgert mich nur maßlos, dass ausgerechnet immer FKK-Foren dafür herhalten müssen. Da wir es halt geduldet, ist ja ein Nacktfoto, also muss das ja auch FKK sein. Scheiße, das versuche ich jetzt schon seit Jahren zu erklären, aber keiner scheint zu kapieren, dass die ganze FKK-Bewegung dadurch in Misskredit gebracht wird. Sollen die Exhibitionisten doch mal ein Nacktfoto in einem neutralen Forum posten. Da fliegen sie hochkantig raus! Es gibt ja auch exhibitionistische Foren, warum gehen die nicht da hin? Da wird versucht, das Thema Exhibitionismus seriös zu behandeln. Das Forum soll sauber bleiben... blablabla... Ihre Neigung leben sie dann im nächstbesten FKK-Forum aus. Na weiter so, ich ziehe mich jetzt nach und nach zurück. Ich genieße jetzt mein Leben, nicht mehr reden, sondern tun. Bahn frei für den nächsten "Missionar".... Viel Erfolg dabei!

Klaus

Beitrag 11 November 2002 22:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Bilder

Werner hat folgendes geschrieben::
Was mich (wie man oben sieht, wohl andere auch) gewaltig nervt, ist das Kürzel FKK an sich.
Hat so was, als wäR#s übrigeblieben von "Lichtkleid" und "Wir sind nackt und sagen du".

Na und, was ist denn daran auszusetzen?
Werner hat folgendes geschrieben::
Gut, die Bezeichnung FKK kriegen wir so schnell nicht durch Besseres (wem fiele dazu was ein?) ersetzt.

Schau doch mal im Gratforum nach. Da redet man von Frivolkultur. Das wäre doch was nach deinem Geschmack, oder?

Klaus

Beitrag 11 November 2002 22:37 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Bernd
Ehemaliger User










Tja Klaus,

was kann ich darauf noch sagen? Je länger ich nachdenke, desto mehr stimme ich dir in der Zustandsbeschreibung zu. Ja, FKK-Foren werden missbraucht, bei manchen liegt das sogar schon am Titel ("FKK und Frivolkultur" heißt da eines), und Diskussionen mit diesen Pseudo-FKKlern hat wohl jeder von uns Naturisten schon mal geführt, in denen er sich als verklemmt, dumm oder was weiß ich beschimpfen lassen musste. Und wenn kein noch so bescheurtes "Argument" mehr half, dann hieß es: FKK ist eine reine Definitionssache. Damit kann man dann alles begründen...
Nur: niemand von denen kann und niemand soll mich hindern zu versuchen, hin und wieder jemandem vom naturistischen Lebensstil zu erzählen und ihn zu überzeugen. Dass das ein ziemlich hartes und frustrierendes Geschäft ist, weißt du ja am besten... Mal sehen, wie lange mein Elan noch hält, aber ich lasse mir mein eigenes naturistisches Leben dadurch nicht vermiesen, und du ja auch nicht, wenn ich dich richtig verstanden haben!

Also: alles Gute für deine Art zu leben, ich finde sie sehr überzeugend!
Bernd

Beitrag 11 November 2002 22:54 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Katzi
Ehemaliger User










Ich stimme dem jugen Paar und Klaus1959 voll zu.
Man kann eben nicht der gesamten Menschheit erklären wie FKK auszusehen hat.
Das geht nur im kleinen Rahmen, wie hier ein Diskusionsforum wobei man Leute zum Nachdenken bringen kann.
Es gibt eben die Vielfalt der Menschheit die lieber sexuelle Reize haben, oder diejenigen die mehr mit der Natur eins sein wollen.
Beides sollte man akzeptieren.
Jagut, das beides mit dem Begriff FKK in Verbindung gebracht wird ist eine andere sache, auch mit Komerzielen Hintergrund.
Aber es war klar das es so kommt.
Man kann eben den Namen FKK nicht schützen.
Ich habe über das Thema schon mal berichtet.
Man sollte jetzt nicht denken, wenn man von Texten ließt mit FKK-sexuellen Inhalt bzw. Bilder dazu das alle "Nudisten" so sind.
Ich weiß das es da viele natürliche Leute (vorzugsweise Familien) gibt die FKK nur wegen des Körpergefühls betreiben. Da schließe ich mich mit ein.
Wegen dem Nacktfoto habe ich hier immer nach dem Sinn gefragt,
denn ich bin der gleichen Auffassung (entgegen Werner seiner?!) das solche Bilder hier nicht so angebracht sind.

