Galerie    Karte

Haftungsausschluß

Boardregeln

.kmz-file für Google Earth

Chat

Wer ist im Chat?
Offizielle Partnerseite






FKK Forum Foren-Übersicht
  Aktuelles Datum und Uhrzeit: 23 April 2014 19:21   

FKK Forum Foren-Übersicht -> FKK & Recht

Nackt die Tür aufmachen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  Autor    Thread Neuen Beitrag schreiben Auf Beitrag antworten
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 834
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif
Nackt die Tür aufmachen?

Die Gesetzeslage ist wohl klar, dass man in der eigenen Wohnung nackt
sein darf, auch wenn man von außerhalb gesehen werden kann (oder
etwa nicht?). Wie sieht es aber aus, wenn jemand klingelt, z.B. der
Postbote, der Nachbar, ein Handwerker, ein Verkäufer usw.? Kann man
einfach nackt die Tür aufmachen? (Wenn man hinter der Tür bleibt, es
aber klar ist, dass man nackt ist, dann kann man es den anderen
überlassen, ob sie hineinkommen wollen oder nicht, zumindest wenn
der Postbote ein Einschreiben bringt, nicht aber wenn der Handwerker
in die Wohnung muss.) Es ist überhaupt denkbar, wenn jemand sich
sehr beschwert, dass man rechtliche Konsequenzen zu spüren bekommt?

Beitrag 27 Oktober 2006 21:09 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus 59
Ehemaliger User










Re: Nackt die Tür aufmachen?

PundV hat folgendes geschrieben::
Kann man
einfach nackt die Tür aufmachen? ..... Es ist überhaupt denkbar, wenn jemand sich sehr beschwert, dass man rechtliche Konsequenzen zu spüren bekommt?

Können kann man alles was man kann icon_wink.gif Rechliche Konsequenzen? Ich würde mal nein sagen, ohne es genau zu wissen. Wer bei mir klingelt begehrt Einlass in meinen Privatbereich, aus welchem Grund auch immer. Natürlich kann er sich dann weigern, diesen Privatbereich dann auch zu betreten. Mögliche rechtliche Konsequenzen könnte ich mir vorstellen, wenn du mit 'ner Latte öffnest. Das dürfte vermutlich als Exhibitionismus eingestuft werden.

Ich öffne seit Jahren IMMER nackt, wenn ich denn gerade nackt bin. Natürlich zieh ich mich nicht extra vorher aus. In der Regel muss ich zur Gartenpforte gehen, um den Gast persönlich zu empfangen, da wir auf dem Grundstück einen großen Hund frei laufen haben. Bisher hat sich noch NIEMAND beschwert.

Beitrag 27 Oktober 2006 21:32 
 
 
  Antworten mit Zitat  
PundV






Anmeldungsdatum: 19.09.2006
Beiträge: 834
Wohnort: Großraum Frankfurt am Main


germany.gif
Re: Nackt die Tür aufmachen?

Klaus 59 hat folgendes geschrieben::
PundV hat folgendes geschrieben::
Kann man
einfach nackt die Tür aufmachen? ..... Es ist überhaupt denkbar, wenn jemand sich sehr beschwert, dass man rechtliche Konsequenzen zu spüren bekommt?

Mögliche rechtliche Konsequenzen könnte ich mir vorstellen, wenn du mit 'ner Latte öffnest. Das dürfte vermutlich als Exhibitionismus eingestuft werden.

Nee, das wird wohl nicht vorkommen, bei der weiblichen Hälfte erst recht
nicht.

Klaus 59 hat folgendes geschrieben::

Ich öffne seit Jahren IMMER nackt, wenn ich denn gerade nackt bin. Natürlich zieh ich mich nicht extra vorher aus.


Aber wenn man immer nackt ist, dann ist man immer nackt, wenn es
klingelt.

Klaus 59 hat folgendes geschrieben::

In der Regel muss ich zur Gartenpforte gehen, um den Gast persönlich zu empfangen, da wir auf dem Grundstück einen großen Hund frei laufen haben. Bisher hat sich noch NIEMAND beschwert.


Was waren das für Leute? Wie oft klingelt es bei dir?