Beitrag 12 November 2002 15:16 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Bernd
Ehemaliger User










Genau, Katrin, FKK des Körpergefühls wegen (und nicht wegen sexueller Reize). Und zum Körper gehört halt mehr als "nur" Geschlechtsteile. Und genau das Körpergefühl des ganzen (nackten) Körpers ist meiner Meinung nach "Freikörperkultur". Man mag den Ausdruck ja durch Naturismus oder gar durch Nudismus ersetzen (muss man aber gar nicht), im Mittelpunkt steht der Mensch und nicht sein sexueller Trieb. Dazu braucht man/frau nämlich kein FKK...

nackter Gruß!
Bernd

Beitrag 12 November 2002 15:27 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Werner



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:69

Anmeldungsdatum: 07.10.2002
Beiträge: 4290
Wohnort: Broome


australia.gif
Re: Bilder

Klaus1959 hat folgendes geschrieben::
Werner hat folgendes geschrieben::
Was mich (wie man oben sieht, wohl andere auch) gewaltig nervt, ist das Kürzel FKK an sich.
Hat so was, als wäR#s übrigeblieben von "Lichtkleid" und "Wir sind nackt und sagen du".

Na und, was ist denn daran auszusetzen?
Werner hat folgendes geschrieben::
Gut, die Bezeichnung FKK kriegen wir so schnell nicht durch Besseres (wem fiele dazu was ein?) ersetzt.

Schau doch mal im Gratforum nach. Da redet man von Frivolkultur. Das wäre doch was nach deinem Geschmack, oder?

Klaus


Hallo, Klaus,

was mich an "Lichtkleid" etc. stört, ist, daß diese Begriffe geprägt wurden in einer ideologischen (!) Haltung, die nun alles andere als unverkrampft war. Wenn man die Pamphlete aus der Zeit liest, die Filme und Bilder sieht, dann hat das überhaupt nichts mit dem zu tun, was ich mir wünsche: Einfach natürlich nackt sein, oder sich mit irgendeiner Ideologie rechtfertigen zu müssen - wie es eben damals war. Und beim Begriff FKK ist für mich (du kannst das gerne ganz anders empfinden) davon zu viel übriggeblieben.

Was mich allerdings an deinem Posting erschüttert (wirklich erschüttert), ist, daß nun auch du mir Sachen in die Schuhe schiebst, die ich nicht einmal angedeutet habe.
Was soll das mit der Unterstellung, der Begriff "Frivolkultur" sei wohl nach meiem Geschmack? Wie kommst du dazu?
Langsam habe ich den Eindruck, ich sei der, an dem es sich hier im Forum so prima scheuern läßt, wenn's juckt.
Ich denke, in keinem einzigen meiner Beiträge findet sich eine Passage, die dich zu so einer Unterstellung berechtigt.
Und von Dir hätte ich sowas auch am wenigsten erwartet.

Mit dem Ausdruck tiefer Enttäuschung

Werner

Beitrag 13 November 2002 02:01 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Martin1970



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:46

Anmeldungsdatum: 20.10.2002
Beiträge: 801
Wohnort: Ebersbach / Fils


germany.gif

Aus den oben erwähnten Gründen kann ich mit dem Begriff FKK auch nicht viel anfangen. Ich würde mich auch nicht unbedingt als Naturist bezeichnen.
Wie Werner schon sagt, hat der Begriff FKK doch noch einen ziemlichen Beigeschmack der Spiessigkeit.
Vor kurzem war ein kurzes Interview im Fernesehn, in dem jemand über den DFK berichtete und dessen Organisation. Mit örtlichen Vereinen, Landesverbänden und dem weltweiten Verband...
So was brauch ich nicht zum nackt sein... ich brauche nur:
1. Sonne
2. Eine Decke
3. Einen schönen See
4. im Idealfall ein paar nette Leute um mich herum