Beitrag 27 Oktober 2006 22:07 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
ellenNL



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter:43

Anmeldungsdatum: 08.04.2006
Beiträge: 148
Wohnort: Den Haag


netherlands.gif

Zu Hause bin ich oft nackt. icon_cool.gif
Weil ich am 6. Stock wohne und unten geklinkelt wird, habe ich Zeit genug etwas an zu ziehen.
Nein..., nackt die Tür öffnen sollte ich nicht tun. Es hat kein Zweck anderen zu schockieren. icon_wink.gif
Anders ist es, wenn ein Bekannter oder eine Bekannte kommt.
Liebe Grüsse!
ELLEN.

Beitrag 27 Oktober 2006 23:02 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4240
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

ellenNL hat folgendes geschrieben::
Zu Hause bin ich oft nackt. icon_cool.gif
Weil ich am 6. Stock wohne und unten geklinkelt wird, habe ich Zeit genug etwas an zu ziehen.
Nein..., nackt die Tür öffnen sollte ich nicht tun. Es hat kein Zweck anderen zu schockieren. icon_wink.gif
Anders ist es, wenn ein Bekannter oder eine Bekannte kommt.
Liebe Grüsse!
ELLEN.


Ellen, nicht mal mein Vermieter war schockiert, ich stand zwar nicht gleich in voller Pracht da, hatte n T-Shirt drüber, aber selbst auf Nachfrage, "Nö, stört mich nicht!"
Und von dem hätte ich es am allerwenigsten erwartet. Er kam aber auch ne viertel Stunde zu früh, sonst hätt ich auch mehr angehabt, aber so ist das wieder ein Schritt in die Freiheit!
Und meine russisch-stämmigen Nachbarn haben mich an jenem Abend auch noch gleich halbnackt entführt, als meine Frau nach Hause kam und ich ihr auf der Treppe was abnehmen wollte.
Hat sich rausgestellt das dort grad Geburtstag war und naja ich schnell gratuliert und schon wurde ich vom Nachbarn in die Wohnung abgeschleppt.
Einzigste Bemerkung war, "Du hast deine Hose vergessen", worauf ich antwortete, "Nö, zu Hause hab ich eigentlich nie eine an!"
Da war auch noch ein weiteres Pärchen zu Besuch und auch dort null Problem.
Wir haben uns dann bei ein paar Gläsern, hicks, Wodka, auch noch über FKK, Naturismus und den Menschen überhaupt unterhalten.
Und, da diese Menschen aus Kirgisien kommen(Kultur) aber auch hier nicht immer ein leichtes Leben haben, haben wir uns sehr gut verstanden!

Beitrag 27 Oktober 2006 23:34 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus 59
Ehemaliger User










Re: Nackt die Tür aufmachen?

PundV hat folgendes geschrieben::
Klaus 59 hat folgendes geschrieben::

Ich öffne seit Jahren IMMER nackt, wenn ich denn gerade nackt bin. Natürlich zieh ich mich nicht extra vorher aus.


Aber wenn man immer nackt ist, dann ist man immer nackt, wenn es
klingelt.

Ich bin nicht IMMER nackt aber immer wenn es WARM GENUG ist.

PundV hat folgendes geschrieben::
Klaus 59 hat folgendes geschrieben::

In der Regel muss ich zur Gartenpforte gehen, um den Gast persönlich zu empfangen, da wir auf dem Grundstück einen großen Hund frei laufen haben. Bisher hat sich noch NIEMAND beschwert.


Was waren das für Leute?

Was sollen das schon für Leute sein? Genau so Leute, wie sie auch bei dir klingeln. Freunde, Nachbarn, sonstige Bekannte, Postbotin, Freunde meiner Kinder, Schornsteinfeger, Zeugen Jehovas, Vertreter etc...

Beitrag 28 Oktober 2006 13:54 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Nackedei57
Ehemaliger User










Interessantes Thema!
Ich habe eine Eigentumswohnung-alles bis zu meiner Schwelle ich Privat- also kein Problem, wenn ich jemandem öffne. Die müssen eh erst unten klingeln (wohne im 5. Stock). Vorgestern hat mich die Pol. besucht, um mir zu sagen, dass ich nun doch ein Bußgeldverfahren bekomme,weil ich das Nacktwandern nicht lasse! Wir haben uns eine dreiviertel std. unterhalten- ich total nackt vor ihnen! Nun, so lernt man die Leute am besten kennen! Waren trotzdem sehr nett zu mir, sagten mir auch, dass sie eine private und eine dienstl. Meinung haben zu meiner Sache!
Im Zweifel frage ich vorher, ob es recht ist, wenn ich nackt bin, um es ein für alle Mal zu klären.
Musste vorgestern mein ganzes Zimmer ausräumen (Wasserschaden),alle Möbel raus ins Treppenhaus-natürlich sah mich mein Nachbar nackt arbeiten:,,Huch,ein nackter"! Aber das ganze Haus weis eh, auch durch die Zeitung- was zur Zeit läuft: Nacktläufer von Gunzenhausen. Ich mache kein Geheimnis mehr draus-warum auch??? Ich bin Froh, dass ich damit überhaupt angefangen habe!!!

Beitrag 28 Oktober 2006 18:49 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Oscar



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:42

Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 4240
Wohnort: auf dem Vulkan


germany.gif

75 € für zu schnell fahren würden mich mehr ärgern wie 75€ fürs nacktsein!

Beitrag 28 Oktober 2006 19:16 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Rechtsfinder



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:56

Anmeldungsdatum: 13.10.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Konstanz


brunei.gif
Eine Umfrage durch Allensbach müsste gemacht werden

Hallo,

in den 80ern war nackt mehrheitlich kein Thema. Die Stimmung ist aber "dank" Privtfernsehen (= US-Einfluß - jetzt vielleicht auch noch deren Todtfeinde die Mullas? - ja so kann Geschichte spielen!!) 100% gekippt.

In den 8o-ern wäre ein Bußgeldbescheid sicherlich rechtswidrig gewesen.

Wie es heute wirklich aussieht hängt von der echten Stimmung im Volk ab.
Müsste eine Umfrage gemacht werden.

Problematisch ist, daß die Richter natürlich nicht die Meinung des Volkes im Durchschnitt vertreten, sondern sie leben ja überwiegend am rechten Rande der Gesellschaft - daher bekommen sie einen verschobenen Eindruck und können oder wollen nicht erkennen, daß sie nicht repräsentativ sind.

Gruß
R

Beitrag 29 Oktober 2006 00:00 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus 59
Ehemaliger User










Re: Eine Umfrage durch Allensbach müsste gemacht werden

Rechtsfinder hat folgendes geschrieben::
In den 8o-ern wäre ein Bußgeldbescheid sicherlich rechtswidrig gewesen.

Wie es heute wirklich aussieht hängt von der echten Stimmung im Volk ab.
Müsste eine Umfrage gemacht werden.

Eine Umfrage ist überflüssig. Die Stimmung im Volk ist im Falle der Nacktheit unmaßgeblich (ich weiß, Gerichte sehen das anders). Der Menschliche Körper besteht, so wie er ist, von Natur aus. Die Vorschrift, ihn zu bedecken, richtet sich gegen die Natur (und letztendlich gegen die Menscheit) und verletzt das Naturrecht! Das Naturrecht aber steht über den von Menschen gemachten Gesetzen.

Beitrag 29 Oktober 2006 05:53 
 
 
  Antworten mit Zitat  
Pan meets Lilith




Alter:78

Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 14702
Wohnort: EUdSSR


blank.gif

@klaus:
Zitat:
Der Menschliche Körper besteht, so wie er ist, von Natur aus. Die Vorschrift, ihn zu bedecken, richtet sich gegen die Natur (und letztendlich gegen die Menscheit) und verletzt das Naturrecht! Das Naturrecht aber steht über den von Menschen gemachten Gesetzen.


Ohlala! Naturrechtliche Begründungsmuster? - Na, ich weiß nicht, ob wir DAMIT gut beraten wären. Wenn du was anderes grunzt als ich gerade grunze, hol ich mir die Keule und schlag dir den Schädel ein. Wenn dann welche kommen und sagen: "Hehe, datt geht aber nicht. Du kannst dem Klaus nicht einfach mal den Schädel mit der Keule einschlagen, das gehört sich nicht!", dann sag ich einfach: "Schädel einschlagen kommt häufig in der Natur vor, besonders bei der Species Mensch. Mein Verhalten ist also naturrechtlich gesichert. Und ihr wollt doch wohl nicht so vermessen sein, ausgerechnet die Natur in Frage zu stellen?!"

Nein nein nein. SO bitte nicht.

Lieber Klaus, "Natur" ist alles und gar nix. "Natur" sagt als Begriff soviel aus wie der Begriff "Gott" - nämlich alles und gar nichts.

DAS muss ich dir als Spinoza-Fan einfach aufs ökologische Vollkorn-Butterbrot schmieren. Und ja, es ist mir bekannt, dass du zu diesem Thema schon eine Art Disput mit Hajo hattest (dessen Meinung ich in dieser Sache vertrete).

Ne ne ne, treib es nicht zu weit mit der anarchischen Natur. Sonst schlag ich mit dem Jean-Paul Sartre zurück. icon_wink.gif

Der Mensch an sich ist ein armes Schwein. Er hängt mitten in der Natur do drinn unn kütt nidde russ. Haben wir jetzt eigentlich endlich die "Natur" - ts ts - überwachsen - oder bilden wir uns das nach wie vor nur ein? Was tun, wenn sich plötzlich herausstellt, dass jeder läppische Delphin spätestens mit Eintritt der Pubertät ein Selbstbewusstsein entwickelt und über Anfang und Ende des aquatischen Säugetiergeschlechts der Delphine philosophiert?

Naturrechtliche Begründungsmuster, das ist echt nur was für Fundamental-Christen, die Schwule verbrennen möchen, weil die mit ihrem Verhalten gegen deren Dogmen-Sätze verstoßen.

Jeder, der nicht weiter weiß in einem Durchsetzungswettbewerb, beruft sich auf eine Natur (welche auch immer). Ergibt keinen Sinn. Müssen wir sein lassen. Aus logischen wie wissenschaftlichen und erkenntnistheoretischen Gründen. Danke. *s*

Beitrag 30 Oktober 2006 03:40 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Donald



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:48

Anmeldungsdatum: 13.05.2003
Beiträge: 1776
Wohnort: Berlin


blank.gif
Re: Nackt die Tür aufmachen?

Klaus 59 hat folgendes geschrieben::

In der Regel muss ich zur Gartenpforte gehen, um den Gast persönlich zu empfangen, da wir auf dem Grundstück einen großen Hund frei laufen haben.


Hund? Argh. Und ich hatte immer den latenten Wunsch, dich irgendwann einmal zu besuchen icon_smile.gif

Ciao
Donald

Beitrag 30 Oktober 2006 09:42 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus 59
Ehemaliger User










Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Ohlala! Naturrechtliche Begründungsmuster? -

Nein nein nein. SO bitte nicht.

Doch Rainer, SO! Es gibt tatsächlich ein Naturrecht. Siehe hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Naturrecht

Ob sich Nacktheit damit begründen lässt, wage ich nicht abschließend zu beurteilen. MIR aber erscheint es schlüssig.

Beitrag 30 Oktober 2006 13:40 
 
 
  Antworten mit Zitat  
hajo



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter:63

Anmeldungsdatum: 19.11.2002
Beiträge: 3211
Wohnort: Paderborn


germany.gif

Pan meets Lilith hat folgendes geschrieben::
Und ja, es ist mir bekannt, dass du zu diesem Thema schon eine Art Disput mit Hajo hattest (dessen Meinung ich in dieser Sache vertrete).


icon_wink.gif ... dieser Disput ist auch der Grund, warum ich die bereits getippte Antwort zu Klaus' Beitrag dann doch nicht abgeschickt habe.
Man muss auch erkennen können, an welchen Stellen eine Diskussion nicht möglich ist.

Dennoch mag ich Klaus' Haltung und den überwiegenden Teil seiner Ansichten kann ich ohne Weiteres nachvollziehen.

Gruß

Beitrag 30 Oktober 2006 13:41 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
 
Füge Benutzer zur Ignorierungs-Liste hinzu  Antworten mit Zitat  
Klaus 59
Ehemaliger User










Re: Nackt die Tür aufmachen?

Donald hat folgendes geschrieben::
Hund? Argh. Und ich hatte immer den latenten Wunsch, dich irgendwann einmal zu besuchen icon_smile.gif

Keine Angst! Ich hatte hier schon etliche Nackte zu Besuch, und alle konnten unser Grundstück wieder unversehrt verlassen. Würde mich über deinen Besuch freuen!

Beitrag 30 Oktober 2006 13:43 
 
 
  Antworten mit Zitat  


  Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:      
Neuen Beitrag schreiben Auf Beitrag antworten

Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

Letztes Thema | Nächstes Thema  >

Forum Rules:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

 
Casamundo Ferienhaus Ostsee


 Impressum 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group phpBB Group

This theme is to be used only for the promotion of Windows(TM) XP and its associated products. Read the full disclaimer
I, the developer, take no responsibility for use of this theme against the wishes of Microsoft(R).
phpXP2 Theme for phpBB2 created by Nick Mahon.

www.fkk-freun.de
Top 50 FKK