Naturisten wollen im absoluten Einklang mit der Natur leben und dadurch hätte ich schon mal Probleme, da ich Raucher bin und mir ab und zu auch mal ein Bierchen gönne. Ich habe sogar noch nicht mal ein Problem damit, wenn jemand mal eine Erektion bekommt... manche sollen durch so was sogar geschockt sein.

Wie gesagt, ich bin einfach gerne nackt... ich geniesse das Gefühl des Windes, der Sonne und des Wassers auf der nackten Haut.

Und ich muss Werner zustimmen, wenn er es nicht gut findet, wenn ihm hier gleich ein Zusammenhang zur Frivolkultur unterstellt wird.
Selbst wenn... so lange es aus diesem Forum hier rausgehalten wird, kann doch jeder machen was er will.
Und es sollte sich deswegen niemand aus diesem Forum vertreiben lassen. Denke es gibt genügend Themen, über die es sich auch gemeinsam Diskutieren lässt.

Martin

Beitrag 13 November 2002 07:37 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus1959
Ehemaliger User










Re: Bilder

Werner hat folgendes geschrieben::
Was mich allerdings an deinem Posting erschüttert (wirklich erschüttert), ist, daß nun auch du mir Sachen in die Schuhe schiebst, die ich nicht einmal angedeutet habe.
Was soll das mit der Unterstellung, der Begriff "Frivolkultur" sei wohl nach meiem Geschmack? Wie kommst du dazu?
Langsam habe ich den Eindruck, ich sei der, an dem es sich hier im Forum so prima scheuern läßt, wenn's juckt.
Ich denke, in keinem einzigen meiner Beiträge findet sich eine Passage, die dich zu so einer Unterstellung berechtigt.

Hallo Werner,
ich lese eben auch zwischen den Zeilen. icon_wink.gif In mehreren deiner Postings glaube ich "dein wahres Gesicht" zu erkennen. Immer dann, wenn jemand versucht FKK als das dazustellen was es eigentlich ist, dann ist dir das zu verkrampft, zu altmodisch. Von Lichtgetalten willst du schon gar nichts wissen, dabei ist es gerade auch diese "unschuldige, reine" Nacktheit, die FKK bedeutet.
Deine Postings im IR-Forum sprechen außerdem eine deutliche Sprache, jedenfalls für mich.
Werner hat folgendes geschrieben::
Und von Dir hätte ich sowas auch am wenigsten erwartet.

Wieso gerade nicht von mir icon_question.gif Gerade ich habe immer dafür eingestanden, dass der Begriff FKK das bleibt was er tatsächlich bedeutet. Die heutige, um es mit deinen Worten zu sagen, unverkrampfte Auslegeung von FKK schadet eben dem Ansehen der, wenn du so willst, "verkrampften" Nackten.
Dabei kannst du sicher sein, dass ich in sexuellen Dingen nicht verkrampfter bin als die "unverkrampften". Ich laufe halt nur nicht herum mit einem Schild in der Hand, auf dem Steht: FKK'ler mögen auch gerne Sex. Wen soll das auch interessieren? Die Textiler mögen genauso gerne Sex, ohne ständig darüber zu reden. In Foren, die nichts mit FKK zu tun haben, redet ja auch keiner über Themen wie IR oder Sex am Strand oder so was, obwohl die zum Teil bestimmt auch rasiert sind und schon gerne mal ein Nümmerchen hinter dem Gebüsch machen. Es ist immer wieder das Gleiche. Was in aller Welt hat Nacktheit mit Sex zu tun? Ich esse ja auch nicht jedesmal etwas, wenn ich den Mund öffne.

Klaus

Beitrag 14 November 2002 02:24 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten. Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.

Gehe zu:  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK